Monarch!, Horse?, Sailing On, JUZ Mannheim
Konzerte

Monarch!, Horse?, Sailing On, JUZ Mannheim

30.04.2010 Benjamin Hiller

Da ich kurz vor meiner USA-Reise nochmals in der alten Heimat war, nahm ich die Gelegenheit war und ging am Samstag den 17.04.2010 im JUZ Mannheim auf ein Konzert der Doom-Perle „Monarch!“. Ich war ziemlich lange nicht mehr im JUZ auf Konzerten gewesen; zum einen wegen meinem Umzug in den Norden, aber auch weil der Laden mit seiner extremen „PC-Attitüde“ beinahe alle guten Konzertveranstalter vergrault hatte. Somit war ich gespannt, was sich ergeben würde. Neben „Monarch!“ aus Frankreich/Australien sollten noch „Horse?“ aus Karlsruhe spielen wie auch “Sailing On”, ebenfalls aus Karlsruhe. etztere verpasste ich glatt, da ich einen alten Bekannten traf und mich mit Ihm verquatschte… Weiterlesen »

KadavriK Interview
Interviews

KadavriK Interview

28.04.2010 Katja Kruzewitz

Schon seit Wochen läuft der aktuelle Silberling “Wine will turn to blood again” der niederrheinischen Melodic Death/Black Metal Band KADAVRIK in meinem Player heiß. Höchste Zeit also, den Jungs ein paar Fragen schicken, die Sänger und Gitarrist Niklas mir umgehend beantwortet hat. Weiterlesen »

Irrlycht “Irrlycht (MCD)” 4/6
Audio

Irrlycht “Irrlycht (MCD)” 4/6

27.04.2010 Benjamin Hiller

Aus der Asche der Heidelberger Cult-Black Metal Truppe „Geweih“ erhob sich recht schnell eine neue Band: „Irrlycht“. Somit waren und sind die Erwartungen an „Irrlycht“ hoch angesetzt, auch wenn man die beiden Truppen sicherlich nicht direkt vergleichen kann. Doch die Sorgen sind unbegründet, denn die Heidelberg können diese Erwartungen im Großen und Ganzen erfüllen.

Die MCD hat für eine (prim… Weiterlesen »

Veer “The Measure of Waste” 5/6
Audio

Veer “The Measure of Waste” 5/6

27.04.2010 Benjamin Hiller

Aus den Tiefen Ungarns kommt mit Veer eine Black Metal Band, welche der Tradition des alten, rauen und depressiven Black Metal fröhnt. Und das auf einem recht hohen Level!

Das Debutalbum „The Measure of waste“ wurde allem Anschein nach schon um das Jahr 2007 herum aufgenommen, aber mit zwei Jahren Verspätung erst 2009 veröffentlicht. Die Lieder wiederum sind teils schon aus den Jahren 2003-20… Weiterlesen »

Stench of Styx “The Serpant Aeon” 5/6
Audio

Stench of Styx “The Serpant Aeon” 5/6

27.04.2010 Benjamin Hiller

Nach fünf Jahren Ihrer Existenz und einer Demo ist nun endlich das Debutalbum von Stench of Styx – „The Serpent Aeon“ – erschienen. Da ich die Band schon einmal live bewundern durfte war ich darauf gespannt, ob Sie die Atmosphäre der Bühne auch auf eine CD bannen können.

Und Ihnen ist das überwiegend auch gelungen. Stench of Styx präsentieren acht Lieder voller Midtempo Black Metal, garniert… Weiterlesen »

Hibernihilum “Chthonocheiros (MCD)” 3/6
Audio

Hibernihilum “Chthonocheiros (MCD)” 3/6

26.04.2010 Benjamin Hiller

Mit Wortneuschöpfungen, insbesondere bei alten Sprachen wie Latein, sollte man stets vorsichtig umgehen. Aus München hat sich nun eine recht junge Band (2007) daran gemacht diese Regel in den Wind zu schlagen und den Bandnamen „Hibernihilum“ zu kreieren, welcher sich aus hibernus (winterlich) und nihilum (das Nichts) zusammensetzt. Ob mein alter Lateinlehrer mit solch einer Wortschöpfung glücklich… Weiterlesen »

Against the Plagues “Decoding the Mainframe” 3/6
Audio

Against the Plagues “Decoding the Mainframe” 3/6

25.04.2010 Benjamin Hiller

Das Debutalbum der amerikanisch-polnischen Bruderschaft Against the Plagues scheint auf dem ersten Blick viel zu versprechen. So sind doch Musiker von Damnation und Malevolent Creation mit an Bord. Doch der Schein trügt und am Ende erschafft die Band hier nur einen glatten Aufguss von „Bombast Melodic Black Metal“ im Stil von Dimmu Borgir, ohne jedoch an deren Kälte und Klasse heran zu reichen.
Weiterlesen »

