Neue Artikel

  • Artikel

    Das Kreuzfeuer startet in den April. Wie immer wurden 7 Alben aus allen möglichen Metalgenren ausgewählt und jeder Schreiber durfte seinen Senf dazu geben. Der Sieger konnte diesen Monat klar überzeugen, jedoch gab es auf den Plätzen 2 bis 4 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Diesmal mit dabei: Baleful Abyss, Burning Shadows, Istina, Kalmo, Needless, Suidakra und Wraith.

    Und gewonnen hat: Weiterlesen »

  • Aeromantic - The Night Flight Orchestra
    Audio

    In den Augen der meisten NFO-Fans ist “Amber Galactic”  der Höhepunkt der bisherigen Nachtflug-Diskografie. Der ebenfalls großartige Nachfolger “Sometimes The World Ain’t Enough” wird eher selten als Favorit genannt, da die Scheibe trotz zahlreicher Glanzlichter nicht durchgehend mit dem Meisterstück der Truppe um Soilwork-Sänger Björn Strid mithalten kann. Man durfte also im Vorfeld der Veröffentlichung von “Aeromantic” durchaus befürchten, dass The Night Flight Orchestra von nun an auf (sehr, sehr) hohem Niveau stagnieren… Weiterlesen »

  • Steamgenerator
    Interviews
    Wenn man dem rockigen Heavy-Doom von Steamgenerator lauscht, dann fühlt man sich in der Zeit zurück versetzt. Die angenehm unaufgeregten Songs bohren sich dabei gnadenlos in die Gehörgänge, so dass Weiterlesen »
  • Heirs Of The Void
    Interviews

    Eine ordentliche Portion Schwermut verbreiten Heirs Of The Void mit ihrer bewegenden Musik. Ganz so, wie man es von einer Doom-Metal-Band erwartet. Ein Song von ihrem zweiten Album “The Rites Of Lucifer” ist auf dem Eternity Metal Podcast #39 zu hören. Also taucht ein in die Welt der Melancholie und lest, was euch Sänger und Gitarrist Christian in unserem Steckbrief-Interview zu sagen hat… Weiterlesen »

  • Blodtake
    Interviews

    Finster und bedrohlich wirkt das Debütalbum “Nativity Of Ashes” von Blodtåke, einer Atmospheric-Black-Meta- Band aus dem Ruhrgebiet. Lasst einfach den Song auf unserem Podcast #39 auf euch wirken, während ihr lest, was Gitarrist Gråven in unserem Steckbrief-Interview zu sagen hat… Weiterlesen »

  • Podcast

    Metal in Zeiten der Corona(-Krise). Wir vertreiben euch die Zeit mit 8 schwermetallischen Underground Krachern!
    Folgende Bands geben sich die Ehre: Battlesword, Blodtåke, Dissorted, Praise The Plague, Divide, Steamgenerator, Peripheral Cortex und Heirs Of The Void. Darüberhinaus gibts diesmal seit langem wieder zwei Podcast Empfehlungen (El Ojo De la Bruja, Ovtcast), ein paar Hintergrundinfos zum Podcast und ein Hinweis auf unsere neue Printausgabe. Weiterlesen »

  • Interviews

    In der mexikanische Radio/Podcasts Show „El Ojo de la Bruja“ werden regelmäßig nicht nur die üblichen Mainstream Acts, sondern zu großen Teilen auch unbekanntere Bands gefeatured. Darüberhinaus befasst sich die Show mit diversen okkulten und mythischen Themen. Für eine kleine Vorstellung in unserem Podcast habe ich kurzerhand den Moderator Israel kontaktiert. Die sich daraus entwickelnde Korrespondenz gewährte mir jedoch Einblicke in sein persönliches Engagement und den Hintergrund dieser Radioshow, welche an dieser Stelle etwas ausführlicher Beachtung finden soll. Weiterlesen »

  • Konzerte

    Mit dem Ausstieg von Abbath bei Immortal verlor Blashyyrk seinen Schneekönig. Sechs Jahre ist das nun her. Seitdem wandelt der einstige Frontmann auf Solopfaden und ist gleichzeitig Namensgeber seiner neuen Truppe, die ganz simpel auf den Namen Abbath hört. Das sind aktuell aber nicht die einzigen Wegbegleiter: In jüngerer Vergangenheit fiel Abbath weniger durch seine Musik als durch alkoholgeschwängerte Eskapaden und Launen während seiner Auftritte auf – für die Südamerika-Tour das Ende. Etliche Konzerte wurden abgesagt. Eine dreiwöchige Entwöhnungsphase machten Abbath aber wieder bühnentauglich. Nun traut sich der Norweger zusammen mit Vltimas, 1349 und Nuclear die Mission zu, Europa unsicher zu machen… Weiterlesen »

