Towards Darkness “Barren” 5/6
Audio

Towards Darkness “Barren” 5/6

31.03.2012 Petar Mrvic

Was diese Kanadische Combo da liefert ist Doom Metal vom feinsten. Da ich nicht so sehr ein Fan von diesem Musikstil bin war ich schon sehr skeptisch was mich da erwarten würde. Im besten Falle war ich schon auf Depression im Schleichtempo vorbereitet, die ich einfach über mich ergehen lassen wollte. Zum Glück zeigten sich diese Kanadier aber gnädig und das Lauschen dieser Platte brachte mich nicht auf den depressiven Pfad. Ich will nicht behaupten, dass diese Platte nicht depressiv klingt, aber sie bietet viel mehr als man sich von dieser Art von Musik sonst erwartet. Auf dieser,,, Weiterlesen »

Numenor “Opus Draconis” 5/6
Audio

Numenor “Opus Draconis” 5/6

31.03.2012 Petar Mrvic

Das ist das erste offizielle Lebenszeichen der Serbischen Symphonic Black Metal Band Numenor. Auf der „Opus Draconis“ EP sind 4 Lieder aus verschieden Epochen der Band zu finden. Das erste Lied ist aus 2006 als diese Band noch unter dem Namen Esgaroth bekannt war. „Monarchy Divine“ ist der Name des Songs und er zeigt schon den Weg den die Band später weiter geht. Dieses Lied ist ein,,, Weiterlesen »

Agruss “Morok” 2/6
Audio

Agruss “Morok” 2/6

29.03.2012 Petar Mrvic

Diese Platte ist das Debut Album der Band Agruss aus der Ukraine. Die Band bezeichnet ihre Musik als Post Atomic Black Metal. Was das genau bedeutet weiß ich auch nicht. Die Musik klingt für mich sehr nach old school Black Metal. Ohne Keyboards und mit einer Produktion, die sicherlich den Fans des alten Sounds die Tränen in die Augen treibt. Wenn ich Agruss mit anderen vergleichen müßte, dann könnte ich unter anderem Alcest, Agalloch und ein bißchen Darkthrone nennen. Aber was ist eigentlich mein Problem mit dieser Platte… Weiterlesen »

Eternal Deformity “The Beauty of Chaos” 5/6
Audio

Eternal Deformity “The Beauty of Chaos” 5/6

28.03.2012 Petar Mrvic

Die Musik dieser Polnischen Band ist ein interessanter Mix verschiedener Stile wie z.B. Gothic Metal, Black Metal, Industrial Metal und von Zeit zu Zeit auch ein bißchen Power Metal. Eternal Deformity scheinen von Tartaros, Limbonic Art, Pain und Rotting Christ beeinflußt zu sein. Die Musik ist schnell und symphonisch ohne in Black Metal Raserei abzudriften. Die symphonischen Elemente kommen von den Keyboards, die manchmal orchestral klingen, manchmal aber auch ein wenig… Weiterlesen »

GodComplex “Ashen Empire” 4/6
Audio

GodComplex “Ashen Empire” 4/6

27.03.2012 Petar Mrvic

Die Musik von GodComplex aus dem Düsseldorfer Raum ist ein Mix aus Black, Death und Thrash Metal. Die Mitglieder waren vor GodComplex jahrelang in anderen Bands aktiv und nun liegt die erste Veröffentlichung von GodComplex vor. Der Stilmix ist sehr interessant und kann überzeugen. Killer-Riffs mischen sich mit guten Keyboardparts, wobei der Keyboardsound von Zeit zu Zeit ein bisschen besser hätte produziert sein können. Manchmal fehlt es ihnen an gewisser Stärke. Dadurch gehen die schönen Keyboardmelodien etwas unter. Na ja, vielleicht wird das besser auf dem nächsten… Weiterlesen »

Short Cuts

SHORT CUTS: Legion of the Damned, Abysmal Dawn, Black Crucifixion

27.03.2012 Kai Scheibe

Kennste ein Album, kennste alle – ein für viele Bands zutreffendes Argument passt auch bei Legion of the Damned – aus dem hämischen Blickwinkel betrachtet. Andererseits muss ja an den Holländern was dran sein, sonst würden nicht so viele Fans auf deren Musik abfahren. Irgendwie treffen sie mit ihrer Art des biestigen Death/Thrashs, dem Wechsel von High-Speed-Nackenzerfetzern und unwiderstehlichen Midtempo-Riffmonstern als auch den giftig-kratzigen Vocals von Maurice einen Nerv, der immer wieder nach mehr schreit. Weiterlesen »

Vorbericht: Inferno-Festival
Artikel

Vorbericht: Inferno-Festival

26.03.2012 Carolin Teubert

Unverhofft kommt oft. Nicht mal 14 Tage sind es noch bis zum Inferno-Festival und doch kam genau jetzt noch eine Zusage. Dementsprechend werdet ihr vom 4.-8. April täglich Neuigkeiten aus Oslo zu lesen bekommen. Es wird eine Art Tagebuch werden, da wir versuchen neben den Konzerten noch einige Interviews zu machen und natürlich darf auch ein wenig Sight-Seeing nicht fehlen. Lasst euch also überraschen… Weiterlesen »

