Audio

Sirenia “An Elixir For Existence” 5/6

29.06.2004 Markus Wedig

Wenn man an Gothic Metal denkt, fallen einem sicher gleich viele Vorurteile und Klischees ein und viele werden sagen, dass sich das Genre vor Jahren totgelaufen hat. Das mag vielleicht auch zutreffend sein, dennoch sollte man die heutigen Gothic Bands wieder etwas näher betrachten, vor allem dann wenn so ein gutes Album wie „An Elixir For Existence“ von Sirenia vorliegt. Geschickt hat man zu den v… Weiterlesen »

Audio

Depredation “Megaton Scythe”

29.06.2004 Markus Wedig

Die Mühlheimer Thrashband Depredation bieten auf ihrer ersten Demo-CD „Megaton Scythe“ reichlich handfeste Mucke, welche durch die 7 Songs hinweg sehr gut reinläuft und keine Wünsche offen lässt. Die Songs gehen ordentlich nach vorne ohne übermässig schnell zu sein, somit ist man immer im grünen Bereich, wenn es darum geht, die Matte kreisen zu lassen. Dazu kommt einfach der typische Thrashrythmus… Weiterlesen »

Audio

Kemet “The Night Before” 4/6

03.05.2004 Markus Wedig

Eine zumindest für den Anfang etwas schwer verdauliche Mischung präsentieren uns Kemet mit ihrem Album The Night Before. Eine genaue Kategorisierung ist daher auch nur sehr schwer möglich, weswegen ich auch versuche mich langsam an die Musik anzunähern. Ganz generell handelt sich bei The Night Before um leicht melancholische Musik, welche hin und wieder an Sentenced erinnert, aber auf die Dauer de… Weiterlesen »

Audio

Shardless “Newday”

23.04.2004 Markus Wedig

Ich muss zugeben, dass meine Verwunderung sehr gross war, als ich im Infoblatt zu Shardless las, dass es sich hier um die ehemaligen The Prior’s Diary handelt, welche für mich mit Harlekin eine der besten Eigenproduktionen im Jahr 2000 abgeliefert hatten. Anno 2004 nennt man sich nun also Shardless und bringt mit Newday einen optisch sehr stark aufgemachten Neuanfang an den Start. Im musikalischen… Weiterlesen »

Audio

Silence “The P/O/U/R Letters”

22.04.2004 Markus Wedig

 Zugegebenermassen klingt das zweite Album von Silence schon stark nach Bands der Marke Sentenced oder Lake Of Tears, dass einem der Vergleich die Songs über auch nicht aus dem Kopf gehen mag, aber dafür versprüht ‘The P/O/U/R Letters’, im übrigen ein Konzeptalbum, soviel Atmosphäre wie ich es bei keinem der beiden Bands auf ihrem letzten Album gehört habe. Die Songs sind einerseits tieftraurig, r… Weiterlesen »

Audio

Vintersorg “The Focussing Blur” 5/6

02.04.2004 Markus Wedig

Es gibt Bands, welche nach einem grossen Album später daran immer wieder scheitern und andere Bands, welche das Level halten können, sich aber dennoch weiterentwickeln und sich nicht nur wiederholen. Zur zweiten Kategorie zählt mit Sicherheit Vintersorg, welcher mit ‘Till Fjälls’ eines meiner Top Ten Alben abgeliefert hat. Danach wurden seine Stücke schrittweise immer experimenteller, wobei diese … Weiterlesen »

Audio

Galahad “Myrddin” 5/6

28.01.2004 Markus Wedig

Gleich nach den ersten Klängen dachte ich, dass man mir hier Songs aus der “Broadsword And The Beast” oder “Songs From The Wood” Phase von Jethro Tull untergeschoben hatte. Doch dem ist nicht so, heisst die Band doch Galahad und hat mit „Myrddin“ bereits ihre vierte CD am Start. Dabei ist es noch gar nicht mal die blosse Verwendung der Querflöte, welche an die Rockgiganten der Siebziger und Achtzi… Weiterlesen »

Audio

Voodo Shock “Voodo Shock” 4/6

24.11.2003 Markus Wedig

Bereits nach den ersten paar Minuten der selbstbetitelten CD von Voodoo Shock wird gleich klar, wer hier geistiger Pate gestanden hat. Verströmt das Werk doch zu jeder Sekunde den Giest von guten, alten Black Sabbath Tagen und kann somit auch an fast alle Bands erinnern, welche musikalisch ebenfalls den legendären Briten gefolgt sind. Die Riffs sind einfach tonnenschwer und ergiessen sich zäh und … Weiterlesen »

