Audio

Rosae Crucis “Worms Of The Earth” 4/6

30.11.2004 Sebastian Wittig

Rosae Crucis besteht aus vier Musikern, namentlich Giuseppe Cialone (Vocals), Andrea Magini ( Guitars), Max Salvatori (Bass) und Giuseppe Orlando (Drums). Inspiriert wurde die Band durch die ganz großen des Heavy Metal. Zu denen gehören zweifellos Manowar, Blind Guardian, Running Wild, Rage, Grave Digger, Helloween, Gamma Ray, Virgin Steele, Warlord, Manilla Road, Cirith Ungol und natürlich Slayer… Weiterlesen »

Audio

Andra feat. Sins (VII) “Circle Of Fire” 4/6

30.11.2004 Sebastian Wittig

Als ich die CD-Hülle öffnete schaute mich als erstes ein sehr nettes Booklet an. Die Aufmachung ist nicht von schlechten Eltern. Dafür schon mal ein fettes Dankeschön und Kompliment. Andra besteht aus der Frontfee Andra (Vocals), Georg Palm (Guitars) und Guido Breidt (Drums) und als Gastmusiker Uli Kusch (Backing Vocals, Keyboards and drinking beer). Das Album bietet 10 Tracks. Andra steht auf ein… Weiterlesen »

Audio

Attacker “Soul Taker” 3/6

29.11.2004 Sebastian Wittig

Attacker ist eine Power Metallband, die mit 5 Herrschaften besetzt ist. Geboren ist Attacker 1983. Damals nannte man sich noch Warloc. Schon kurze Zeit später stieß Frontman Bob Mitchell dazu. 1984 benannte sich die Band in „Attacker“ um. Ins Leben gerufen wurde die Band durch Pat Marinelli (Gitarrist) und Schlagzeuger Mike Sabatini. Im Laufe der Zeit wechselte sich oft die Besetzung der Band. Fro… Weiterlesen »

Audio

Withering Surface “Force the pace” 3/6

28.11.2004 Josef Goergen

„Force the pace“! Cooles Motto! Meine Promo habe ich gleich ganz selbstlos an Jan Ulrich verschenkt. Deshalb hat er auch schon angefangen zu trainieren. Leider hat das aber auch zur Folge, daß ich hier nicht so viel schreiben kann. Also nur soviel: die Platte hinterläßt bei mir keinen sonderlichen Eindruck. Was beim Vorgänger noch ganz anders war! Ging doch „Walking on phantom ice“ seinerzeit (200… Weiterlesen »

Audio

Gnostic “Evoking the Demon” 0/6

27.11.2004 Tim Neuhoff

Dieses Album ist auf 1000 Stück limitiert, und ich glaube das ist auch besser so. Denn was uns Gnostic mit ihrem mittlerweile zweiten musikalischen Verbrechen in voller Länge hier akustisch um die Ohren hauen, ist eine Frechheit. Man kann sich ja über die Definition bzw. den Sinn und Zweck ‚undergroundigen’ Black Metal Sounds streiten, aber bei aller immer noch recht verbreiteten ‚ich mix den Soun… Weiterlesen »

Audio

SLID “Some Like It…Dad!?” 4/6

26.11.2004 Philip Schnitker

Nicht übel, was uns die Jungs von SLID hier präsentieren. Rabiater Thrash, gepaart mit Industrialelementen und Keyboardsounds, so könnte man die Mucke ganz grob beschreiben. Das trifft’s aber eigentlich nicht und außerdem ist diese Umschreibung reichlich schwammig….Hmmm, wie vermittle ich euch jetzt am besten einen Eindruck von der Musik? Keine leichte Aufgabe, aber ich versuch’s mal: stellt euc… Weiterlesen »

Audio

Danzig “Circle Of Snakes” 4/6

26.11.2004 Philip Schnitker

Ach, sieh an, der Herr Danzig kann’s ja doch noch!! Als alter (na gut, sooo alt nun auch wieder nicht…) DANZIG-Fan war ich von den letzten Werken des kleinen Muskelbergs mit der Rock’n’Roll-Stimme alles andere als angetan. Besonders “Blackacidevil” fand’ ich wirklich grottenübel, aber auch die darauffolgenden Werke konnten mich nicht vom Hocker hauen. Glennyboy selber fand seine Ergüsse selbstre… Weiterlesen »

