Magazine

Unholy Terror Ausgabe #4

26.07.2003 Michael Koenig

Das Unholy Terror Fanzine stammt aus deutschen Landen, erscheint jedoch komplett auf Englisch, in schwaz/weiß und im üblichen Dina4 Format. Thematisch gibt es am Schwerpunkt keinen Zweifel, nichts als verfickter Death Metal, und das ist auch gut so… Weiterlesen »

Audio

Passenger “Passenger” 5/6

24.07.2003 Dennis Hesse

Aha, es geht also doch: Während bei vielen Projekten mit bekannten Musikern (in diesem Fall Anders Fridén von In Flames und Niclas Engelin von Gardenian) zwar die Namen aufhorchen lassen, die Musik aber eher mal heiße Luft ist, legen Passenger mit ihrem selbstbetitelten Debüt ein astreines Modern Rock/Metal- Brett vor. Losgelöst von ihren Hauptbands frönen Fridén (Vocals) und Engelin (Gitarre) zus… Weiterlesen »

Audio

Legacy “Sickening Foresight”

24.07.2003 Thorsten Eckhardt

„Legacy“ gibt es jetzt schon seit 1994, und sind im deutschen Underground schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Im Vorprogramm von Sodom, Tankard, Den apokalyptischen Reitern, Fleshless oder als Opener des Fuck the Commerce IV konnte man bisher schon mehr als nur einmal auf sich aufmerksam machen. 1998 spielten „Legacy“ ihre erste Demo-CD “Art Of Killing” ein, von welcher auch später der ei… Weiterlesen »

Audio

Curriculum Mortis “Into Death”

24.07.2003 Thomas Maettig

Diese verdammten Schweden! Ist es die Luft? Das Essen? Oder doch der Vodka? Irgendeine Erklärung muß es doch dafür geben, daß aus diesem Land immer wieder so genial brachiale und gleichzeitig melodische Deathmetalklänge zu uns herüberschallen. Jedenfalls befinden sich „Curriculum Mortis“ mit ihrem Demo „Into Death“ in bester schwedischer Tradition. Bei der Band handelt es sich um ein Projekt um Am… Weiterlesen »

Audio

Cockroach “Temple of Mystery”

24.07.2003 Thomas Maettig

Mit “Temple of Mystery” legen Cockroach ihr drittes Album vor. Auch wenn hier nicht gerade der Thrashmetal neu definiert wird, haben die Schwaben mit Unterstützung Alexander Krulls (Atrocity) ein professionelles, gut gespieltes „klassisches“ Thrashmetalalbum produziert. Die alten Testament, Kreator und Slayer dürften bei dessen Erschaffung wohl Pate gestanden haben, stellenweise erinnert man sich … Weiterlesen »

Audio

Kvntvr “Haternal”

24.07.2003 Thomas Maettig

„Made in Vatican City“ – das darf man wohl als Scherz verstehen. Denn was die Römer Kvntvr hier aufgenommen haben, läßt sich nicht besser als mit ihren eigenen Worten beschreiben: „sick and bizarre black death metal“ und wenn die Schweizer Garde das hören würde, würde sie die Jungs mit ihren Hellebarden schleunigst aus der Vatikanstadt jagen. Wer nun auf „Haternal“ blödes Gedresche erwartet, wird … Weiterlesen »

Audio

Fleshgrind “Murder Without End” 4/6

24.07.2003 Thorsten Eckhardt

„Fleshgrind“ wurde im März 1993 ins Leben gerufen, und knüppeln alles ohne Erbarmen in Grund und Boden. „Murder Without End“ ist der dritte Output der Sickos und kann sich wirklich sehen lassen. Geboten wird Deathgrind der feinen Art. Der erste Track „Murder Without End“ beginnt mit einem sehr düsteren Klavierintro und fängt nach einem kurzen Knall ohne Warnung direkt an loszuballern. Man kann nic… Weiterlesen »

Audio

Mustan Kuun Lapset “Suruntuoja” 4/6

24.07.2003 Jens Schreiber

Ich muss gestehen, dass mir diese Formation aus Finnland erst seit der Split-LP mit Azaghal, die 2000 erschien, ein Begriff ist. Über die Discography muss ich dann erfahren, dass Mustan Kuun Lapset schon seit 1993 in den finnischen Black Metal-Gefilden ihr Unwesen treiben. Durch einige Demos, die stark limitiert waren, bis hin zu einer 1998 selbst produzierten Mini-LP konnte die Band bisher von si… Weiterlesen »

