Audio

Powers Court “Nine Kinds Of Hell” 4/6

30.10.2001 Markus Wedig

Es gibt zwei verschiedene Arten, mit welchen man auf die Scheibe ‘Nine Kinds Of Hell’ von Powers Court reagieren kann. Auf der einen Seite kann man den recht druckvollen Power Metal amerikanischer Prägung abseits der gängigen Klischees und der überstrapazierten Vorbilder Helloween und Konsorten, sehr mögen und dementsporechend voll drauf abfahren. Auf der anderen Seite hingegen ist das Material hi… Weiterlesen »

Audio

Depraved “Decadence & Lust” 2/6

30.10.2001 Lars Heitmann

Aus Frankreich kam ja bisher nicht so viel Gutes, ich meine, hey, sie haben die Wehrpflicht erfunden, von ihren Verfehlungen beim Essen ganz zu schweigen. Inhumate sind wenigstens eine gute Sache aus dem Land, aber Depraved negieren das schon wieder.
Wie eine Band mit so unterdurchschnittlichem Death/Grind mehr als 80 Gigs spielen konnte und einen Plattendeal kriegen konnte, ist mir schleierhaft…. Weiterlesen »

Audio

Psychopunch “Original Scandinavian Superdues” 2/6

30.10.2001 Lars Heitmann

Psychopunch gehören zur zweiten Welle des skandinavischen Rotzrocks, zu den Nachfolgern von Turbonegro, Hellacopters und Gluecifer. Und irgendwie erreichen sie auch (noch?) nicht deren Klasse. Auf ‘Original Scandinavian Superdues’ tummeln sich neue Tracks neben sechs Livesongs. Die Livesongs geben einen ganz guten Eindrcuk von den Livequalitäten der Band und der Sound ist sehr authentisch, ohne ir… Weiterlesen »

Audio

Premonition “We are metal”

22.10.2001 Christian Ploetz

Und ob die Metal sind! Noch mehr Metal, und die Jungs aus Florida wären der perfekte Blitzableiter. Ein Blick ins Cover genügt und jeder
einigermassen geschmackssichere Vollzeitkopfschüttler weiss: Hier herrscht US-Power Metal im besten 80 er Soundgewand. Ein wenig fühlt an sich an die ersten beiden Metal Church erinnert, absolut zeitlose, formschöne Produktion! Dem Aussehen nach scheinen die Her… Weiterlesen »

Interviews

Shadeworks Interview

22.10.2001 Sebastian Schult

Im Underground zu wühlen, das hat schon manchmal was von einem Grubenarbeiter, der sich mit ´ner Menge Geröll und Schotter im Dunkeln rumschlagen muß. Doch dann kommt der Moment, an dem die Mühen mehr als belohnt werden, wenn man urplötzlich inmitten der Ödnis sich einem Juwel gegenübersieht, das für all die fruchtlosen Stunden entschädigt. SHADEWORKS mit einem Juwel zu vergleichen, ist mit Sicherheit nicht vermessen, denn was Nicolas Arnaud mit seinem Soloprojekt auf “Sooty Limbs” zum besten gibt, schillert an allen Ecken und besticht durch einen inneren musikalischen Glanz, der gerade in seiner Unaufdringlichkeit so wunderschön ist. Weiterlesen »

Audio

Crawlspace “Demo 2001”

14.10.2001 Jenny Kalbitz

Den richtigen Titel der CD kenne ich leider nicht und leider lag der CD auch keine Bandinfo bei. Zu hören gibt es jedenfalls Metal (oh Wunder!) mit Death und Trash Einflüssen. Über den genaueren Stil kann man sich wahrscheinlich streiten. An den Vocals sind zwei Herren beteiligt und so sind die Vocals zum Teil gegröhlt und zum Teil gegrunzt. Keins der Instrumente scheint im Vordergrund zu stehen. … Weiterlesen »

Audio

Nostradameus “The Prophet Of Evil” 5/6

11.10.2001 Markus Wedig

Das amn nicht alle Meldoic Metal Acts, die in den letzten 2/3 Jahren ihr Debut rausgebracht haben als Fallobst und Klone abtun darf zeigt sich ganz gut an den Schweden Nostradameus. Konnte ihre Debutscheibe „The Words Of Nostradameus“ zwar nur geringfügig auf sich aufmerksam machen, obwohl man sich schon damals versuchte eine eigene Note zu kreiren. Bei ihrem zweiten Streich „The Prophet Of Evil“ … Weiterlesen »

