Audio

Circle of Dead Children “Human Harvest” 4/6

30.07.2003 Thorsten Eckhardt

Deathgrind wie er jedem Liebhaber der extremen Musik gefallen wird. Gnadenlos bekommt man ein Brett nach dem anderen um die Ohren geschlagen. Pervers, böse, schnell und brutal präsentieren sich Circle of Dead Children von ihrer Schokoladenseite. Der Name klingt schon ein wenig bescheuert, aber dir Musik ist wirklich nicht von schlechten Eltern. Technisch hält man sich eher etwas bedeckt, bis auf d… Weiterlesen »

Audio

Moder “Gates to Insanity”

30.07.2003 Mehmet Bulut

Auch nach längerem Suchen im Internet und dem sehr bescheidenen Bandinfo ist es mir leider nicht gelungen irgendwelche Sonderinfos über MODER zu organisieren. Es herrscht anscheinend noch nicht mal eine Homepage dieser Band. Vielleicht kann ich ja einiges an Infomaterial in einem späteren Interview mit den Jungs herauskitzeln. Nun aber zur Musik von den Bremeranern . Ich würde sie getrost als doo… Weiterlesen »

Audio

Regurgitate “Deviant” 4/6

30.07.2003 Lars Heitmann

Vor’m letzten Album „Carnivorous Erection“ haben die Schweden verdammt lang’ Pause gemacht, irgendwie so fünf Jahre. Zum Glück haben sie sich eines besseren besonnen und ließen uns dieses Mal nicht annähern so lange auf den nächsten Longplayer warten. Regurgitate haben in der Zwischenzeit nichts verlernt, proben anscheinend regelmäßig (ihr Gig beim FtC vor zwei Jahren war ja Beweis dafür hehe) und… Weiterlesen »

Audio

Ill Fares The Land “Nonentity”

30.07.2003 Lars Heitmann

Aus unserem kleinen Nachbarland Belgien kommen eine Menge genialer Bands, der Underground ist da mal richtig aktiv. Ill Fares The Land sind ein weiteres Beispiel für die Qualität der belgischen Szene: mit „Nonentity“ haben die Jungs eine der besten Death Metal-Scheiben eingespielt, die ich kenne! Intro gibbet nicht, Ill Fares The Land kommen sofort zu Sachen und hauen gleich so richtig in die Mage… Weiterlesen »

Audio

Divinus “…thoughts of a desperate mind”

30.07.2003 Mehmet Bulut

Divinus – dieses Wort kommt aus dem lateinischen und bedeutet “göttlich”. Ob die Melodic-Metaller von Divinus wirklich so göttlich sind, oder ob es sich hierbei nur schlicht und ergreifend um „Gotteslästerung“ dreht, müssen sie nun durch ihr zweites Werk „…thoughts of a desperate mind“ unter Beweis stellen.
Schon das meiner Meinung nach sehr gelungene Intro „Influence“ machte mich neugierig … Weiterlesen »

Audio

Warcry “El Sello De Los Tiempos” 4/6

29.07.2003 Dennis Hesse

Warcry ist die neue Band der beiden ehemaligen Avalanch- Recken Victor Garcia (Vocals) und Alberto Ardines (Drums). Geboten wird dem Hörer Power Metal mit progressiven Elementen. Die Gitarristen Fernando Mon und Pablo Garcia schrauben sich reihenweise knackige Riffs, schöne Melodien und wieselflinke Soli aus dem Ärmel, während Alberto Ardines und Tieftöner Alvaro Jardón das Ganze rhythmisch anspre… Weiterlesen »

Audio

Severed Savior “Brutality Is Law” 4/6

29.07.2003 Michael Koenig

Raider heißt seit einer ganzen Weile schon Twix und Christ Denied (nein, nicht die Spanier!), die sich 1997 gründeten, seit 2000 Severed Savior. Natürlich könnte man nun alle möglichen Florida – Death Metal Bands mit D.., M.., usw. aufzählen von denen Severed Savior beeinflusst sein könnten, aber das wäre müßig. Außerdem kommen die Jungs aus der Bay Area und nicht Florida. Die Herrschaften von Sev… Weiterlesen »

Audio

One Step Beyond “life Imitates Art”

