Audio

Implicit “Three Things Remain” 4/6

19.02.2008 Josef Goergen

Alternative Rock mit einem Schuß Post-Grunge und etwas Emo/Screamo ist angesagt. So wie es in Übersee derzeit recht angesagt ist. Kommen aber nicht von drüben, sondern aus Fellbach. Deutlich kommerziell ausgerichtet, haben die vier Schwaben auf ihrem Debütalbum eine ganze Palette voll radiotauglicher und hitverdächtiger Stücke zusammengeschustert. Ausbalancierte Rocker, gewisse Härtegrade nie über… Weiterlesen »

Audio

Empire “Chasing Shadows” 6/6

18.02.2008 Christian Lau

Ach Mensch, wo haben die Herren dieser All-Star-Band nicht alles gespielt: Rainbow, Masterplan, Whitesnake und Balck Sabbath heißen nur einige der Stationen der Herren Doogie White (voc), Neil Murray (bass) und Mike Terrana (drums), die Rolf Munkes für die inzwischen bereits vierte Version seines Projektes Empire hat aktivieren können. Gnadenlose Kacke war also nicht zu erwarten, mit einem derarti… Weiterlesen »

Audio

Cast In Silence “First” 4/6

18.02.2008 Christian Lau

Hier haben wir’s mit der neuen band des einstigen Dark At Dawn-Drummers bzw. Gitarristen Torsten Suerbrey zu tun. Da er auch noch deren ehemaligen Sänger Michael Lowin mit ins Boot geholt hat, darf jetzt getrost die Frage gestellt werden, worin denn nun der große Unterschied zu Dark At Dawn besteht. Wie jene spielen auch Cast In Silence traurige Musik in einem zwar irgendwie modernen, aber doch re… Weiterlesen »

Audio

Black Raven “The Day Of The Raven” 6/6

18.02.2008 Christian Lau

Name, Titel und Herkunft (Norditalien) lassen ja schlimmsten Weichspül-True-Metal befürchten, aber Vorurteile sind ja abbaubar… Marco (bass), Giovanni (git), Francesco (drums) und Claudio „The Reaper“ (voc) liefern hier schlichtweg ein lupenreines 80er-Jahre-alike Power-Metal-Album ab, das es komplett in sich hat! Wunderschöne treibende Riffs, Chorusse, bei denen man sich die Seele aus’m Leib schr… Weiterlesen »

Audio

Airtime “Liberty Manifesto” 4/6

17.02.2008 Christian Lau

Ein Projekt des einstigen Triumph-Gitarristen Rik Emmett, der hier auch gleich noch singt und den Bass eingespielt hat, und des ehemaligen Von Groove-Trommlers Michael Shotton, der die Backgrounds beisteuert. Hardrock und sonst nix wird hier gespielt. Muss man eben lieben, und wenn’s damit ein wenig hapert wie bei mir, ist so’n Ding schnell eine zwiespältige Angelegenheit. Dabei gibt’s soviel Meck… Weiterlesen »

Audio

Saxorior “Völkerschlacht” 5/6

12.02.2008 Philip Schnitker

Im Hause SAXORIOR kann man einen Quantensprung in Sachen Qualität vermelden!! In meinen Augen waren die bisherigen Veröffentlichungen der sächsischen Krieger zwar klar über dem üblichen Black-Metal-Durchschnitt, aber noch ein ganzes Stück unter der schwarzmetallischen Spitzengruppe angesiedelt. Mit „Völkerschlacht“ hat man sich aber in jeglicher Hinsicht ein gewaltiges Stück nach vorne katapultier… Weiterlesen »

Audio

Unexpect “Into A Flesh Aquarium” 5/6

11.02.2008 Christian Lau

Gut gewählter Name, denn irgendwie trifft es einen auf jeden Fall reichlich unerwartet, was die KanadierInnen mit den schönen Pseudonymen SyriaK, Artagoth, Exod, Chaoth, Leïndel, Landryx und Borboën, die einen frankophonen Hintergrund suggerieren, da fabrizieren. Von Prog-Core aus der Extrem-Prog-Szene ist im Infoblatt die Rede. Und was ist das nun? Total schräge, möglichst disharmonische Musik mi… Weiterlesen »

Audio

Spyder Baby “Let Us Prey” 4/6

10.02.2008 Philip Schnitker

Könnt ihr euch ‘ne Mischung aus Skinny Puppy, Ministry, White Zombie, Die Krupps und den Misfits vorstellen? So oder so ähnlich klingt nämlich „Let Us Prey“, das Debüt des Chicagoer Soundtüftlers Stevie Banch. Punkige Rotzigkeit trifft auf metallische Breitwand-Riffs und kaltes Industrial-Flair. Das Ganze ist dabei so ohrenfreundlich gehalten, dass sogar Fans von Mainstream-Kram wie Marilyn Manson… Weiterlesen »

