Crawlspace “Demo 2001”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit: 17:05
Songs: 4

Den richtigen Titel der CD kenne ich leider nicht und leider lag der CD auch keine Bandinfo bei. Zu hören gibt es jedenfalls Metal (oh Wunder!) mit Death und Trash Einflüssen. Über den genaueren Stil kann man sich wahrscheinlich streiten. An den Vocals sind zwei Herren beteiligt und so sind die Vocals zum Teil gegröhlt und zum Teil gegrunzt. Keins der Instrumente scheint im Vordergrund zu stehen. Irgendwo wirkt der Sound wie eine Klangmauer, da er recht wenig verspielt klingt. Mein persönlicher Favorit unter den Songs ist “Sacrifice to the hellfire”. Der Song hat sich durch seine Melodie am schnellsten eingeprägt. Auch das Intro zu “The malice” ist gut gelungen (dafür gibt’s einen Kreativitätspunkt extra). Insgesamt gefallen mir die Demosongs recht gut, obwohl der Sound nicht ganz mein Geschmack ist.
Weitere Infos bekommt Ihr bei: Dirk Meinelt, Neusalzer Str. 75, 63039 Offenbach