Audio

DeadLine “7thousand Miles” 3/6

13.08.2002 Josef Goergen

Den Berlinern unter euch sind DeadLine vielleicht schon bekannt, haben die Jungs aus der Hauptstadt doch letzten Sommer den lokalen Emergenza-Wettbewerb (Für Bands ohne Plattenvertrag) gewonnen, gelten somit als hoffnungsvolle Nachwuchsband. Und in der Tat: ihre erdige, melodische Hardrock-Mucke kommt live gut an. Eingängige Lieder, gepaart mit einer schweißtreibenden Show und einem agilen, sympat… Weiterlesen »

Audio

Deströyer 666 “Cold Steel…For An Iron Age” 5/6

13.08.2002 Markus Wedig

Den Umzug von Australien nach Holland haben Deströyer 666 gerade hinter sich gebracht und führen sich in Europa auch gleich standesgemäss mit einem blitzsauberen Scheibchen ein. „Cold Steel…For An Iron Age“ heisst das neue Album und beweist, dass die Band Black Metallische Aggression mit einer gehörigen Portion Thrash zu einem äusserst faszinierenden Produkt vermischen kann. Besonders wichtig is… Weiterlesen »

Audio

Atropos “Creature Chthonienne”

13.08.2002 Markus Wedig

Aus dem Landes des entthronten Fussballweltmeisters kommt die Heavy Dark Metal (eigene Beschreibung) Band Atropos. Unter Heavy Dark Metal verstehen die Franzosen dabei auf ihrer zweiten Mini-CD (nur 5 Lieder, aber mit über 40 Minuten Spielzeit) „Creature Chthonienne“ melodischen Black Metal, welcher sich aber durchaus auch aus anderen Sparten bedienen darf. Manche Riffs und Melodiebögen klingen da… Weiterlesen »

Audio

Catamenia “Eskhata” 4/6

13.08.2002 Benjamin Hiller

Mit ihrem vierten Album ‘Eskhata’ melden sich die Norweger von Catamenia zurück. Und so hat es seit ihrem letzten Album einige Besetzungswechsel gegeben. So sind der Schlagzeuger und die Keyboarderin ausgestiegen. Die neue CD wurde mit dem Session Drummer Janne Kusmin ( Kalmah ) eingespielt. Die Musik selber macht dort weiter, wo ihr letztes Album ‘Eternal Winter Prophecy’ aufgehört hat. So präse… Weiterlesen »

Audio

Unleashed “Hell’s Unleashed” 4/6

13.08.2002 Lars Heitmann

Jau, Unleashed sind zurück! Und mit was für einem Kracher melden sie sich zurück! „Hell’s Unleashed“ ist das Album, das sie an Stelle von „Warrior“ und „Victory“ hätten aufnehmen müssen. Am Line-Up hat sich nichts geändert, an den Songs schon. Langweilten die beiden Vorgänger die Hörer noch zu Tode, dominieren auf „Hell’s Unleashed“ knackige Songs mit geilen Riffs und Johnny’s bekannter guter Röh… Weiterlesen »

Audio

Drakkar “Razorblade God” 3/6

13.08.2002 Markus Wedig

Das Besetzungskarussell hat sich mächtig gedreht im Hause Drakkar. Anno 2002 kommt man nicht nur mit dem neuen Album ?Razorblade God? an, sondern auch mit einem neuen Sänger, Bassisten und Keyboarder. Positiv ist dabei zu sehen, dass sich Drakkar etwas selbstständiger anhören, obwohl selbstverständlich immer noch Power Metal in Reinkultur geboten wird. Für meinen Geschmack sind die Songs insgesamt… Weiterlesen »

Audio

Megalith “The Law of Life” 5/6

13.08.2002 Josef Goergen

Unter dem Namen „Stonehenge“ hatten sie anno 1998 ihr erstes Demo „Der Steppenwolf“ veröffent-licht. Nach erzwungener Umbenennung in Megalith und vielfältigen anderen Irrungen & Wirrungen haben die Pfälzer seit Ende letzten Jahres ihre zweite Demo-CD am Start. Professionell, durchdacht, frisch und hart kommen die 3 Songs aus den Boxen. Mal schleppend-doomig, meist aber recht thrashig. Dezente Keyb… Weiterlesen »

Interviews

Fragments of Unbecoming Interview

12.08.2002 Katja Kruzewitz

Der Erstling der deutschen Death Metaller FRAGMENTS OF UNBECOMING fällt schon auf Anhieb durch die erstklassige Aufmachung ins Auge. Und dieser erste positive Eindruck wird durch die enthaltenen sechs Songs sogleich bestätigt. Die Jungs zeigen hierbei eine deutliche Vorliebe für gesamte Bandbreite des schwedischen Death Metals. Lest nun, was Sascha (Gitarre) mir zu erzählen hatte. Weiterlesen »

Interviews

Obtuse Interview

12.08.2002 Lars Heitmann

Holland, Land der Tulpen, Wassertomaten und Coffeeshops….. Und der Grind-Bands. Irgendwie kommen aus dem Land andauernd neue vielversprechende Krachcombos. Obtuse haben mich mit ihrer 2002-Promo und dem Slogan „More Than Grind“ so überzeugt, daß ein Interview Pflicht war. Kurz vor seinem dreiwöchigem Urlaub in Ungarn stand mir Sänger Wokkel per E-Mail Rede und
Antwort. Weiterlesen »