Arcana “Le Serpent Rouge” 2/6

Displeased Records
Bewertung: 2/6
Spielzeit: 40:58
Songs: 9

Oh je, mit ARCANA habe zumindest ich mich ganz schön in die Nesseln gesetzt…KEIN METAL! Aber wirklich so ganz und gar nicht. Was hat ihre Promo dann bei einem Online-Metal-Magazin verloren? Ich weiß es nicht, egal, die CD wird besprochen. Vorab: Bei ARCANA handelt es sich um eine bereits 1993 gegründete vierköpfige Band aus Schweden. Davon ist ebenfalls nichts zu hören. Die rein orientalischen Melodien erinnern an den Soundtrack zu Gladiator. Zu dem hier vordergründig verwendeten arabischen Einschlag ließe sich wunderbar Bauchtanzen, oder eben in weite Fernen reisen..
Kein störender Gesang zerreißt hier die Melodien, lediglich ein paar zart eingesetzte Chöre untermalen akzentuierend die Klangfolgen und kreieren eine imaginäre Wüstenlandschaft.
Die Musik lebt von dieser erzeugten Atmosphäre.
Wer es also bei der Hitze mal etwas ruhiger angehen will, der höre diese CD, 30°C im Schatten und Arcana vertragen sich hervorragend!
www.erebusodora.net/arcana