Audio

Macbeth “Vanitas” 5/6

09.10.2001 Markus Wedig

Hin und wieder wird doch mal wieder deutlich, daß aus Italien nicht nur Power Metal Combos a la Rhapsody kommen. Ein neuerlicher Beweis dafür ist die Gothic Metal Band Macbeth, die mit ihrem Zweitwerk „Vanitas“ zwar aufgrund der hohen technischen Fähigkeiten als Italiener ausgemacht werden könnten, aber sonst recht wenig mit vielen ihrer Landsleute zu tun haben. Das Material ist dabei ziemlich sym… Weiterlesen »

Audio

Disinfect “Beinspender” 4/6

08.10.2001 Lars Heitmann

Jaja, sie haben immer Konjunktur, die Schwarzseher. So gibt es derer viele, die den deutschen Death Metal für tot erklären und neidisch nach Holland, Schweden oder Tschechien schielen, wo es ach so viele tolle Death Metal-Combos gibt. Nur vergessen diese Leute, daß auch in Deutschland sehr viele erstklassige Bands die Fahne hochalten, seien es Obscenity, Anasarca, Harmony Dies, Purgatory, Profanit… Weiterlesen »

Audio

Celestial Ode “Celestial Ode”

08.10.2001 Markus Wedig

Es ist zwar keine richtige Kontakadresse von Celestial Ode angegeben (nur E-Mail : celestialode@yahoo.com), aber anhand der namen (Manos Xanthakis, Themis Gourlis und Dionisis Koutis) schätze ich mal, daß wir es hier mit einer griechischen Band zu tun haben. Und daß man auch dort am Mittelmeer Judas Priest und Testament hört läßt sich anhand der CD von Celestial Ode leicht erschließen. Sehr Priest… Weiterlesen »

Audio

Mastodon “Lifeblood” 5/6

08.10.2001 Lars Heitmann

Ups, das lag ich ja ganz falsch. Beim Blick auf Bandnamen, Cover und Albumtitel tippte ich auf eine Stonerband. Aber schon das sehr coole Intro ließ mich stutzen und nachdem die ersten Töne erklangen, sah ich meinen Irrtum ein. Death/Grind ist angesagt!
Gegründet von ehemaligen Today Is The Day- und Social Infestation-Muckern, haben Mastodon bereits zwei Touren und Auftritte auf vielen namhaften … Weiterlesen »

Audio

Rival “Modern World” 5/6

08.10.2001 Christian Ploetz

So modern wie der Titel vermuten läßt, ist die Welt der 4 Recken aus Chicago auch wieder nicht. Und das zum Glück und zur Freude eines jeden passionierten Powermetal Fans. Die Leute, die sich noch an Ami-Sachen aus den mid-80s erinnern, die zumeist aus dem mittleren Westen oder der Ostküste stammten, also weitab vom Boomtown Bay-Area und dessen beginnende künstlerische Inzucht, werden an dieser Pl… Weiterlesen »

Audio

Montreal “Hard Rock” 4/6

04.10.2001 Sebastian Schult

All jene, deren Wissen über Argentinien sich auf das Studium einer Speisekarte im Steakhaus und Maradonas göttliche Hand beschränkt, können dank Montreal ihren musikalischen Horizont erweitern. Das Quartett zeigt auf “Hard Rock”, daß eben dieser Musikstil auch auf der Südhalbkugel professionell zelebriert werden kann. Montreal können durchaus mit manchen Stadiongrößen der 70er und 80er mithalten, … Weiterlesen »

Audio

Eczema “Soledad, el llanto de la muerte”

04.10.2001 Sebastian Schult

Zwischen Black, Death und Gothic Metal bewegen sich Eczema aus Madrid, und wer bei der Nennung dieser Stilmischung nurmehr müde gähnen muß, dem wird auch “Soledad, el llanto de la muerte” trotz der erhaben klingenden, in Spanisch gehaltenen Texte nicht den nötigen Koffeinschub verpassen, um sich für die Musik des Trios zu begeistern. Sie variieren zwar ganz gut zwischen Kreischgesang, Grunzern und… Weiterlesen »

Audio

Thoughts Of A Mortal “untitled”

04.10.2001 Sebastian Schult

Sehr dunkle Gedanken wälzt dieser Sterbliche, den diese noch recht junge Band in ihrem Bandnamen trägt. “Black Clouds”, “Demonic Child”, “Aimless” – die Titel machen schon deutlich, daß auf der unbetitelten CD sicher kein Happy Metal und kein Fun-Punk zu erwarten ist. Und so dröhnt eine finstere Melange aus Gothic und Deathmetal aus den Boxen. Von glattgebügelten Acts wie Lacuna Coil sind Thoughts… Weiterlesen »