Audio

Luna Field “Diva” 6/6

29.07.2005 Tim Neuhoff

Das Coverartwork des Albums, sowie der Titel „Diva“ ließen mich Gothic Rock oder dunklen Electropop befürchten. Das Bandfoto ließ Assoziationen zu Marilyn Manson aufkeimen. Oh mein Gott, und das mir! Aber die deutschen Luna Field überzeugen durch innere Werte. Modern klingender, brutaler, komplexer Death Metal allererster Güte wurde auf den Silberling gebannt. Schon nach den ersten Sekunden macht … Weiterlesen »

Audio

Unsoul “Welcome to Annexia” 5/6

29.07.2005 Tim Neuhoff

Mit dem Etikett „Progressive Death Metal“ und einem irgendwie auch nicht Death metallisch aussehenden Coverartwork machen es sich Unsoul aus Berlin nicht gerade leicht. Allerdings wird beides der Originalität dieser Veröffentlichung gerecht. Stumpfsinn – Bolzfanatiker sollten von diesem in höchster Vollendung geschliffenen musikalischen Juwel die Finger lassen. Freunde komplexerer, kopflastigerer … Weiterlesen »

Audio

Hexenhammer “Divine New Horrors” 5/6

29.07.2005 Tim Neuhoff

Was für ein Debüt! Die an dieser Stelle auf der Hand liegenden Kalauer im Stile von „Echt der Hammer“, „Die zeigen einem wo der Hammer hängt“, „Die schwingen gehörig den Hammer“ und „Hammerhartes Album“ seien an dieser Stelle schnell abgearbeitet. Nun zur Musik: Hexenhammer beweisen mit „Divine New Horrors“, daß amerikanisch geprägter Death Metal im Stile von Götterbands wie Morbid Angel oder Cann… Weiterlesen »

Audio

V. A. “Gritos De Alerta / Sick Terror Split” 4/6

27.07.2005 Michael Koenig

„Darf es etwas schneller, dreckiger und härter sein? Guuuut!“ auf der 7“Split EP von Gritos De Alerta/ Sick Terror erwartet den geneigten Hörer zwei Mal brasilianischer Crust. Ziemlich flott und straight kommen Gritos De Alerta (*2001) , was so viel wie „Schreie der Wachsamkeit“ bedeutet, aus der eigentlichen Heimatstadt Krisiuns Porto Alegre/Brasilien mit ihrem ersten Song daher. Die folgenden… Weiterlesen »

Audio

V. A. “The Uncurbed Family/My Cold Embrace Split EP: In Unity We Stand” 3/6

26.07.2005 Michael Koenig

Knister , Knister 7“ Vinyl auf dem Plattenteller. Hier kann man sich eine Packung Crust und Death/Grind abholen. The Uncurbed Family[*1990] aus Schweden präsentieren auf der vorliegenden Split Single mit den bereits im Jahr 2000 aufgenommenen Songs „A psychedelic party“ und „ Moments of anarchy“ rotzigen Crustcore, der aggressiv und eingängig zu einem Kopfnicken verleitet. Nicht mehr nicht wenig… Weiterlesen »

Audio

Prostitute Disfigurement “Embalmed Madness” 5/6

22.07.2005 Michael Koenig

Für jene, die Prostitute Disfigurement nicht kennen, sei die Band einmal kurz vorgestellt. Prostitute Disfigurement sind ein niederländisches Schlachtschiff in Punkto brutalen-gutturalen Death Metal. Bei der vorliegenden Scheibe, die auf Unmatched Brutality erschien, handelt es sich um ein Re-Release des Debütalbums „Embalmed Madness“ (von 2001, auf Dismemberment Rec. Erschienen), dass nach der … Weiterlesen »

Konzerte

Unsoul Record Release Party, Ex und Pop Club

20.07.2005 Michael Koenig

Anlässlich der V.Ö. der neuen Unsoul MCD „Annexia“ lud die Band zur Recordrelease Party in einem für Metal Verhältnisse eher untypischen Club, dem Ex und Pop Club (Potsdammerstr. 157, Berlin). Der Eintrittspreis fiel mit 4,00 Euro mehr als moderat aus, was man von den Bierpreisen (0,33 Becks 2,65 Euro) nicht behaupten konnte.. Weiterlesen »

Audio

Ainulindale “The Lay Of Lúthien” 3/6

20.07.2005 Steffi

Der Ur-keltische Glaube geht davon aus, dass die Welt von einer einzigen Melodie gestützt und aufrechterhalten wird. Diese allumfassende Melodie nannten sie Oran Môr. An diesen Glauben angelehnt, scheint J.R.R Tolkiens Geschichte über die Ainlulindale (“Die Musik der Ainur” oder auch “Das große Lied”), niedergeschrieben im Silmarillion, zu sein. Der Titel des vorliegenden Albums “The Lay of Leithi… Weiterlesen »

