Virgin Steele “The Black Light Bacchanalia” 3/6
Audio

Virgin Steele “The Black Light Bacchanalia” 3/6

07.10.2010 Christian Lau

Aufgrund der für meinen Geschmack spätestens seit „The House of Atreus Pt. 1“ nur noch mittelprächtigen Veröffentlichungen hatte ich ja eigentlich schon mit Virgin Steele abgeschlossen. Tja, dass mir das bei einer Band passiert, die mit „Noble Savage“ und „The Marriage of Heaven and Hell“ zwei Scheiben veröffentlicht hat, die ich als einfach nur unglaublich empfand… Nun liegt jedenfalls die neue Scheibe vor mir, und was mir schon vorm Hören bitter aufstößt, ist die Ankündigung der LP-Version. Das neue Machwerk der New Yorker wird nämlich in drei Versionen erhältlich sein: als Jewel-Case… Weiterlesen »

Sinestesia “The Day After Forever” 1/6
Audio

Sinestesia “The Day After Forever” 1/6

26.08.2010 Christian Lau

… und wieder Melodic Metal aus Italien. Von einigen knackigen Passagen abgesehen, die mich an Kamelot erinnern, gibt mir diese Scheibe genau gar nichts und wirkt insgesamt, v. a. in den langsamen Passagen, erschreckend uninspiriert. Was soll man mit solch einer Scheibe? Sich halb drüber freuen oder komplett verärgert sein? Klar können die Jungs wie so viele andere auch ein wenig musizieren, klar, es gibt… Weiterlesen »

Prymary “The Enemy Inside” 3/6
Audio

Prymary “The Enemy Inside” 3/6

25.08.2010 Christian Lau

Dritte Scheibe einer kalifornischen Prog-Metal-Band. Trotz meiner Affinität zu komplizierten Machwerken kann mich die Scheibe aber nicht mitreißen, und so oft ich’s auch versuche, empfinde ich sie ganz einfach als viel zu wenig inspirierend, lustlos dahingespielt und viel zu sehr an der Oberfläche herumkratzend…
Rein faktisch betrachtet gibt’s hier mit „The Enemy Inside“ und… Weiterlesen »

Angels Of Babylon “Kingdom Of Evil” 2/6
Audio

Angels Of Babylon “Kingdom Of Evil” 2/6

25.08.2010 Christian Lau

Da gibt’s schon mal ne nummerierte Promo, aber dann wird jedes zweite Lied einfach ausgefaded, na so was…
Ein paar Lieder aus der Feder des einstigen Manowar-Trommlers Rhino also, für die dieser sich neben den mir unbekannten David Fefolt (Gesang) und Ethan Brosh (Gitarre) immerhin den einstigen Megadeth-Tieftöner Dave Ellefson geleistet hat. Wird einem genre-üblich als majestätisch und mächtig verkauft… Weiterlesen »

After Dusk “Hybris” 4/6
Audio

After Dusk “Hybris” 4/6

24.08.2010 Christian Lau

Schicker, druckvoller Power Metal aus Athen, gespickt mit Doom- und Death-Elementen und einem Sänger, an dem sich die Geister scheiden werden! Ich mag ihn, wenngleich er zugegebenermaßen nicht jeden Ton trifft, aber dafür strahlt der Kerl (Paminos schimpft er sich) ordentlich Kraft aus und müht sich gnadenlos ab. Und die Musik macht Spaß – ich verstehe nur nicht, warum man immer dann, wenn’s schnell wird, sofort den Todesmetallhammer herausholen muss… Weiterlesen »

Edge Of Forever “Another Paradise” 1/6
Audio

Edge Of Forever “Another Paradise” 1/6

24.08.2010 Christian Lau

Schon der Refrain, mit dem der Opener beginnt (sic!), verdeutlicht, dass es sich um eine italienische Band handeln muss. Und nachdem mir auf diese Weise zum ersten Mal vor Schmerz die Tränen gekommen sind, habe ich es inzwischen mehrmals versucht, diesem Melodic-Rock-Machwerk näherzukommen. Ist mir nicht so recht gelungen. Trotz tatkräftiger Unterstützung von Bob Harris sind’s eben nicht „Axe“, die wir hier hören, sondern eine der zahllosen Trallala-Combos… Weiterlesen »

Audio

Tadashi Goto “Innervisions” 5/6

15.10.2009 Christian Lau

Äh, ja… Innervisions ist das Solo-Album eines japanischen Keyboarders. Irgendwo an der Schnittstelle Metal und Jazz anzuordnen. Instrumental. Schwer zu beschreiben. Gut. Reicht das? Nee? Na gut: Tadashi spielt auch noch das Schlagzeug, und für die Gitarre hat er die Herren Ty Tabor (King’s X), Sean Conklin (?) und Chris Poland (Ex-Megadeth, Damn The Machine) gewonnen und den… Weiterlesen »

