Audio

Deeds Of Flesh “Path of the Weakening” 4/6

12.03.2000 Dominik Reinsch

Deeds Of Flesh dürften mit ihren bisherigen Alben keine Unbekannten mehr sein. Und nach wie vor gehören die Amis zu den guten Grind/Death Bands. Leider ist die neue Scheibe, die erstmals in Zusammenarbeit mit dem engagietren Erebos Label erscheint, sehr dumpf produziert. Das schmälert zwar das Hörvergnügen, nicht aber die Qualität der Songs. Die nämlich bleibt über die gesamte Albumlänge gut. Au… Weiterlesen »

Interviews

Soilwork Interview

01.03.2000 Sascha Blach

Eine faustdicke Überraschung stellte für mich definitiv das neue Soilwork-Album “The Chainheart Machine” dar. Wie der legendäre Schlag in die Fresse haut einen die pure Aggression um…doch die schwedische Combo prügelt nicht einfach darauf los, sondern geht mit eiskalter Präzision ans thrashige Werk. Und so ganz nebenbei schütteln die Gitarristen noch so manche Gänsehautmelodie aus dem Ärmel…schwer beeindruckt wendete ich mich an Sänger Björn “Speed” Strid, um mich schlau zu machen, was hinter dieser Ausnahmecombo steckt. Weiterlesen »

Interviews

Dead Silent Slumber Interview

01.03.2000 Petra Schurer

Unzähligen Musikern mangelt es an musikalischer Kreativität, manche hingegen scheinen vor innovativen Ideen buchstäblich überzuschäumen. Naglfar, Schwedens Black/Death-Hoffnung mit durchaus gerechtfertigten Ambitionen auf den verwaisten Dissection-Thron, haben sich mit “Vittra” und dem grandiosen Nachfolger “Diabolical” bereits selbst ein Denkmal gesetzt.Jens Ryden, seines Zeichens Frontschreihals bei den nordischen Totenschiff-Meistern, ruht sich nicht auf den Lorbeeren der Truppe aus, sondern macht sich eifrig daran, die Metalwelt um weitere apokalyptische Hymnen zu bereichern. Unter dem Namen Dead Silent Slumber setzt der Gitarrist zum Rundumschlag an – denn aufgrund der Integration zahlreicher genrefremder Elementen dürften nicht nur Death Metal-Fans bei “Entombed In The Midnight Hour”, so der Titel des Debuts, voll auf ihre Kosten kommen. Weiterlesen »

Bücher

Bo Fowler “Alles Verrückte”

01.03.2000 Sebastian Schult

Der Papst liebt es, vom Dach des Petersdoms einen Bungeesprung hinzulegen. Haushaltsgeräte greifen ihre Besitzer an. Auf seinen Glauben kann man Wetten abschließen. Und von all diesen obskuren Geschichten berichtet ein Einkaufswagen im Weltall, nachdem er auf den Mount Everest gestiegen ist, um dort nach einem Gottesbeweis zu fahnden. Nein, mir geht’s gut, warum fragt ihr? Mir geht’s sogar blendend, seit ich diesen Erstlingsroman von Bo Fowler gelesen hab’! Weiterlesen »

Bücher

Ethan Hawke “Hin und weg”

01.03.2000 Sebastian Schult

Viele werden Ethan Hawke aus “Reality Bites”, “Club der toten Dichter” oder “Gattaca” als Schauspieler kennen. Mit “Hin und weg” zeigt er nun, daß er auch schriftstellerisch alles andere als unbegabt ist. Die Story: Der Erzähler William verfällt der ungewöhnlichen Sarah. In gerade mal drei Monaten durchleben sie eine äußerst nahegehende, unkonventionelle Liebe, die von Hawke weitaus intensiver und besser zu Papier gebracht wird als es bei so hochgelobten Schinken wie “Der englische Patient” der Fall ist. Weiterlesen »

Bücher

Truman Capote “Kaltblütig/In Cold Blood”

01.03.2000 Sebastian Schult

Ein äußerst eindringliches Werk gelang Truman Capote mit diesem einer wahren Geschichte folgenden Roman. Anfangs wird das idyllische, harmlose Landleben der Familie Clutter in Kansas geschildert, parallel dazu werden Perry Smith und Dick Hickock in die Story eingeführt, zwei Herumtreiber, beide bereits vorbestraft und in ihrer Lebensweise im krassen Gegensatz zu den strengen, christlichen Clutters stehend. Weiterlesen »

