Narbeleth – Through Blackness And Remote Places 5/6
Audio

Narbeleth – Through Blackness And Remote Places 5/6

25.10.2015 Katrin Zimmer

Obwohl Narbeleth bisher zuverlässig im Jahrestakt neue Alben herausbrachte und nun beim dritten angelangt und daneben auch noch beim deutschen Label Folter Records unter Vertrag ist, konnte die Band bisher nur wenig Wellen schlagen. Womöglich liegt es daran, dass das alleinige Bandmitglied Drakkar im kubanischen Havanna die Klampfe schwingt, was der Band das gerne mal negativ konnotierte Prädikat „exotisch“ verleiht und häufig mit Nichtachtung gestraft wird. Völlig zu unrecht, wie sich bereits beim ersten Hördurchlauf des neuen Albums herausstellt… Weiterlesen »

Interviews

Gehenna Interview

25.10.2015 Carolin Teubert

Während Hordak und Obscurity auf dem Barther Metal Open Air spielten, traf ich mich mit Gehenna im Proberaum der ansässigen Band „Your Mum Swallows“. Die Norweger Sanrabb (S), Byting (B) und Skinndød (SK) waren bestens gelaunt und nicht gerade selten wurde gelacht:… Weiterlesen »

Vorbericht: De Mortem et Diabolum 18. /19. Dezember 2015
Konzerte

Vorbericht: De Mortem et Diabolum 18. /19. Dezember 2015

23.10.2015 Katrin Zimmer

In weniger als zwei Monaten wird sich Berlin sowie ganz Deutschland langsam, aber mit tödlicher Sicherheit, in Weihnachtsstimmung versetzen. Nur im Berliner Stadtteil Friedrichshain Kreuzberg soll es am 18. und 19. Dezember 2015 nochmal finster zugehen. Im Rahmen des „De Mortem et Diabolum“ werden im K17 an zwei Abenden hochkarätige Bands aus dem Black- und Death-Metal Bereich auftreten. Dieses Projekt findet zum ersten Mal statt und kann jetzt schon ein sattes Line-Up vorweisen… Weiterlesen »

Abhor- Ritualia Stramonium 3/6
Audio

Abhor- Ritualia Stramonium 3/6

21.10.2015 Missy S.

Nach mittlerweile 20 Jahren Drama auf dem Buckel, hoffte ich auf ein Knaller-Album der Italiener. Mit „Ritualia Stramonium“ hauen die Südländer schon die sechste Scheibe raus und sind so gesehen keine blutigen Anfänger mehr. Dennoch, blutig sind sie noch immer, wie es sich auch schon aus dem Namen des Albums schliessen lässt… Weiterlesen »

Scissortooth – Novagomorrah (4/6)
Audio

Scissortooth – Novagomorrah (4/6)

Ich hörte dieses Album in der Erwartung, mit Oldschool Thrash Metal beschallt zu werden – doch es kam ganz anders! Das Intro beginnt sehr elektronisch und ich dachte zunächst, dass mir da versehentlich eine Scheibe von The Prodigy zugespielt worden wäre. Doch allmählich setzen Gitarren ein, die elektronischen Klänge verschwinden und es entsteht ein eindeutig metallischer Sound… Weiterlesen »

Outre – Ghost Chants 4/6
Audio

Outre – Ghost Chants 4/6

15.10.2015 Katrin Zimmer

Polen hat sich zuletzt einen beachtlichen Namen in Sachen Black Metal gemacht. Auch das Vierergespann von Outre reiht sich ein in den guten Ruf des polnischen Black Metals, aber es gilt herauszufinden, ob sie diesem positiven Vorurteil mit ihrem ersten Full-Length-Album auch gerecht werden können… Weiterlesen »

Charming Timur – For The Duration Of Psychiatric Treatment 0/6
Audio

Charming Timur – For The Duration Of Psychiatric Treatment 0/6

14.10.2015 Stephan Curt

Der Albumtitel „For The Duration Of Psychiatric Treatment“ ist wirklich Programm, wobei ich dieses Ausmaß auch nicht erwartet hätte. Aufgrund der zwei vorangegangenen EP`s dieses Ein-Mann-Projektes hatte ich mich auf eine ungewöhnliche Hörprobe eingestellt. Ebenso lässt das Cover wenig darauf schließen, was den einzelnen Hörer erwartet, es sei denn, man ist mit der Band Charming Timur vertraut… Weiterlesen »

XIII. Rock For Roots 2015
Konzerte

XIII. Rock For Roots 2015

14.10.2015 Carsten Wurtmann

Das Rock for Roots ist eines dieser Festivals, die klein angefangen und bis heute auch klein geblieben sind. Diese Vorgehensweise bedeutet einerseits natürlich, nicht oder nur in begrenztem Maße mit international bekannten Namen aufwarten zu können. Andererseits aber bewahrt sich so ein Festival auf diese Weise einen angenehm-familiären Charakter, der es den Besuchern zu jeder Zeit ermöglicht, die Bands und ihre Musik ohne lästiges Gedrängel, Geschubse und endlose Schlangen zu erleben… Weiterlesen »