Slechtvalk “An Era of Bloodshed” 1/6
Audio

Slechtvalk “An Era of Bloodshed” 1/6

25.04.2010 Benjamin Hiller

Als ich die CD in die Hände nahm und den beiliegenden Promozettel las, war ich schon etwas verwundert. Nach 10 Jahren ein „Best-Of“ zu veröffentlichen, obwohl nur drei Alben den Zeitraum füllen? Nach etwas weiterer Recherche und dem Lesen der Texte kamen weitere problematische Punkte dazu: Slechtvalk aus den Niederlanden spielen christlichen „Black Metal“, eingepackt in einem vermeintlich nordisch… Weiterlesen »

Necrocest “Prenatal Massacre” 5/6
Audio

Necrocest “Prenatal Massacre” 5/6

24.04.2010 Benjamin Hiller

Das Albumcover gibt sofort zu erkennen, um was für Stoff es sich hier handelt: Blut, Gemetzel, Gore und ausgeweidete nackte Frauen. Das Artwork, welche sich locker mit den härteren Covers von Cannibal Corpse messen lassen kann, ist für jeden Fan von Gore-Death ein Augenöffner – und für Eltern sowie staatliche Behörden ein Hinweis darauf, dass während der Erziehung wohl einiges schief gelaufen ist…. Weiterlesen »

Sabaton Interview
Interviews

Sabaton Interview

23.04.2010 Christian Ploetz

Während einer kleinen Pause in der Recording Sessions habe ich die Gelegenheit genutzt und ein Interview mit Par Sundström, dem Bassisten von SABATON geführt.
Die fünf Fallschirmjäger aus Fallun haben Europa mittlerweile im Sturm erobert und einen schwermetallischen Blitzkrieg hingelegt, den seit den Gründertagen des Heavy Metal keine Band mehr geschafft hat. Par war so nett, die Hintergründe und Erfolgsrezepte, aber auch die Schwierigkeiten, mit denen Sie zu kämpfen hatten, etwas näher zu beleuchten. Weiterlesen »

Fozzy “Chasing the Grail” 6/6
Audio

Fozzy “Chasing the Grail” 6/6

23.04.2010 Philip Schnitker

Die von Wrestling-Superstar Chris Jericho und Stuck Mojo-Klampfer Rich Ward als reines Spaßprojekt gestartete Truppe FOZZY hat sich über die Jahre zu einer ernst zu nehmenden und vor allem richtig guten Band entwickelt. Lebten die ersten beiden FOZZY-Scheiben in erster Linie von den mit viel Schmackes gezockten Coversongs, so zeigte das 2005 erschienene „All That Remains“, dass man auch ohne Fremd… Weiterlesen »

Chaosreign “Spreading death” 5/6
Audio

Chaosreign “Spreading death” 5/6

10.04.2010 Kai Scheibe

Man könnte meinen, es ist 1991, wir befinden uns in Stockholm und ein paar gelangweilte Teenager wollen selbst extremen Krach fabrizieren und zwar neuartiger und extremer als ihre Helden der Achtziger oder das was per Tape-Trading bereits aus Amerika nach Schweden gespült wird. Das Ganze heißt dann Death Metal und pustet in jedem Fall mal die Lauscher frei. Aber: wir schreiben das Jahr 2010… Weiterlesen »

Fomento Interview
Interviews

Fomento Interview

08.04.2010 Kai Scheibe

Überraschend weggeblasen hat mich das Debüt „Either caesars or nothing“ der Italiener FOMENTO – ein kräftiger Bastard aus Death Metal, Hardcore und Thrash. Da es neben den musikalischen Qualitäten noch einige Nebenkriegsschauplätze gibt, die es wert waren zu beleuchten, habe ich ein wenig mit Bassist Marco über Bruderschaften, Straßenkämpfe in Rom oder gutes Karma zur Live Premiere geplaudert. Weiterlesen »

One Without “Thoughts of a secluded mind” 4/6
Audio

One Without “Thoughts of a secluded mind” 4/6

06.04.2010 Kai Scheibe

Ich habe auch manchmal weiche Momente und kann durchaus Gefallen in etwas softeren Klängen finden. Das zeigt sich dann beispielsweise im häufigen Hören von Alben wie “Thoughts of a secluded mind”, das eigentlich gar keine Übergranate ist. Aber irgendeine
Saite haben die Schweden bei mir zum Klingen gebracht. Einerseits ist da die sanfte
Stimme von Catrin Freymarks, die mich ein ums andere … Weiterlesen »

Raintime “Psychromatic” 3/6
Audio

Raintime “Psychromatic” 3/6

06.04.2010 Kai Scheibe

Dem Label ′Melodic Death′, das die Plattenfirma den Italienern verpasst hat, werden Raintime nur bedingt gerecht. Aber dazu später noch mal mehr. Klar, in Ansätzen verschmelzen zügige Tracks wie “Beaten roads”, “Nothing but a mistake” oder der fetzige Opener “Fire ants” Härte, Energie und Harmonien gleichermaßen. Aber ist Lok Leipzig Bundesligareif, nur weil sie mal das Tor treffen? Weiterlesen »