Audio

Shadow’s Far “Lost In Contemplation” 4/6

13.07.2005 Philip Schnitker

Nicht übel, was uns SHADOW’S FAR aus der Schweiz da servieren. Voreilig gesprochen könnte man „Lost In Contemplation“ locker in die müffelige MetalCore-Schublade einordnen, aber damit täte man der Band sicher unrecht, denn SHADOW’S FAR klingen weder trendy noch scheinen sie sonderlich Hardcore-beeinflußt zu sein. Klar, hin und wieder kommt ein wenig Hartkern ans Tageslicht, aber das hält sich glüc… Weiterlesen »

Audio

Sinisthra “Last Of The Stories Of Long Past Glories” 2/6

13.07.2005 Philip Schnitker

Dieses Sextett war mir bis vor kurzem gänzlich unbekannt, auch vom Namen her. SINISTHRA spielen gemäßigten Gothic Rock, der des öfteren an die gerade in Ehren abgetretenen Sentenced erinnert. „Last Of The Stories Of Long Past Glories“ ist gut gespielt und vor allem sehr professionell produziert. Der Sound ist megafett, druckvoll und hat absolutes Champions League-Format. Leider sind die Songs selb… Weiterlesen »

Audio

Ritual Carnage “I, Infidel” 3/6

12.07.2005 Philip Schnitker

Das Allererste, was einem auffällt, wenn man die neueste Platte der amerikanisch/japanischen Thrasher RITUAL CARNAGE einwirft, ist der im Vergleich zu den Vorgängerscheiben stark veränderte Gesang. Neuert Schreihals am Mikro? Fehlanzeige!! It’s still Danny fuckin’ Carnage on vocals!! Überraschung? Aber hallo!! Dannyboy hat seine coole Death/Thrash-Stimme ad acta gelegt und quiekt jetzt wie Sweety,… Weiterlesen »

Audio

Labyrinth “Freeman” 3/6

12.07.2005 Philip Schnitker

Hossa, was ist denn auf einmal mit LABYRINTH los??? Die Band, die einst den Begriff „Rondo Veneziano Metal“ prägte und stets ein zuverlässiger Lieferant für hochwertigen Weichspülstoff war, scheint in letzter Zeit ganz schön viele Aggressionen angestaut zu haben. Vielleicht sahen die sechs italienischen Burschen aber auch einfach keine Zukunft im melodischen Power Metal. Wer weiß das schon, mal ab… Weiterlesen »

Audio

Exotherm “Project 47” 9/6

12.07.2005 Philip Schnitker

Heute hau’ ich euch mein Fazit gleich zu Beginn um die Lauschlappen: diese Band hat definitiv ‘ne Menge Potential! Und jetzt noch mal von vorne und mit etwas mehr Gefühl: vor etwa zwei Jahren spielten fünf Jungspunde ein Demo ein, welches seinen Weg auf den Schreibtisch und in die Gehörgänge des L.A. Records-Chefs Thorsten Wohlgemuth fand. Dieser war so dermaßen von „Project 47“ angetan, daß er da… Weiterlesen »

Audio

Shapeshift “Confusedated” 3/6

12.07.2005 Philip Schnitker

„Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Aus Erlangen, bittesehr! Spielen dort alle so gut wie ihr? Nein, wir sind die besten hier!“ Ach, du meine Güte, was für eine dämliche Einleitung!! Ich stell’ mich erst mal ‚ne Runde in die Ecke und schäme mich für diesen albernen J.B.O-Joke. Aber gleich danach höre ich noch mal „Confusedated“, denn die Scheibe macht richtig Laune! Besagtes Album ist das aktuel… Weiterlesen »

Audio

Nevermore “This Godless Endeavor” 5/6

12.07.2005 Philip Schnitker

Ein großer NEVERMORE-Fan bin ich nie gewesen und obwohl ich Alben wie „Dreaming Neon Black“ oder „Dead Heart In A Dead World“ sehr schätze, hat es außer „Matricide“ (von der „In Memory“ EP, 1996) noch kein Song der durchgeknallten Seattle-Posse um das blonde Haarwunder Warrel Dane in meine persönliche Liste der unsterblichsten Songs aller Zeiten geschafft. Warum das so ist, vermag ich nicht zu sag… Weiterlesen »

Audio

Torture “Winter” 3/6

09.07.2005 Manuel Feichtinger

Winter ist der erste Longplayer auf dem die vierer Kombo von Torture ihre Werke verewigt haben. Nach diversen Auftritten, beschloß man sich jenen Silberling, auf dem sich 9 Songs befinden, in Eigenregie aufzunehmen und diesen der Metallergemeintschaft zu präsentieren. Torture finden sich im Mid-Tempo Bereich wieder und laden zum mitschunkeln ein. Das Schlagzeug, sowie die Gitarren können überzeuge… Weiterlesen »

Audio

Ill-Sanity “From Down Below” 3/6

09.07.2005 Manuel Feichtinger

ILL-SANITY kommen aus Bergheim (bei Köln) und gründeten sich 1999.Die ideale Besatzung fand sich 2001 zusammen und nun stellen die 5 Mannen ihr Debütalbum „From down below“ vor. ILL-SANITY spielen nach eigenen Angaben melodischen Death Metal mit Elementen aus Black,Thrash und Power Metal, wobei jedoch auch ziemlich starke Rockelemente vorhanden sind. Der cleane Gesang erinnert stark an Lemmy von M… Weiterlesen »

Audio

Arsis “A celebration of guilt” 5/6

06.07.2005 Katja Kruzewitz

Als ich ‘a celebration of guilt’ in den Player legte, waren meine Erwartungen eher gering. Melodic Death Metal aus Virginia (USA), da lag der Gedanke an Metalcore nah. Doch Arsis haben nicht nur nichts mit Core zu tun sie klingen zudem kein bißchen uninspiriert, wie man es in den letzten Jahren von dem Großteil der Melodic Death Metal Bands leider sagen mußte. Ich hätte wirklich nicht gedacht, daß… Weiterlesen »

Audio

Malnàtt “Carmina Pagana” 4/6

05.07.2005 Tim Neuhoff

Da nehmen es einige Individuen ja wieder einmal sehr ernst mit dem „Black Metal Spirit“. „Malnàtt is a Musical Mystical Order and takes inspiration from the Order of the Templar Knights.“, heißt es in in der Bandvorstellung. Vom „Inner Circle“ und seinen Geheimnissen ist dort die Rede, von Mikro- und Makrogesellschaft, von der Zerstörung der sozialen Stabilität, von Keltentum und dergleichen mehr,… Weiterlesen »

Audio

Argath “Societatis Draconistrarum” 4/6

05.07.2005 Tim Neuhoff

Es fällt schwer dieses Debütalbum angemessen zu beurteilen. Bei genauerer „Betrachtung“ tun sich etliche Kontroversen auf. Manch einer wird monieren, das Album sei weder Fisch noch Fleisch, andere werden wiederum von musikalischer Vielschichtigkeit reden. Manch einen wird dieses Album langweilen, ein anderer wird sich in depressiv – düstere Stimmungen fallen lassen. Black Metal Fans ist „Societati… Weiterlesen »