Another Perfect Day “Four songs for the left behind” MCD 4/6
Audio

Another Perfect Day “Four songs for the left behind” MCD 4/6

25.03.2012 Kai Scheibe

s hat doch etwas länger gedauert. Bereits im April 2011 war ich in Kohle’s Studio zum Vorab-Hören der Stücke für die geplante MCD. Ziemlich genau ein Jahr später wird es nun auch für alle erhältlich sein. Unter anderem Abstimmungsfragen wegen der Verwendung des Motörhead-Covers “Another perfect day” waren dafür verantwortlich. Mit “Four songs for the left behind” hat sich auch noch ein Name gefunden und die vier bereits damals gesetzten Stücke haben tatsächlich doch noch Gesellschaft in Form vom… Weiterlesen »

The Foreshadowing “Second world” 4/6
Audio

The Foreshadowing “Second world” 4/6

25.03.2012 Kai Scheibe

Es muss nicht immer Death Metal sein. Wenn ich mal keinen Bock auf Blastbeat-Attacken und Riff-Feuerwerk habe, gehörten in der Vergangenheit die beiden Foreshadowing-Alben “Days of nothing” und “Oionos” zu willkommenem Kontrastprogramm. Speziell auf dem 2010er Album “Oionos” waren mit “Lost humanity” oder “Outsiders” Stücke, die mich in den Bann gezogen, ja regelrecht ergriffen haben und konsequenterweise mitunter in Dauerrotation liefen. Weiterlesen »

Desaster “The Arts Of Destruction” 5/6
Audio

Desaster “The Arts Of Destruction” 5/6

25.03.2012 Carolin Teubert

Wenn eine Band wie Desaster schon fast 15 Jahre im Metal-Business unterwegs ist und jene bereits eine Reihe an CDs veröffentlicht hat, so erwartet man von einem neuen Silberling entweder gewohnte Qualität mit vielleicht ein paar Besonderheiten oder man langweilt sich. Ersteres trifft dabei auf „The Arts Of Destruction“zu… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Fitness für Metaller

23.03.2012 Maik Godau

Mittlerweile kommen wir alle in die Jahre. Und wenn einen der Haarausfall oder irgendwelche Gebrechen noch verschont haben, stellt sich zumindest bei der männlichen Metallerklientel der gewisse Brauereispoiler ein, im Volksmund auch Bierbauch genannt. Auch bei einigen Musikern kann man das beobachten. Chuck Billy und Jon Oliva stellen Konzertbühnen mittlerweile auf harte Belastungsproben, und wie uns Gerre von Tankard vor einiger Zeit noch aussah, dürfte bekannt sein. Was soll man nun machen, um nicht irgendwann zur Fraktion der Spiegeleier-Figuren zu gehören (will heißen, man kann seine Eier nur noch im Spiegel betrachten)? Das Bier aufgeben? Weiche von mir , Dämon! Nur noch Gemüse fressen? Ja, bin ich ein Karnickel… Weiterlesen »

Revel In Flesh “Deathevokation” 5/6
Audio

Revel In Flesh “Deathevokation” 5/6

23.03.2012 Matthias Jaehnichen

„Revel In Flesh“ ist nicht nur ein geiles Entombed Lied, sondern wohl neuerdings auch noch eine verdammt gute Band! Denn was die Schwaben hier abliefern ist allererste Sahne. „Deathevokation“ ist so Old School Death Metal wie es nur sein kann. Cover, Logo (von keinem anderen als Mark Riddick!), Songs und Produktion – hier wird Death Metal in seiner reinsten Urform dargeboten. Das bisher unbekannte 2-Mann-Projekt setzt mir Ihrem Debütalbum die Messlatte ziemlich hoch an und prügelt… Weiterlesen »

Satyros “Riven” 4/6
Audio

Satyros “Riven” 4/6

22.03.2012 Petar Mrvic

Die mir vorliegende Platte ist das dritte Lebenszeichen dieses deutschen Trios. Wer bis jetzt noch nichts von ihnen gehört hat, der bekommt jetzt ein paar Infos zu Satyros. Vor “Riven” haben sie eine Debüt CD und eine Promo CD rausgebracht und einen Song zu einer Underground Compilation beigesteuert. Die Musik dieser Band ist irgendwo zwischen Black Metal und melodischem Death Metal anzusiedeln. Wenn ich mir diese Platte anhöre, dann denke ich an Dawn (R.I.P.) aus Schweden. Genauso wie diese schwedische Death/Black Metal Band, vereint diese deutsche Band das beste aus den… Weiterlesen »

KadavriK ” N.O.A.H.” 5/6
Audio

KadavriK ” N.O.A.H.” 5/6

19.03.2012 Petar Mrvic

Diese Band dürfte schon einigen Leuten ein Begriff sein, vor allem weil sie bereits mit vielen grossen Bands die Bühne geteilt hat wie z.B. Kampfar, Six Feet Under, Vreid und einigen mehr. Wer noch nichts von KadavriK gehört hat, dem kann ich sagen, dass sie Death Metal spielen. Und was für einen! Die Musik dieser Band ist eine Art gekonnter Mix aus Old School Death Metal und Melodic Death Metal. Einige Stellen klingen sehr nach In Flames in deren besten Tagen (als die Schweden noch guten alten Death Metal… Weiterlesen »