Adventskalender: 23. Dezember Utmarken CD + Shirt

Adventskalender

Utmarken bedeutet soviel wie “abgelegene Gebiete” oder “das Land in den Aussenbereichen” und beinhaltet eine wichtige Symbolik für das, was musikalisch kommuniziert wird. Ausgewählt wurde der Name allerdings fast durch Zufall. “Er tauchte in frühem Videomaterial auf und irgendjemand fand ihn passend für das Projekt.” teilt mir Bandgründer Mathias Gyllengahm mit. Eine gute Wahl, denn im ländlichen Nordschweden merkte Mathias, wie diese abgelegene Umgebung weit entfernt von der Stadt ihn musikalisch inspirierte und die Idee zu einem neuen Projekt war geboren. Zunächst fehlte ein authentisches traditionelles Instrument, um die musikalischen Impulse in das passende Gewand zu kleiden. Diesen Platz konnte alsbald die Schlüsselfiedel (Nyckelharpa) besetzen.
Ihren Stil beschreibt die Band als “Heavy Metal mit skandinavischer Folk Musik“.

UtmarkenDas selbstbetitelte Debütalbum ist 2016 über Einheit Produktionen veröffentlicht worden. “Abgesehen von den Drums wurde alles andere auf dem Album in der abgelegenen Landschaft weit oben in Nordschweden geschaffen. Das Album ist das Ergebnis von vielen seltsamen Zufällen und viel harter Arbeit.” Die Band hat mit dem Debüt schnell große Aufmerksamkeit erregt. Doch bald wurde eine Ankündigung über einen Split bekannt.
Tja, es ist viel passiert, und wenig ist passiert. Anfangs, vor der Veröffentlichung des Albums, gab es viel Aufmerksamkeit hinter den Kulissen. Dann, nach der Veröffentlichung und tollen Kritiken und alldem – ist nichts passiert. Es war ein bisschen frustrierend, und nach einiger Zeit beschlossen die Leute aufzuhören und alles wurde mehr oder weniger eingefrohren. Aber dann stand ein Auftritt bei einem Festival in Norwegen an und einige von uns beschlossen, es zu versuchen. Richtig ins Rollen kam es dann mit weiteren Konzerten in Norwegen.”

Dieses Jahr folgte das zweite Album “Förfallstid”. “Es kam einfach aus heiterem Himmel, hat sich praktisch selbst gemacht und war etwas, was getan werden musste.” sagt Mathias. “Es ist introspektiver und hat mehr Tiefe. Der Titel bedeutet ‘Zeit des Verfalls’. Ich habe gehört, dass die durchschnittliche Lebenszeit für ein Imperium im Laufe der Geschichte etwa 250 Jahre betrug. Und es sind bald 250 Jahre seit der Gründung Amerikas und der Französischen Revolution…
Im allgemeinen handeln die Texte von der Natur, von Norrland – dem Teil des Landes, aus dem wir kommen. Vom Überleben in einem rauen Klima, von dem Versuch, in diesem Kampf, der “Leben” genannt wird, den eigenen Weg zu finden. Niemals aufgeben trotz schlechter Perspektiven. Sachen wie diese
.”

Die Aussichten für Utmarken sind gut. “Wir werden im Februar/März 2018 den Opener für Hulkoff auf ihrer Road Warrior-Tour durch Schweden machen.
Es ist besser, zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu verraten. Man weiß nie, was im Leben passiert, das ist eine Sache, die ich bisher auf meinem Weg gelernt habe. Aber ich glaube, dass man mehr von uns hören wird. Wenn die Götter das wollen, dann sind wir bereit. Aber ich könnte morgen mit einem Elch zusammenstoßen. Und manch junger Mensch stirbt an einem Herzinfarkt. Also wer weiß, was morgen passieren wird? Solange man etwas tun kann, was dem Leben eine Bedeutung gibt, sollte man es tun!”

 

UtmarkenWir verlosen heute:

3 x Utmarken “Utmarken” CD + T-Shirt/Girlie

(T-Shirt M, L, XL oder Girlie S & M)
Wenn ihr gewinnen wollt, dann sendet bis 26.12. eine E-Mail an: verlosung(at)eternitymagazin.de mit dem Betreff “Adventskalender Utmarken” und eurem vollständigen Namen und eurer Adresse. Bitte auch die T-Shirt Größe angeben.

 

Bandmitglieder:
Mathias Gyllengahm, Bandgründer: Gesang, Nyckelharpa
Jörgen Wikberg: Lead-Gitarre
Janne Asplund: Rhythmusgitarre
Christoffer Weidersjö: Schlagzeug
Robert Jonsson: Bass

 

Utmarken online:
utmarken.net
facebook.com/utmarken
youtube.com/channel/UC32FIvNEt69nDXWZcqbbiaQ

 

Wir bedanken uns bei Einheit Produktionen.

 

Eternity Adventskalender:
– 01. Dezember
– 02. Dezember
– 03. Dezember
– 04. Dezember
– 05. Dezember
– 06. Dezember
– 07. Dezember
– 08. Dezember
– 09. Dezember
– 10. Dezember
– 11. Dezember
– 12. Dezember
– 13. Dezember
– 14. Dezember
– 15. Dezember
– 16. Dezember
– 17. Dezember
– 18. Dezember
– 19. Dezember
– 20. Dezember
– 21. Dezember
22. Dezember