Audio

Chaostar “Chaostar” 6/6

25.10.2000 Christian Klein

Ob diese Scheibe etwas in einem Metal-Fanzine verloren hat? Mit Metal hat Choastar jedenfalls gar nix zu tun. Trotzdem bin ich froh, diese CD erhalten zu haben. Wer weiß, ob ich sonst jemals auf diese abgedrehte Reise in düstere musikalische Welten hätte gehen können?! Denn eines kann man mit Sicherheit sagen: Die Musik von Chaostar ist ein Erlebnis. Wie gesagt kein metallisches, nichtsdestotrotz … Weiterlesen »

Audio

Cemetary 1213 “The Beast Divine” 4/6

25.10.2000 Holger Speidel

Komisch! Ich hatte Sundowns letzten Output als eine belangloses Elektro-Metal-Synthese in Erinnerung. Um so mehr überrascht mich der Opener der aktuellen ‘The Beast Divine’-CD, der beinahe einen Death Metalmäßigen Härtegrad auffährt. Ja ja! Diesmal geht der unschlüssige Herr Lodmalm keine Kompromisse ein, indem er sich auf einen bestimmten Stil festlegt. Ganz im Gegenteil! Auf der ersten Cemetary… Weiterlesen »

Audio

Catamenia “Eternal Winter’s Prophecy” 5/6

25.10.2000 Pascal Zuger

Genial!!! Catamenia, die finnischen Winterfetischisten sind zurück. Mächtiger denn je, fabrizieren sie auf ihrer neuen Scheibe ‚Eternal Winter’s Prophecy‘ schnellen hymnenhaften Nordic Black Metal, der Dich nicht ‘kalt’ lassen wird! Wie konnten sie das bloss schaffen? Wie konnten sie bloss solch ein herausragendes Werk reinkloppen? Unglaublich eingängiger Stoff, der Dir schon beim ersten Durchhöre… Weiterlesen »

Audio

Burning Inside “The Eve Of The Entities” 5/6

25.10.2000 Holger Speidel

Die vier Amis sind wohl vom wilden Watz gebissen worden. Mir fällt eigentlich keine andere Begründung für ihre 11 Soundmonster ein. Verschachtelte Tracks, die bisweilen in einer affenartigen Geschwindigkeit vorgetragen werden und durch halsbrecherische Breaks zu gefallen wissen. Hier wird gefrickelt bis zum geht nicht mehr, allerdings verlieren sich Burning Inside nicht in einem progressivem Schau… Weiterlesen »

Audio

Buio Omega “Thy Dark Conquest” 3/6

25.10.2000 Pascal Zuger

Bei Buio Omega werken Members von Baltak sowie Mortifier mit. Gorgoroth, der Sänger, kreischt gewöhnlich bei Baltak, während Arcanum Anima (Bass) sowie Mortum (Gitarren) bei Mortifier prügeln. Was auf dieser Debüt Scheibe geboten wird? Black Metal der eher melodischen Art. Das Keyboard wird nur dezent eingesetzt, ist kaum wahrnehmbar. Die Klampfen haben somit das Sagen. Der Gesang erinnert mich ma… Weiterlesen »

Audio

Borknagar “Quintessence” 3/6

25.10.2000 Sebastian Schult

Erfreulich ambitioniert und versiert gehen Borknagar im Vergleich zu vielen anderen Blackmetalbands ans Werk. Der transparente Sound macht es auch möglich, all die versteckten Feinheiten in den neun Songs zu entdecken. Hinzu kommen jede Menge Abwechslung, gerade im Gesangsbereich, und ein ziemlich abgedrehtes Keyboardspiel von Solefald-Keyboarder Lars Nedland. Ein weiterer ‘Söldner’ in den Reihen … Weiterlesen »

Audio

Behind The Scenery “Of Honesty Forbidden…” 5/6

25.10.2000 Petra Schurer

Was die Eigenständigkeit angeht, haben Behind The Scenery auf ihrem Zweitlingswerk einen mächtigen Schritt nach vorne gemacht und ihre Version des melodischen Todesbleis perfektioniert. Zwar sind die messerscharfen zweistimmigen Gitarrenläufe noch immer wichtiger Bestandteil der Kompositionen, das Gleichgewicht unterschiedlicher Stilelemente ist jedoch in den Vordergrund der Behind The Scenery-Kom… Weiterlesen »

