Regurgitate “Deviant” 4/6

Relapse Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Vor’m letzten Album „Carnivorous Erection“ haben die Schweden verdammt lang’ Pause gemacht, irgendwie so fünf Jahre. Zum Glück haben sie sich eines besseren besonnen und ließen uns dieses Mal nicht annähern so lange auf den nächsten Longplayer warten. Regurgitate haben in der Zwischenzeit nichts verlernt, proben anscheinend regelmäßig (ihr Gig beim FtC vor zwei Jahren war ja Beweis dafür hehe) und liefern auch mit „Deviant“ wieder ein Grindgeschoß erster Güte ab. Die 27 Songs im typischen Regurgitate/ Nasum-Stil gehalten: schnell, brutal, dabei aber immer groovend und mit einer Unmenge kleiner Spielereien, die das Album nie in pures Gebolze ausarten lassen. Regurgitate packen in jeden Songs kleine Spielereien und lassen so nie Langeweile aufkommen. Produziert wurde die Scheibe wieder mal von Nasums Mieszko, der seinen Kumpels (urban zockt ja mittlerweile auch bei denen) eine erstklassige Produktion verpaßt hat – druckvoll und klar, perfekt. Regurgitate stehen Nasum’s „Helvete“ mit diesem Album in nichts nach!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*