Audio

Bathtub Shitter “Wall Of World is Words” 4/6

18.07.2005 Michael Koenig

Bathtub Shitter, die Grinder aus Nippon melden sich zurück. – Eine neue Bathtub Shitter CD? Die Antwortet lautet natürlich „Jain!“…Das Format ist neu, das Album wurde jedoch schon vor fünf Jahren als Vinyl (limitiertes 10“ Album/Pressung: als 800 schwarze und 300 pink/graue Scheiben) im Jahr 2000 auf Farewell/Plastic Bomb veröffentlicht und dürfte bei einigen Sammlern einen Angestammten Platz g… Weiterlesen »

Audio

Naer Mataron “Discipline Manifesto” 4/6

18.07.2005 Steffi

Bei NAER MATARON handelt es sich um eine vierköpfige Black Metal Combo aus dem schönen Griechenland. Auf jedwede Wärme und Herzlichkeit wird allerdings, sehr zum Vorteil der Musik, verzichtet. Gespielt wird wie gesagt roher, düsterer und schneller Black Metal wie es sich gehört. Knallhartes Blastbeat-Gebolze findet sich auf der “Discipline Manifesto” ebenso, wie träge schleppende Midtempo-Parts. U… Weiterlesen »

Audio

Arcana “Le Serpent Rouge” 2/6

18.07.2005 Steffi

Oh je, mit ARCANA habe zumindest ich mich ganz schön in die Nesseln gesetzt…KEIN METAL! Aber wirklich so ganz und gar nicht. Was hat ihre Promo dann bei einem Online-Metal-Magazin verloren? Ich weiß es nicht, egal, die CD wird besprochen. Vorab: Bei ARCANA handelt es sich um eine bereits 1993 gegründete vierköpfige Band aus Schweden. Davon ist ebenfalls nichts zu hören. Die rein orientalischen M… Weiterlesen »

Interviews

Shapeshift Interview

17.07.2005 Philip Schnitker

Darf’s zur Abwechslung mal etwas verspielter und anspruchsvoller sein? Ja? Supi, dann hab’ ich ja hier genau das richtige für euch im Gepäck: SHAPESHIFT aus Erlangen haben alles, was eine gute Progressive Metal-Band haben sollte und verzichten auf alles, was eine Progressive Metal-Band besser NICHT haben sollte. Wer unter Prog Metal harte, ambitionierte Sounds und nicht selbstverliebtes Geschwurbel versteht, sollte sich „Confusedated“, das aktuelle Scheibchen der Jungs, mal reinpfeifen. Also, sperrt die Lauscher auf, es ist Zeit für eine amtliche Ladung „Brain Metal“!! Ach ja, lest vorher noch das Interview mit Stimmbandakrobat Bernd Wener… Weiterlesen »

Audio

Vicious Circle “The Art Of Agony” 4/6

14.07.2005 Philip Schnitker

VICIOUS CIRCLE aus New Jersey sind bereits seit den späten 80ern aktiv und gehören zu den erfahrendsten Veteranen der US-amerikanischen Todesbleiszene. Der Sound der Band liegt irgendwo zwischen Malevolent Creation, Morbid Angel, Cannibal Corpse und Deicide, wobei die ersten beiden Bands ganz klar überwiegen. VICIOUS CIRCLE mögen es technisch, anspruchsvoll und dabei doch eingängig. Auf „The Art O… Weiterlesen »

Audio

Shadow’s Far “Lost In Contemplation” 4/6

13.07.2005 Philip Schnitker

Nicht übel, was uns SHADOW’S FAR aus der Schweiz da servieren. Voreilig gesprochen könnte man „Lost In Contemplation“ locker in die müffelige MetalCore-Schublade einordnen, aber damit täte man der Band sicher unrecht, denn SHADOW’S FAR klingen weder trendy noch scheinen sie sonderlich Hardcore-beeinflußt zu sein. Klar, hin und wieder kommt ein wenig Hartkern ans Tageslicht, aber das hält sich glüc… Weiterlesen »

Audio

Machine Men “Elegies” 5/6

13.07.2005 Philip Schnitker

Diese noch sehr jungen Knaben aus dem hohen Norden Europas (Finnland, wenn ich mich nicht irre…) machen aus ihrer Vorliebe für Maiden und vor allem für Bruce Dickinsons Solowerke keinen Hehl. Mit viel jugendlicher Energie und noch viel mehr Können hämmern uns MACHINE MEN die zehn Songs ihrer neuen Scheibe „Elegies“ in die Gehörgänge. Und von dort gleich weiter ins Hirn, ins Herz und in die Headb… Weiterlesen »