Eternity Podcast Vol.38 – Metal around the world: Argentina!

Eternity Metal Podcast #38

  

Download: MPEG-4-Audiodatei, ca. 56 MB
Abonnieren: RSS Feed



Metal Around The World: ARGENTINIEN!

Wir blicken wiedermal über den einheimischen Tellerrand und widmen uns erneut dem Thema “Metal around the world”. Diesmal gehts in einer extralangen Folge mit euch nach Südamerika und werfen einen Blick auf die argentinische Metal Szene, welche so einiges zu bieten hat!

Die folgenden 11 Bands haben wir für euch ausgegraben:

– Sementhal Martyr Penetrated (bit.ly/37zc2rj)
– Alma Matter (fb.com/AlmaMatterOficial)
– Adlivun (fb.com/adlivunofficial)
– Crow Dominions (crowdominions.com)
– Hamvides (bit.ly/36nroPw)
– Lord Divine (fb.com/LordDivineMetal)
– Amoklauf (fb.com/amoklauf)
– Inferos (fb.com/InferosArg)
– Casi Humano (fb.com/casihumano10)
– Kala Sumeriah (fb.com/KalaSumeriah)
– Umbria (bit.ly/2QGydFj)

1. Sementhal Martyr Penetrated  – Vatican In Flames
Schleppender Blackened Death Metal aus Cordoba vom ihrem Album “In My Chaotic Supremacy” aus dem Jahr 2012
Facebook: https://www.facebook.com/Sementhal-Martyr-Penetrated-155506591253797
Soundcloud: https://soundcloud.com/sementhal-martyr-penetrated

2. Alma Matter – The End Of Time
Melodic Death/Black Metal aus der Provinz Buenos Aires von der 2019 erschienenden EP “The Luciferian Tales Part 2”
Facebook: https://fb.com/AlmaMatterOficial
Bandcamp: https://alma-matter.bandcamp.com/

3. Adlivun – The Waters
Melodic Death Metal aus Buenos Aires vom Album “The Grey Can Turn to Black” von 2011.
Facebook: http://fb.com/adlivunofficial
Bandcamp: https://adlivunofficial.bandcamp.com/

4. Crow Dominions – I’m Dead
Sehr cooler rockender Black Metal aus Mendoza von der 2019er EP “Primitive Tapes”.
Bandcamp: https://crowdominions.bandcamp.com/releases
Website: http://www.crowdominions.com
Facebook: https://www.facebook.com/Crow-Dominions-134157430092638/

5. Hamvides – Desde la oscuridad
Thrash/Death Metal aus Monte Grande, vom ihrem 2017er Album „Manipulando Mentes“
Facebook: https://www.facebook.com/Hamvides-109657100396687/
Spotify: https://open.spotify.com/artist/7Cp1GdwqevmRUbe5gPnC7j

6. Lord Divine – I Am
Sehr cooler Power Metal aus Rosario vom ihrem aktuellen Album „Facing Chaos“ aus dem Jahr 2019
Bandcamp: https://lorddivinemetal.bandcamp.com/
Facebook: http://fb.com/LordDivineMetal
Spotify: https://open.spotify.com/artist/4WrA3jBqnPSCf8RTbMOB7Q?nd=1

7. Amoklauf – Mourningful Prophecies Of A Dying World
Technical/Brutal Death aus Buenos Aires von der 2014er EP „Mourningful Prophecies Of A Dying World“
Facebook: http://fb.com/amoklauf
Bandcamp: https://amoklauf.bandcamp.com/

8. Inferos – Cuarto Infierno
Derber Deathcore/Melodeath aus Ezeiza, Buenos Aires von der 2018er EP „Generación de Odio“
Facebook: http://fb.com/InferosArg
Bandcamp: https://inferosarg.bandcamp.com/releases

9. Casi Humano – Rencor
Moderner und derber Groove Thrash aus Rosario, vom 2018er Album „Biorevolución“
Spotify: https://open.spotify.com/artist/0Wcqgni3rF3k8njFk6jlkh
Facebook: http://fb.com/casihumano10

10. Kala Sumeriah – El Prismo
Fetter Stoner/Groove HC vom 2018er Album „Luego del ocaso“
Facebook: http://www.facebook.com/KalaSumeriah
Bandcamp: https://kalasumeriah.bandcamp.com/

11. Umbria – La Vergüenza De Una Vida
Mächtige Sludge/Doom Walze aus Buenos Aires vom 2017er Album „Las penurias del creador“
Bandcamp: https://umbria.bandcamp.com/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCtuBT8HXZdFwy7k0dFZxotg
Facebook: https://www.facebook.com/Umbria.Sludge  (bisweilen nicht erreichbar)

12. The End

Abonniert und hört uns in iTunes, Android oder einem Podcatcher eurer Wahl. Comments & Bewertungen sind jederzeit willkommen.
Interessierte Bands können sich mit ihrem Material gern an die Redaktion wenden. Wichtigste Vorraussetzung um in unserem Podcast berücksichtigt zu werden: Ihr seid nicht Mitglied bei der GEMA. Und ihr spielt irgendwas mit “Metal” – versteht sich :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________

RSS: https://www.eternitymagazin.de/podcast/Web-Site/Eternity_Metal_Podcast/rss.xml
FAQ + Bezugslinks: https://www.eternitymagazin.de/informationen-zum-eternity-podcast/

1 Kommentar

  1. Was soll ich sagen: Das es diesen Podcast noch gibt ist einfach großartig!
    Die Bandauswahl ist mehr als gelungen, der neue Player hier auf der Seite wirklich cool.
    Ich tu mich mit den Podcast Programmen immer schwer und hab seit jeher auf der Seite gehört, von daher ist das jetzt der pure Luxus!
    Macht einfach weiter (und kommt gern öfter)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 Trackback / Pingback

  1. Vol.38 - Metal from Argentina - MetalPodcast.de %

Kommentare sind deaktiviert.