29.07.2003 Michael Koenig

Adelaide, Australien 1997, Mad Matt (Bassist/Programmierer/Vocals), Jeremy P. Lammas (Gitarre) und ein junger Drumcomputer, „The Boss“ genannt, beschließen eine Band zu gründen. 1999 bekommen sie Verstärkung von Justin Wood(„growls and tortured, piercing screams“) und One Step Beyond veröffentlichen ein fünf Track Demotape. Und nun stellen wir uns angesichts ihres neusten Outputs „Life Imitates … Weiterlesen »

Audio

Katafalk “Storm Of The Horde” 5/6

29.07.2003 Michael Koenig

Bevor der Sturm der Horden erfolgte, haben Katafalk 1997 ein Demo namens „Through The Storm“ und 2001 eine unbetitelte drei Song Promo-CD mit einer Auflage von über 800 Stück verbrochen. Wie so oft war auch Katafalks Bandgeschichte von Besetzungswechseln geprägt. Doch dieses Jahr stürmen die Horden! Geboten wird eine Death, Thrash, Black Metal nietengespickte Keule, die sich mit ihren Wiederhaken … Weiterlesen »

Audio

Cripple Bastards “Desperately Insensitive” 4/6

29.07.2003 Michael Koenig

Cripple Bastards sind bekannt wie ein bunter Hund im Untergrund. Seit Anfang der 90 schreddern sich die Italiener durch die Musiklandschaft und können dabei auf einen Plattenschrank voll Alben und 7“ Eps mit anderen Holzhackern zurückblicken. Die Lauschlappen werden mit einer Grind – Punk, bzw. Crust – Hardcore – Kombination weichgeprügelt, wobei der HC Anteil nicht gerade klein ist. Zunächst klin… Weiterlesen »

Audio

Tyrax “War in heaven”

29.07.2003 Markus Wedig

Nachdem Tyrax mit ihrer letzten CD „Inhumanly Infected“ bereits zu gefallen wusste, geht die aktuelle CD „War In Heaven“ noch einen Schritt weiter und verbindet Schnelligkeit, Aggression und schleppende Parts noch um einiges besser miteinander. Die gesamte CD klingt viel mehr aus einem Guss als noch der Vorgänger. Das Schlagzeug treibt ohne Ende nach vorne und der grunzend-schreiende Gesang gibt e… Weiterlesen »

Audio

Eat The Gun “Kingsize”

29.07.2003 Dennis Hesse

Dieser Vierer aus Münster hat sich voll und ganz dem Hardrock- Sound der 80er verschrieben. Mit anderen Worten: hier wird sieben Mal ganz im Stil von Mötley Crue und Konsorten die Rock´n´Roll- Keule geschwungen. Das ist zwar null eigenständig oder innovativ, aber auf jeden Fall authentisch und mit allem ausgestattet was Fans dieses Sounds hören wollen: zum einen die Refrains, die man auch im biers… Weiterlesen »

Audio

Flames of Misery “Keys of Knowledge”

29.07.2003 Thomas Maettig

Vielleicht war es ja Kristian Vikernes mit Burzum, der so viele Leute motiviert hat, sich in einem „Soloprojekt“ zu verwirklichen, sich selbst für alle Instrumente verantwortlich zu zeichnen und keinen Zweifel an der eigenen Genialität zuzulassen. Jedenfalls handelt es sich bei „Flames of Misery“ um solch ein Soloprojekt. Laurent Zaessinger, der Künstler bzw. „Schöpfer“ (wie er sich selbst nennt) … Weiterlesen »

Audio

Faust Again “Seizing our Souls” 6/6

29.07.2003 Thomas Maettig

Daß die Alben mit der kürzesten Spielzeit nicht die schlechtesten sein müssen, wissen wir
spätestens seit Slayers „Reign in Blood“. Gewagt ist es allerdings, wenn das Debütalbum einer Band
keine 34 Minuten lang ist – Feigheit wird man Faust Again mit „Seizing our Souls“ (33:28 Min) also
nicht unterstellen können. Der Ärger wird jedoch schnell weggewischt – besser gesagt:
weggeprügelt, denn die… Weiterlesen »

Audio

Headshot “diseased” 5/6

29.07.2003 Thomas Maettig

Die Menschheit als Krebsgeschwür der Erde – Headshot haben sich von dieser Idee inspirieren lassen, 10 neue Songs geschrieben und ein gut abgerundetes Thrashmetalalbum produziert. Die Braunschweiger Band gibt es bereits seit 1993 und entsprechend routiniert klingt „diseased“. Geboten wird klassischer Thrashmetal – sauber produziert, gut gespielt, aber insgesamt ein wenig konservativ. Hier und da h… Weiterlesen »