Audio

My Dying Bride “Songs Of Darkness, Words Of Light” 5/6

25.11.2004 Philip Schnitker

Das nenne ich mal eine perfekte Scheibe für den Winter!! Wenn das Wetter wieder schlechter wird und die frostigen Temperaturen einen in die eigenen vier Wände verbannen, dann ist die richtige Zeit für MY DYING BRIDE gekommen. Also, verdunkelt das Zimmer und macht euren Kopf frei! Wie bei allen anderen Werken dieser Band benötigt man schon seine volle Aufmerksamkeit, um richtig in die Songs eintauc… Weiterlesen »

Audio

Internal Suffering “Chorozonic Force Domination” 6/6

25.11.2004 Tim Neuhoff

Um mich mit einem neuen ultraschnellen, brutalen Oldschool Death Metal Album noch in riesige Begeisterungsstürme und tagelange Euphorie zu versetzen, muß sich eine Band heutzutage ganz schön anstrengen. Mit ‚Chorozonic Force Domination’ entfesselt das Quartett Internal Suffering wahre Stahlgewitter und kreuzt gekonnt die leiernden, magenzerfressenden Riffs floridianischer Bands wie beispielsweise … Weiterlesen »

Audio

Sonic Reign “The Decline Portrait” 4/6

25.11.2004 Tim Neuhoff

‚Deutschlands Antwort auf Satyricon’. So möchte das Label Supreme Chaos Records die Newcomer Sonic Reign gerne vermarkten, Und damit liegen sie gar nicht mal so verkehrt. In der Tat finden sich viele Parallelen zum grandiosen norwegischen Vorbild, vor allem im kalten, beißenden Gesamtsound. Auch diverse Riffs erinnern immer wieder an Satyr und Co. Aber Sonic Reign haben es nicht nötig, sich hinter… Weiterlesen »

Audio

Inveracity “Circle Of Perversion” 6/6

23.11.2004 Thorsten Eckhardt

Fistfuck Sodomy, Repuled By Vaginal Reek, Multiple Homicide…YES!! Naja, denkt man sich, alles schon mal dagewesen. Man drückt auf play und denkt sich wieder….eigentlich nicht wirklich was neues, aber scheissegal, die Scheibe killt einfach nur. Auf dem Deathfest in Ludwigshafen konnten die Griechen schon mit einem sehr geilen Auftritt glänzen. Alles kam genauso perfekt wie von CD und der Sound … Weiterlesen »

Audio

The Great Deceiver “Terra Incognito” 5/6

21.11.2004 Josef Goergen

Von allen Bands, bei denen Tompa Lindberg zur Zeit das Mikro malträtiert, sind THE GREAT DECEIVER etwas ganz besonderes. Der ehemalige GROTESQUE- und AT THE GATES-Schreihals ist da gleicher Meinung, sieht er die Truppe doch als seine Hauptband an und überdies als ideologischen Nachfolger von At THE GATES, wie er in Interviews zur Vorgängerscheibe „A venom well designed“ (2002) oft genug betont hat… Weiterlesen »

Audio

Ruffians “´85 & live” 4/6

21.11.2004 Josef Goergen

Die selbstbetitelte 6-Track-EP der RUFFIANS aus dem Jahre 1985 halten viele für einen Klassiker. Erschienen auf dem bandeigenen Victory-Label blieb es das einzige offizielle Ausrufezeichen der US-Boys. Zwar gab es 1987 noch ein Demo mit vier weiteren Songs, aber 1989 war dann der Ofen endgültig aus. Ein Grund für das Scheitern dieser einst so hoffnungsvoll gestarteten Gruppe war sicherlich der Weg… Weiterlesen »

Audio

Darcane “Anamorphica”

20.11.2004 Josef Goergen

DARCANE sind Finnen und spielen melodischen Heavy Metal. Das mal gleich zu Anfang, um eine Verwechslung mit den schwedischen DARKANE zu vermeiden. Härtemäßig ist man knapp vor Kapellen wie EUROPE anzusiedeln, das Material ist insgesamt recht bieder und nicht viel origineller als der Bandname: drei nette Liedchen, die ohne Schnörkel gleich ins Ohr gehen. Einprägsame Refrains. Klassisches Heavy Meta… Weiterlesen »

Audio

Sardonic “Say 10”

20.11.2004 Kai Wilhelm

Sardonic, die zu Großteilen aus Ex Mitgliedern von DraconiS SanguiS bestehen, bzw aus deren Überresten im August 2003 hervorgegangen sind, zaubern uns hier ein exzellentes Gebräu aus Death-und Thrash Metal, wobei ich eindeutig mehr zu Death Metal als Stilbeschreibung tendieren würde. Aber wen juckt es was es denn nun genau ist, wenn es so frisch, überraschend und begeisternd daherkommt wie dieser… Weiterlesen »