Interviews

Amorbital Interview

01.03.2000 Katja Kruzewitz

AMORBITAL aus der Slowakischen Republik konnten bereits mit ihrem Demo vor einigen Ausgaben einen TIP einheimsen. Mittlerweile ist selbiges Material via Shockwave Records als CD veröffentlich worden, weshalb ich mich alsbald bemühte der Band einige Informationen abzuverlangen. Weiterlesen »

Interviews

Deranged Interview

01.03.2000 Robert Poepperl

DERANGED, die “amerikanischsten” aller Schweden-Deather, haben mit ihrem dritten Longplayer wieder einmal gezeigt, wo an der Schwelle zum Grind der Hammer hängt. Das sinnigerweise mit “III” betitelte Werk schließt an die Vorgängeralben an überzeugt auf ganzer Linie, obwohl wieder der Sänger gewechselt wurde. Zum neuen Opus, überraschenden Einflüssen und dem noch unbekannten Zweitprojekt Murder Corporation nahm Schlagzeuger Rikard Wermén ausführlich Stellung. Weiterlesen »

Interviews

Iniquity Interview

01.03.2000 Tim Neuhoff

Iniquity sind krank, brutal und scheinen riesige Gorguts – Fans zu sein! (Kann ich ihnen nicht verdenken…) Mit Album Nummer zwei, nach einer eingeschobenen MCD, blasen die Dänen alles weg, und sollten auf der dem Heft beiliegenden CD unbedingt einmal angetestet werden. Das andere Blabla erspare ich Euch einfach, ab gehts. Weiterlesen »

Eternity Magazin #13
Printmagazin

Eternity Magazin #13

01.03.2000 Katja Kruzewitz

Deranged, Sacrificium, Tenhi, Root, Misanthrope, Cannibal Corpse, Finntroll, Soilwork, Sentenced, Artillery, My Dying Bride, Lacrima Christi, Opeth, Bewitched, Iniquity, December Dawn, Der Scharfrichter, Desekration, Necrophobic, Ruthless Art, Dark At Dawn, Very Wicked, Amorbital, Dead Silent Slumer, Nocturnus, Cerebrocide, Hecate Enthroned… Weiterlesen »

Interviews

Lacrima Christi Interview

01.03.2000 Sandra Ternes

Bereits in der # 11 waren sie mit „Kyrie Eleison“ auf unserem Eternity-Sampler vertreten, ein Song, der bei weitem nicht das ganze Spekrum dieser Band aus Kassel abdecken kann, denn in eine Schublade lässt sich ihre Musik nicht so einfach stecken. So zeigte sich nun Schlagzeuger Marco Gebert bereit, in diesem Interview genauer auf die Hintergründe Lacrima Christis einzugehen…. Weiterlesen »

Magazine

Silent Sounds #3

01.03.2000 Katja Kruzewitz

Das dritte Kapitel des Silent Sounds stellt zugleich das letzte Kapitel dieses A5 Zines dar, was mich nach dem Lesegenuß dieser Ausgabe doch etwas betrübt, da ich mich gerne auf eine neue Ausgabe gefreut hätte. In dem zwar nicht sehr aufwendig aber dennoch liebevoll gestalteten Heft tummeln sich auf 60 Seiten Dark Tranquillity, Penumbra, Katatonia, Novembre… Weiterlesen »

Magazine

Lärmbelästigung #7

01.03.2000 Kai Wilhelm

Alle Jahre wieder gibts auch eine Ausgabe vom Krach Propaganda Magazin, welches uns kurz vor Redaktionsschluß erreichte. Auf 104 Seiten gibt diesmal Interviews mit Darkane, Gorguts, Hades, Solstice, Testament, Terra Firma und mehr… Weiterlesen »

Magazine

Metal Magazine im Internet Teil IV: Moshpit

01.03.2000 Kai Wilhelm

Heute widmen wir uns einem Webzine welches sich selbst als Open Minded Metal Fanzine bezeichnet, bzw dies im Untertitel trägt. Im Rhytmus von regelmäßigen, monatlichen „Ausgaben“ wird das Auge unter angegebener URL von einem optisch ansprechenden und lesefreundlichen Layout verwöhnt… Weiterlesen »

Magazine

Crossover

01.03.2000 Kai Wilhelm

Die Musikzeitschrift für Mitteldeutschland erscheint in der Millenium Ausgabe nicht mehr mit dem Untertitel “christlich, offen, engagiert” Satanische Auswüchse sind mir aber dennoch nicht aufgefallen. Inhaltlich gibts Rezis jeder Art, einen für Bands zwar interesanten Artikel über die Gema, bei welchem ich jedoch die Empfehlung sich als junge Band bei der Gema anzumelden jedoch nicht teilen kann, aber das ist eine andere Geschichte… Weiterlesen »