  • Audio

    Die Berliner schufen einige Jahre nach ihrer Gründung im Jahr 2012 ihr 1. Album, das, wahrscheinlich auch deswegen, in seiner Gesamtheit ausgereift, stimmig und spannend klingt. Schon auf dem Cover wird man in die mystische Magie, die dieses Album ausstrahlt, hineingezogen… Weiterlesen »

  • Artikel

    Neuer Monat, neues Glück. Das Kreuzfeuer diesen Monat hat es in sich. An der Spitze konnte sich der beste mit gerade mal 0,08 Punkten Unterschied durchsetzen, auf den hinteren Rängen konnten die Alben nur wenige überzeugen. Diesmal mit dabei: Fvneral Fvkk, Golgotha, Halphas, Relinquished, Scarcrow, ShadoWhisperS und Trup.

    Und gewonnen hat: … Weiterlesen »

  • Audio

    In Osnabrück haben sich die vier Bandmitglieder von AGENTPUNCH zusammengefunden und sind seitdem unverändert mit der gleichen Konstellation unterwegs. 2018 erschien der erste Output „Investigation“ und ein Jahr später bereits folgt nun das zweite und aktuelle Album „Soothsayer“. Ein einfach gehaltenes Cover präsentiert sich dem geneigten Hörer. Ob das nun gut oder schlecht ist, soll jeder für sich entscheiden… Weiterlesen »

  • Audio

    Auf eine relativ lange Bandgeschichte können die deutschen Thrasher BOILING BLOOD bereits zurückblicken. Angefangen hat alles im Jahre 2003. Veröffentlichungen sind aber dafür extrem mager ausgefallen. Bis auf das Demo im Jahre 2005 und eine „Compilation“ 2011, welche lediglich 18 Rehearsal-Aufnahmen aus den Schaffenszeiten 2003 bis 2011 zusammenfasst, kam nichts weiter… Weiterlesen »

  • Audio

    Das 2015 gegründete deutsche Duo ABKEHR meldet sich nach Ihrem 2017er Debüt-EP „In Asche“ im Jahre 2019 mit dem Album „In Feuer“ zurück. Die Debüt-EP mit vier Songs war nur wesentlich kürzer als diese 4-Track-Scheibe. Nach der allgemeinen Definition handelt es sich also jeweils eher um ein Mini-Album. Klugscheißerei hin oder her, es befinden sich feinste unbetitelte Black-Metal-Tracks auf dem aktuellen Machwerk… Weiterlesen »

  • Konzerte

    Sie sind Grenzgänger im Black Metal: Zwar lieferten Dimmu Borgir mit ihrer ersten größeren Veröffentlichung „Enthrone Darkness Triumphant“ einen viel beachteten Meilenstein der schwarzen Musik ab, allerdings witterten nicht wenige Anhänger des Genres auch den puren Ausverkauf und Verrat hinter diesem Schritt. Heute genießen wohl nur wenige „Black-Metal-Kapellen einen ähnlichen kommerziellen Erfolg – offenbar Grund genug für die Norweger, mit ihren finnischen Metal-Kollegen Amorphis durch die Lande zu touren, die sich qua Abwendung von Death-Metal-Idealen schon den selben Stempel haben aufdrücken lassen müssen. Stilistisch darf also ein abwechslungsreiches Programm erwartet werden… Weiterlesen »

  • Audio

    Die Dänen Konkhra blicken auf eine durchaus bewegte Vergangenheit zurück, wobei sie immer etwas unter dem Radar flogen und in der zweiten Reihe blieben, obwohl sie sehr früh auf der Death-Metal-Landkarte auftauchten. Bereits 1988 gegründet, waren vor allem die 90er-Jahre eine produktive Zeit für die Band, mit diversen Alben inklusive Touren mit größeren Namen wie beispielsweise Brutal Truth, Fear Factory, Napalm Death, Immolation oder auch Cannibal Corpse. Die Alben bewegten sich auch immer irgendwo in der Schnittmenge der Genannten… Weiterlesen »

  • Audio

    Das allererste, was Lust auf dieses Album macht, ist das wirklich wunderschön gestaltete Cover. In kraftvollen, eine Vollmondnacht darstellenden Blautönen ziert es einen Hirsch auf einem Felsvorsprung, dessen Geweih im Kreis des Vollmonds prangt. Dazu ein schön verschnörkeltes, dennoch lesbares Black-Metal-Logo, schon stellt sich die Atmosphäre vor dem ersten Hören ein und die Spannung ob des Kommenden steigt!… Weiterlesen »

Eternity Artikelarchiv

Eternity bei Facebook

Eternity Kategorien

Eternity empfiehlt: