Seveth Avenue “Terium” 4/6

Massacre Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 71:31
Songs: 15

Unter nahezu vollständiger Ausnutzung der CD-Kapazität knallen einem Seventh Alliance auf ihrem fünften Album nun gleich 15 Lieder vor den Latz. Geboten wird einem hier typisch teutonischer Power Metal mit einer gehörigen Portion Melodie. Ganz nett und schön, was die Jungs machen, aber so richtig vom Hocker hauen sie mich nicht. Lange habe ich darüber nachgedacht warum und denke, es liegt zum Großteil an der immer wieder durchscheinenden lässigen Gefälligkeit mit der man vorgeht, so dass die Power immer wieder verblasst. Neben wunderschön treibenden Phasen bauen die Jungs halt immer wieder auf nichtssagenden Durchschnitt, der langweilt. Dadurch entsteht halt ein etwas zwiespältiges Werk, das zwar durchaus Größe besitzt, die sich in jedem Song zeigt, aber immer wieder kommt diese Altbackenheit zum Vorschein, die für den durchschnittlichen deutschen Metal ja leider so charakteristisch ist, und von der man sich leider nicht ganz lösen kann. Man kann noch so unvoreingenommen sein: Immer wieder schimmern die üblichen Größen wie Halloween, Running Wild oder Grave Digger durch. Das schmälert meinen Genuss ein wenig, denn wenn die Herren zu ihren furiosen Tempotiraden ansetzen wie beim Titeltrack , dem melancholischen „Future`s Dawn“ oder dem zugleich an Maiden und Running Wild erinnernden „Trial and Trial“, kommt absolute Bang-Freude auf, wohingegen Songs Wie „Needs“ und „Way to the Stars“ kaum mehr als Langeweile verbreiten. Und Balladen sollten die Jungs eigentlich besser sowieso nicht spielen. Und was stellen wir als Fazit fest: Hätte man die schlechten Songs doch gestrichen! Der Daumen geht trotzdem in die Höhe, weil die Jungs nun einmal rocken, und auch weil hinter der Scheibe ein ausgefeiltes Songkonzept über Religion auf einem außerirdischen Planeten steckt, wovor ich gerne mehr gelesen hätte, aber die Lyrics lagen leider nicht bei.

http://www.myspace.com/seventhavenueband

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*