Eternal Deformity “The Beauty of Chaos” 5/6

Code 666
Bewertung: 5/6 – > Mächtig!
Spielzeit: 48:14
Songs: 8

Die Musik dieser Polnischen Band ist ein interessanter Mix verschiedener Stile wie z.B. Gothic Metal, Black Metal, Industrial Metal und von Zeit zu Zeit auch ein bißchen Power Metal. Eternal Deformity scheinen von Tartaros, Limbonic Art, Pain und Rotting Christ beeinflußt zu sein. Die Musik ist schnell und symphonisch ohne in Black Metal Raserei abzudriften. Die symphonischen Elemente kommen von den Keyboards, die manchmal orchestral klingen, manchmal aber auch ein wenig „spacig“ und mich an die alten Werke von Limbonic Art (In Abhoreance Dementia) und Tartaros erinnern. Selten auch gar an Pain. Zum Glück ist dieser Mix nicht verwirrend, denn es geht gut ineinander über. Das Gesangsspektrum reicht von klarem Gesang der ein bißchen melancholisch klingt, über Death Metal Growls zu Black Metal Gekeife. Immer unterstützt der Gesang die jeweilige Atmosphäre. Die Produktion von “The Beauty of Chaos” ist sehr klar und druckvoll. Man kann hören, dass diese Band weiß was sie macht, aber das ist ja auch kein Wunder wenn man bedenkt, dass sie schon seit 1994 aktiv ist und 1998 ihr erstes Album heraus brachte. Trotz der Komplexität und der Länge der Songs wirken sie nie überladen. Nie hat das Chaos schöner und melodischer geklungen es es der Fall ist auf dieser CD. Ich kann allen Black Metal Fans nur raten, dass sie diese Band testen sollten, falls sie es bis jetzt noch nicht gemacht haben.

http://eternal-deformity.net
http://www.myspace.com/eternaldeformity

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*