Adventskalender 13. Dezember: Exarsis CDs

AdventskalenderExarsis wurden 2009 von Bassist Chris Poulos und Schlagzeuger George Oikonomou als Old-School-Thrash-Metal-Band gegründet. Anfangs wurden die Songs ihrer Lieblingsbands gecovert, doch schnell folgten eigene Werke und ein erstes 3-Song-Demo, welches bei den Konzerten der Band gratis verteilt wurde. Weihnachten 2011 erschien das Debütalbum “Under Destruction” als Gratis-Download. Schon im folgenden Sommer wurde das zweite Album eingeprügelt, welches über MDD Records erschienen ist.
Bei MDD sind Exarsis immer noch unter Vertrag und haben im Oktober diesen Jahres das vierte Album “New War Order” veröffentlicht. Schon nach dem Anhören der ersten Songs ist bewiesen, dass die Griechen sich mit ihren Helden aus den 80ern durchaus messen können. Die Band gibt nackenbrecherisch Vollgas, so dass die zehn Songs nach knapp 40 Minuten schon wieder vorbei sind.
ExarsisDie Scheibe wurde erneut in den D-Studios in Athen eingespielt und von Mike Karpathiou gemixt und gemastert, der für Old-School-Feeling in modernem Soundgewand gesorgt hat. Für das Artwork ist wie bei den Vorgängeralben Andrei Bouzikov (u. a. Municipal Waste, Toxic Holocsaust, Cannabis Corpse) verantwortlich.

Anstehende Konzerte
– 10.01. Exarsis + Guests Live in Korinthos (Artichoke), Griechenland
– 27.01. Exarsis + Guests Live in Thessaloniki (Silver Dollar), Griechenlad
– 22.02. Nile, Terrorizer, Exarsis – Genf, Post Tenebras Rock, Schweiz

 

Exarsis - new war orderWir verlosen heute:

2 x Exarsis “New War Order” CD

Wenn ihr gewinnen wollt, dann sendet bis zum 16.12. eine E-Mail an: verlosung(at)eternitymagazin.de mit dem Betreff „Adventskalender Exarsis“ und eurem vollständigen Namen und eurer Adresse.

 

 

Line-up
Vocals: Nick Tragakis
Bass: Chris Poulos
Guitars: Kostis Foukarakis
Guitars: Tony Lambrakis
Drums: Achilles Kamzolas

Discography
New War Order (2017 MDD)
The Human Project (2015 MDD)
The Brutal State (2013 MDD)
Under Destruction (2011)

 

Exarsis Online
exarsis-band.com
facebook.com/exarsis

 

Wir danken MDD Records für die Spende!