Audio

Pandemonium “Insomnia” 5/6

24.07.2003 Jens Schreiber

1997 gründete sich diese Formation aus Schweden und überzeugt seither mit ihrem genialen melodischen Death Metal. Geiler geht´s kaum! Überwiegend schnell gespielt, mit einer Priese Heavyness verfeinert, werden uns die Songs dieses neuen Silberlings um die Ohren geschmettert. Die sauber und abwechslungsreich gespielten Gitarren erinnern zwar häufig an In Flames oder Dark Tranquillity, doch gehen Pa… Weiterlesen »

Audio

Lost Soul “Übermensch (Death of God)” 5/6

24.07.2003 Thorsten Eckhardt

Nach einem sehr atmosphärischem Intro, was mich total an Vangelis erinnert geht es gleich ohne Vorwarnung zur Sache. „No Salvation“ besticht gleich mit fetten Blastbeats, welche von einem sehr geilem Schrei untermalt werden. Was für ein klasse Einstieg. Es wird einem ohne groß auszuholen deutlich gemacht, dass es sich hierbei um technischen Deathmetal handelt, welcher von seinen Gitarrenriffs doc… Weiterlesen »

Audio

Tamisra “Part I – Trough the desert of peril”

24.07.2003 Thorsten Eckhardt

TAMISRA ist, denke ich mal, nicht unbedingt sehr massentauglich. Insgesamt kommt die CD, welche 4 Stücke beinhaltet, langweilig, eher unspektakulär, und auch der Sound ist nicht gerade der Hammer… aber für ein Demo ist er ok. Ich würde das ganze in der Ecke Blackmetal ansiedeln. Sehr rauh, sehr melodisch und hier und da mit fröhlichen Folkmelodien versehen. Mal verwendet des öfteren Hooklines… Weiterlesen »

Audio

Soulslide “Dreamshade”

23.07.2003 Dennis Hesse

Mit „Dreamshade“ legen Soulslide ihre erste Veröffentlichung vor. Darauf zu hören gibt es sehr
eingängigen Gothic Metal, der mit vielen bombastischen Elementen angereichert wurde. Dass ist
zwar keine unbedingt neue Idee, aber die Band hat es einfach geschafft vier Kompositionen zu
kreieren, die mehr auf Tiefgang als auf Pathos setzen. So wie man es beispielsweise von Within
Temptation kennt. D… Weiterlesen »

Audio

Suidakra “Signs for the Fallen”

23.07.2003 Manuel Feichtinger

Suidakra beehrt die Melodic Deathmetal Gemeinschaft mit ihrem nun mittlerweile 6.Album, „Signs fort he Fallen“. Nach dem erscheinen des erfolgreichen Albums „Emprise to Avalon“ vor genau fast einem Jahr, wollen die vier Krawallbrüder aus Monheim jetzt ein neues Kapitel in der Bandgeschichte aufschlagen. Nach etlichen Shows auf angesehenen Festivals ließ der daraus resultierende, positive Erfolg ni… Weiterlesen »

Audio

Nightrage “Sweet Vengeance” 4/6

23.07.2003 Manuel Feichtinger

Was machen bekannte Musiker die nicht ausgelastet genug sind? Genau, man eröffnet eine neue Metalkombo, wie es auch hier der Fall bei Nightrage ist. Ursprünglich wurde die Band im Jahre 2000 von Marios Iliopuolos (ex-Exhumation) und seinem Kumpel Gus G. (Dream Evil, Firewind, Mystic Prophecy) in Griechenland gegründet. Nach etlichen und diversen Line-Up Versuchen, betrat man im Winter 2002/03 die … Weiterlesen »

Audio

Ered “Darkmageddon 3.0”

23.07.2003 Thorsten Eckhardt

Was man hier zu Ohren bekommt, erinnert einen doch stark an alte Emperor, soundmässig wie auch songwritermässig. Die vier Spanier präsentieren sich eher rauh und urig, und ich würde es auf jeden Fall als Blackmetal bezeichnen. Da sich nur 2 Songs auf der CD befinden, gibt es jetzt auch nicht so viel zu schreiben. „The Shadowchant“ nennt sich das erste Stück, welches wie ein typischer Emperor-Song … Weiterlesen »