Audio

Shaman “Immortal” 4/6

09.02.2008 Tobias Beck

„Immortal“, so heißt das neue Album von SHAMAN. Nach der Auflösung der Band im Jahr 2006 suchte sich Drummer Ricardo Confessori eine neue Truppe zusammen. Das Ergebnis dieser Suche ist nicht einfach beiseite zu kehren, denn die neue Truppe hat es in sich. Neue Mitglieder sind Léo Mancini (E-Gitarre), Fernando Quesada (E-Bass) und Thiago Bianchi (Gesang). Es gelang den „neuen“ SHAMAN, eine Recht in… Weiterlesen »

Audio

Exciter “Thrash Speed Burn” 4/6

08.02.2008 Philip Schnitker

EXCITER haben sich Zeit gelassen- verdammt viel Zeit sogar. „Blood Of Tyrants“, der letzte reguläre Longplayer des Speed-Metal-Miterfinder, ist im Jahr 2000 erschienen, danach gab es leider ein heilloses Besetzungschaos, welches die Band mehr als nur ein kleinwenig aus der Bahn warf. Frontsirene Jacques Belanger stieg mehrmals aus und wieder ein, um sich dann endgültig und auf Nimmerwiedersehen vo… Weiterlesen »

Audio

Fenris “Fill The Void” 5/6

06.02.2008 Philip Schnitker

Diese Platte ist 1994 in Bremerhaven entstanden, klingt aber zu hundert Prozent nach 80er US Metal. Meine Güte, ich hätte nie gedacht, dass eine Band aus Deutschland es so authentisch hinkriegen könnte, den Spirit von Helstar und Fates Warning einzufangen. Der Sänger klingt ganz stark nach good ol’ James Rivera und die Instrumentalfraktion dudelt einen Sound zusammen, der Liebhaber von Scheiben wi… Weiterlesen »

Audio

Dead Eyed Sleeper “In Memory Of Mankind” 4/6

04.02.2008 Danilo Bach

Unter dem Namen Legacy haben die hier musizierenden Mannen bereits 3 Alben veröffentlicht. Unter neuem Namen einen Neuanfang zu wagen, kann klappen.
Siehe Legion Of The Damned. Die Band spielt immer noch amerikanisch geprägten Death Metal, der etwas technischeren Machart. Sänger Sam Anetzberger (auch bei Fragments Of Unbecoming) überzeugt mit derbem Gesang. Im Song „Dead End Street“ erinnert Dead … Weiterlesen »

Audio

Bloodjinn “This Machine Runs On Empty” 4/6

04.02.2008 Danilo Bach

Nach einer längeren, auch wegen diversen Besetzungswechseln bedingten Pause präsentieren uns die Amis ihr neues Album. Ihr Stil schwankt sicher zwischen melodisch-aggressiven Thrash Metal mit Einflüssen aus der Göteborg-Death Metal-Szene und natürlich auch einer kleineren Prise Metalcore. Sie selber tun sich mit den ganzen Schubladenkram einfacher und nennen ihre Musik einfach „American Metal“. Da… Weiterlesen »

Audio

Eure Erben “Eure Fäuste”

03.02.2008 Philip Schnitker

Die Altenessener Thrasher Darkness genießen bei vielen 80er-Thrash-Fans Kultstatus, ich persönlich finde die Band trotz einiger guter Songs eher mittelprächtig. Gegen Combos wie Assassin, Exumer oder Deathrow zogen und ziehen Darkness meiner Ansicht nach immer den Kürzeren. Als ich von einer Darkness-Neuauflage unter neuem Namen und mit deutschen Texten hörte, ahnte ich nix Gutes. Aber hey, die Ju… Weiterlesen »

Audio

Mahatma “Perseverance” 4/6

02.02.2008 Danilo Bach

Eine Band, die seit 1993 existiert und erst zwei Alben veröffentlichen konnte,
hat’s schwer. Kein Wunder, stammen die vier Vollblutmusiker doch aus Korea.
Mit dem Zweitwerk „Perseverance“ pendeln sich Mahatma irgendwie zwischen derben Thrash Metal und energiegeladenen Power Metal. Mit derlei Definitionen hält sich die Band erst gar nicht auf, sondern verkündet stolz: „Wir hören erst mit Headbangen… Weiterlesen »