Audio

Sturm “Fragmente” 2/6

07.11.2003 Markus Wedig

Normalerweise ist der Gesang zwar ein sehr wichtiger Teil einer Band und trägt viel zum Wiedererkunnungswert einer Band bei, doch ist er immer nur ein „Instrument“ neben den anderen. Bei Sturm und ihrer CD „Fragmente“ ist dieser Grad der Wichtigkeit stark zum Gesang hin verschoben und die ganzen Songs basieren bei weitem mehr auf den Texten und dem Gesang, als man es von den meisten Veröffentlichu… Weiterlesen »

Audio

Soulcut “…And Killed For Nothing”

15.10.2003 Markus Wedig

Der erste Eindruck, welcher mich beim Hören der “…And Killed For Nothing“ CD von Soulcut beschlich, war dass wohl eine Decke auf meinen Boxen liegen muss, da alles irgendwie gedämpft klang. Doch dem war nicht so, denn die Produktion der CD ist äusserst dumpf geworden, was vor allem bei den ersten Songs schon ziemlich reinhaut. Das Soulcut es auch viel besser können beweisen sie in den ruhigeren Pa… Weiterlesen »

Audio

Pantheon “Friedensbringer”

15.10.2003 Markus Wedig

So eine Art „Friedensbringer“ könnte diese CD von Pantheon, wohl zwischen den Lagern der Melodic Black Metaller und jenen, die ihren Schwarzwurzeln gern rauh und roh zu sich nehmen, sein. Denn man verbindet sehr gut Melodien und Keyboards mit dem knallharten, rohen Charme von Black Metal, so dass eine CD entstanden ist, die sowohl tolle Melodien, als auch hartes Geknüppel zu bieten hat. Vordergrün… Weiterlesen »

Audio

Soulgate “Soulgate”

06.10.2003 Markus Wedig

Die viel zu kurze Mini-CD der Detmolder Soulgate beeindruckt und erfreut von der ersten bis zur letzten Sekunde. Dabei wird auch keineswegs Allerweltsmetal geboten, sondern man geht sehr versiert und vertrackt zu Werke. Andauernde Breaks, wechselnde Rhythmen und ein sehr guter Sänger, welcher mich hin und wieder an die Kanadier Into Eternity erinnert, sind dabei die Eckpfeiler der 4 Songs (+ Instr… Weiterlesen »

Audio

XIV Dark Centuries “…den Ahnen zum Grusse…”

01.10.2003 Markus Wedig

Da hat man aber einen grossen Sprung gemacht im Hause XIV Dark Centuries. Nach dem musikalisch sehr gelungenem aber ansonsten etwas minimalistischen Demo „Dunkle Jahrhunderte“, setzt man mit dem Nachfolger „…den Ahnen zum Grusse…“ ganz schön einen drauf und verpackt das Ganze auch noch in einem sehr guten Sound und mit einer edlen Optik.
Musikalisch geht man seinen eingeschlagenen Weg weiter … Weiterlesen »

Audio

Geyers “Und dein roter Mund”

11.08.2003 Markus Wedig

Dem ein oder anderem sollte Geyers vielleicht noch von früheren Touren mit Blackmore’s Night ein Begriff sein, als sie noch Des Geyers schwarzer Haufen hiessen. Damit dürfte auch gleich klar sein, in welche Richtung „Und dein roter Mund“ geht, nämlich in die traditionelle Bearbeitung von Liedgut aus dem Mittelalter und der Renaissance mit klassischen Instrumenten. Wer dabei aber an In Extremo oder… Weiterlesen »

Audio

Cuatro X “The Last Days”

06.08.2003 Markus Wedig

„Thrash Metal mit Stil“ würde ich die neueste Veröffentlichung „The Last Days“ von Cuatro X nennen. Das bezieht sich dabei nicht nur auf die Musik, sondern auch auf das äusserst gelungene Layout und den hervorragenden Sound dieser Eigenproduktion.Nach einem gemütlichen Intro und einer kurzen Akustikeinlage zu Beginn des ersten Stücks wird schnell klar welche Marschrichtung hier verfolgt wird. Ganz… Weiterlesen »