Audio

Angel Dust “Enlighten The Darkness” 4/6

25.10.2000 Christian Klein

Angel Dust hab’ ich vor etwas über 2 Jahren mal im Vorprogramm von Overkill gesehen – sehr begeistert hat mich die Mucke damals zugegebenermaßen nicht. Anders die neue CD ‘Elighten The Darkness’: Wahrlich ein Lichtblick im Dunkel des Power Metal-Einheitsbreis! Angel Dust verwöhnen den geneigten Hörer mit ausgefeiltem, abwechslungsreichem Songwriting, das trotzdem jederzeit nachvollziehbar und eing… Weiterlesen »

Audio

Alchemist “Organasm” 4/6

25.10.2000 Holger Speidel

Freunde atmosphärischer Musik sollten sich Alchemist dick und fett auf dem Einkaufszettel vermerken. Von einem Kauf im Blindflug würde ich hingegen abraten, da ‘Organasm’ ein alles andere als leichtverdauliches Werk geworden ist. Denn was die vier australischen Kameraden auf Album Nummer 4 zum Besten geben, läßt sich nur schwer in Worte fassen. Und auch beim Versuch ein musikalisches Äquivalent zu… Weiterlesen »

Audio

Burial “Enlightened with pain” 3/6

25.10.2000 Kai Scheibe

Name, Artwork und Herkunft geben zwangsläufig schon die grobe Marschroute vor, der die Amis Burial auf ihrer ersten vollständigen CD (davor gab es lediglich 1998 eine MCD namens ‘Mourning the millenium’) folgen – brutaler Death Metal. Das Quintett kann sich glücklich schätzen, einen Grunzer wie Devin in ihren Reihen zu haben. Abgrundtiefer gutturaler Auswurf liegt permanent über dem Geböller der A… Weiterlesen »

Audio

Breaking Silence “Impact” 4/6

25.10.2000 Markus Wedig

Das die Griechen begeisterte Metal-Fans sind weiß man spätestens seit der ‘Alive In Athens’ Scheibe von Iced Earth. Leider haben aus dem Land der Antike noch nicht so viel eigene Bands international aufhebens um sich gemacht. Daß sie es aber können beweisen die Prog/Power Metaller Breaking Silence mit ihrem Debut ‘Impact’. Wenn man sich die CD ‘blind’ anhört, ist man der festen Überzeugung Queensr… Weiterlesen »

Audio

Angelwhore “Superman” 4/6

25.10.2000 Pascal Zuger

Angelwhore sind eine junge Band aus England, die sich dem Industrial Metal verschrieben hat und mit ‘Superman’ ihr Debüt präsentiert. Die vorliegende Mcd umfaßt fünf Songs mit einer Spielzeit von ca. 32 Minuten und ist voller schwerer, schleppender Riffs, die durch tanzbare Beats aufgelockert werden. Manchmal erinnert ihre Musik etwas an die neuen Kovenant Sachen, was sich vor allem im Gesang äuße… Weiterlesen »

Audio

Demoncy “Joined In Darkness” 4/6

25.10.2000 Sandra Ternes

Schwärzester Black Metal wie er schwärzer nicht sein kann präsentiert uns IXITHRA von ex-Profanatica, dem Darkthrone wohl als größtes Vorbild dienten. Die Musik von Demoncy kann schon fast nicht mehr als Musik bezeichnet werden, sondern würde viel eher als eine Art reiner Atmosphäre durchgehen. Vergeblich wird man auf ein rasantes Black Metal Gewitter warten, tatsächlich bricht IXITHRA hier sämtli… Weiterlesen »

Audio

Benümb “Withering Strands Of Hope” 1/6

25.10.2000 Sandra Ternes

Diese Band lässt eher den Eindruck erwecken es handele sich hier um eine Institution zum Entzug Drogenabhängiger, scheinen sie es sich zur Aufgabe gemacht zu haben, die Welt von diesem Dilemma zu befreien. Nun, sicherlich ist das keine schlechte Sache, doch geht es hier immer noch um die Bewertung musikalischer Ergüsse und in diesem Punkt haben sich Benümb nicht gerade einen Oskar verdient. Tatsäc… Weiterlesen »

Audio

Cephalic Carnage “Exploiting dysfunction” 3/6

25.10.2000 Kai Scheibe

Ohne großartige Erwartungen bin ich an diese CD herangegangen, da ich den Vorgänger schon kannte und der mich nun nicht gerade begeistern konnte. Auch mit dem Zweitwerk der Amis werde ich warm. Zu durcheinander und vertrackt präsentiert sich das Material des Fünfers. Da haben wir schnelles Geblaste mit Keifenden Vocals, langsames Geschmirgel mit dumpfem Gebrumme oder pumpendes Midtempogegroove mit… Weiterlesen »