Taran – Of Sin 3/6
Audio

Taran – Of Sin 3/6

13.10.2015 Thomas Maettig

Nach einem atmosphärischen Intro donnern die polnischen Taran los und legen den Knüppel vierzig Minuten lang nicht mehr beiseite. Das Quartett, das nach zehn Jahren Pause und zwei Veröffentlichungen Mitte der Zweitausender eine Art Comeback feiert, orientiert sich überwiegend am harten, blastbeat-basierten Black Metal der neunziger Jahre und ist damit heute wieder besonders anschlussfähig… Weiterlesen »

Ered – Night Of Eternal Doom 5/6
Audio

Ered – Night Of Eternal Doom 5/6

12.10.2015 Carolin Teubert

Konsequent bringen die Spanier von Ered aller fünf Jahre, neben diversen Eps und Splits, ein neues Album heraus. Mit „Night Of Eternal Doom“ steht nun das dritte Werk in den Startlöchern und es zeigt, dass düsterer Black-Death-Metal auch aus Spanien kommen kann… Weiterlesen »

Podcast

Eternity Podcast Vol.32 – in metal we trust!

12.10.2015 Kai Wilhelm

So unvermeidlich wie der Herbst – eine neue Episode für Freunde des metallischen Ohrenschmauses, diesmal mit:

– Forever It Shall Be (fb.com/foreveritshallbe)
– Anasarca (fb.com/anasarcadeathmetal)
– MDD Label Special (mdd-records.de)
– Vargsheim (fb.com/vargsheimofficial)
– War Agenda (fb.com/waragenda)
– Raw (fb.com/rawthrash) Weiterlesen »

Hexadar– Buried Under Giants  3/6
Audio

Hexadar– Buried Under Giants 3/6

12.10.2015 Carsten Wurtmann

Hexadar aus Lüneburg legen mit „Buried Under Giants“ ihr zweites Full-Length-Album vor. Die musikalische Stilrichtung beschreibt die Band selbst als „Accordion Extreme Metal“. Dies legt zumindest bereits vor dem ersten Höreindruck die Vermutung nahe, dass das Akkordeon eine tragende Rolle in den Songs spielt. Dies bewahrheitet sich auf angenehme Weise, jedoch bleibt das Werk von Kinderkrankheiten nicht verschont… Weiterlesen »

7 Songs

7 Songs: Tolkien

07.10.2015 Katrin Zimmer

Zu jedem 7. des Monats 7 Songs zu einem Thema! Heute: Tolkien! Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass keine literarischen Werke so ausgiebig in Metalgenres aller Art behandelt, besungen und zelebriert wurden, wie jene von J.R.R. Tolkien! Seine fantastischen Erzählungen aus und um Mittelerde begeistern somit nicht nur Bücherwürmer, sondern auch Saitenakrobaten und deren geneigte Hörer. Zum einen haben sich zahllose Metalbands zu einzelnen Songs von Mittelerde inspirieren lassen, aber auch ganze Alben handeln davon und nicht wenige Bands haben sich gar nach Aspekten daraus benannt. Enorm schwierig ist es daher, sich auf sieben Titel zu beschränken, weswegen diese als Anregung verstanden werden dürfen, sich selbst auf die musikalische Spurensuche nach Tolkien zu begeben. Weiterlesen »

Interview mit Christof Kather ( Japanische Kampfhörspiele u.a.)
Interviews

Interview mit Christof Kather ( Japanische Kampfhörspiele u.a.)

05.10.2015 Carsten Wurtmann

Seitdem die Grindpunks von JAPANSICHE KAMPFHÖRSPIELE 2014 ihre Reunion mit dem Album “Welt ohne Werbung” vom Stapel ließen, ist schon wieder einige Zeit ins Land gegangen. Erst vor ein paar Monaten wurde “Deutschland von Vorne II” auf die Anhängerschaft losgelassen, das Nachfolge-Coveralbum des 2005 erschienenen gleichnamigen Werkes, welches damals noch bei Bastardized Rercords erschien. Schon seit längerer Zeit produzieren die JaKa nur noch über das hauseigene Label unundeux, das auch in der “Ruhephase” der Band niemals stillstand und den musikalischen Untergrund des Landes mit Produktionen á la Jack Slater, Eisenvater , Phobiatic und Co. versorgte. Ich sprach mit JaKa-Trommler und Textschmieder Christof Kather, auch bekannt unter den Namen Christ of Kather, Hacker Frosch Tit, Fotsirhc Rehtak etc. Neben seinen Tätigkeiten bei JaKa und unundeux hat der Mann noch gefühlte 23 weitere Projekte am Laufen. Grund genug für ein ausgedehntes E-Mail-Tennis-Interview über Musik, Politik und den ganzen Rest.

Weiterlesen »