Audio

Theocracy “Mirror Of Souls” 3/6

15.10.2009 Christian Lau

Nun ist es also soweit, dass auch amerikanischer Metal mitunter schon so klingt, als komme er aus Europa. Ich hätte hier auf Italo-Speed getippt, auf eine Kapelle aus der Provinzstadt Athens in Georgia wäre ich jedenfalls eher nicht gekommen. Verkauft wird einem der ganze Kram aber eh als „Progressive Metal“. Liegt wahrscheinlich an der Länge des Abschlussstückes (2… Weiterlesen »

Audio

Cryonic Temple “Immortal” 4/6

15.10.2009 Christian Lau

Cryonic Temple sind eine schwedische Power-Metal-Band, die hiermit ihr inzwischen bereits viertes Album vorlegt. Mit Magnus Thurin haben sie dabei einen neuen Sänger am Start, aber ob sich dadurch was verändert hat, an deren Musik, kann ich nicht sagen, da ich die Vorgängeralben nicht kenne. Aber auf jeden Fall ist es stellenweise äußerst amtlich, was die Jungs da auf diesem Silberling auftischen…. Weiterlesen »

Audio

Driver “Sons Of thunder” 3/6

15.10.2009 Christian Lau

Die Fakten zuerst: In den späten 80ern veröffentlichte Bob Rock mit drei Mitstreitern unter dem Namen M.A.R.S. eine Scheibe mit dem Namen “Project: Driver“, die neun rockige Metal Songs enthielt. Aus diesem Projekt entwickelte sich dann eine Band, die 1990 dann als Driver ein 5-Track-Demo veröffentlichten. Anschließend verschwand man in der Versenkung und Rob Rock … Weiterlesen »

Audio

Crystal Eyes “Chained” 3/6

15.10.2009 Christian Lau

Und wieder eine Band, die’s seit Ewigkeiten gibt und von der ich noch nie zuvor gehört habe… In diesem Fall ist es eine schwedische Combo, und das vorliegende Album ist deren mittlerweile fünfter Output. stilistisch bewegt sich das Werk am ehesten in der 80er-Jahre-Deutsch-Metal-Schiene, ohne dass die Jungs hier allerdings einen bloßen Abklatsch dessen abliefern w&uuml… Weiterlesen »

Audio

Seveth Avenue “Terium” 4/6

13.11.2008 Christian Lau

Unter nahezu vollständiger Ausnutzung der CD-Kapazität knallen einem Seventh Alliance auf ihrem fünften Album nun gleich 15 Lieder vor den Latz. Geboten wird einem hier typisch teutonischer Power Metal mit einer gehörigen Portion Melodie. Ganz nett und schön, was die Jungs machen, aber so richtig vom Hocker hauen sie mich nicht. Lange habe ich darüber nachgedacht warum und denke, es liegt zum Groß… Weiterlesen »

Audio

Stone Lake “World Entry” 3/6

12.11.2008 Christian Lau

Bei den Schweden handelt es sich um zwei ehemalige Musiker der Band „Whitelight“ (und wie es sich für echte Schweden gehört einem Haufen anderer Bands),. Peter Grundström am Micro und Jan Åkesson an allen Saiten und Tasten, die dieses Album mit einem Drummer, der auf den Namen Jaime Salazar hört, eingespielt haben. wer der vierte Mann auf dem Photo ist, bleibt ungenannt. Sagt mir alles nix. Jedenf… Weiterlesen »

Audio

Tempestt “Bring ’em On” 3/6

12.11.2008 Christian Lau

Es wird einem zwar weissgemacht, bei dieser Band handle es sich um alte Hasen, die seit den 90ern in der Club-Szene S_o Paulos zusammenspielen, aber das muss ja alles noch keine zehn Jahre her sein. Jedenfalls haben sie nicht damals schon für Jeff Scott Soto eröffnet, der auf dem Song „Insanity Desire“ auch mitträllert, sondern erst in diesem Jahrtausend. Aber das alles soll uns hier nicht stören,… Weiterlesen »

Audio

Seventh Calling “Monument” 4/6

11.11.2008 Christian Lau

Monument ist das bereits 2006 eingespielte Debut einer Band aus Minneapolis, die sich dem klassischen Power Metal mit seinen 80er-Vorbildern verschrieben hat. „Die“ sind in diesem Fall eigentlich nur die Gitarristen Lance C. Lange und Steve Handel, auf deren Mist das Ganze gewachsen ist und die sich beide mit dem Gesang abwechseln, wobei sie von Michael Popless (Seasons Of The Wolf, Within Another… Weiterlesen »