Audio

Molde – The Messenger 1/6

20.04.2020 Thies Fedders

Fangen wir mit dem Positiven an: Das erste vollständige Album der Iren Molde, nach einer EP im Jahr 2010 sowie einer Split aus 2017, hat ein wirklich schönes Artwork. Ein imposanter Geier hockt majestätisch auf einem knienden Ritter oder Assassinen mit gesenktem Haupt, der sein Schwert in den Boden rammt… Weiterlesen »

Blodtake
Interviews

Treasure Hunt: Blodtåke

17.03.2020 Katja Kruzewitz

Finster und bedrohlich wirkt das Debütalbum „Nativity Of Ashes“ von Blodtåke, einer Atmospheric-Black-Meta- Band aus dem Ruhrgebiet. Lasst einfach den Song auf unserem Podcast #39 auf euch wirken, während ihr lest, was Gitarrist Gråven in unserem Steckbrief-Interview zu sagen hat… Weiterlesen »

Eternity Podcast Vol.39 – Metal Strikes Back!

17.03.2020 Kai Wilhelm

Metal in Zeiten der Corona(-Krise). Wir vertreiben euch die Zeit mit 8 schwermetallischen Underground Krachern!
Folgende Bands geben sich die Ehre: Battlesword, Blodtåke, Dissorted, Praise The Plague, Divide, Steamgenerator, Peripheral Cortex und Heirs Of The Void. Darüberhinaus gibts diesmal seit langem wieder zwei Podcast Empfehlungen (El Ojo De la Bruja, Ovtcast), ein paar Hintergrundinfos zum Podcast und ein Hinweis auf unsere neue Printausgabe.

Podcast

Eternity Podcast Vol.39 – Metal Strikes Back!

17.03.2020 Kai Wilhelm

Metal in Zeiten der Corona(-Krise). Wir vertreiben euch die Zeit mit 8 schwermetallischen Underground Krachern!
Folgende Bands geben sich die Ehre: Battlesword, Blodtåke, Dissorted, Praise The Plague, Divide, Steamgenerator, Peripheral Cortex und Heirs Of The Void. Darüberhinaus gibts diesmal seit langem wieder zwei Podcast Empfehlungen (El Ojo De la Bruja, Ovtcast), ein paar Hintergrundinfos zum Podcast und ein Hinweis auf unsere neue Printausgabe. Weiterlesen »

Audio

ABKEHR – In Feuer 5/6

19.02.2020 Kobe

Das 2015 gegründete deutsche Duo ABKEHR meldet sich nach Ihrem 2017er Debüt-EP „In Asche“ im Jahre 2019 mit dem Album „In Feuer“ zurück. Die Debüt-EP mit vier Songs war nur wesentlich kürzer als diese 4-Track-Scheibe. Nach der allgemeinen Definition handelt es sich also jeweils eher um ein Mini-Album. Klugscheißerei hin oder her, es befinden sich feinste unbetitelte Black-Metal-Tracks auf dem aktuellen Machwerk… Weiterlesen »

Hegeroth - Degenerate Cover
Audio

Hegeroth – Degenerate 3/6

24.01.2020 Thies Fedders

Das zweite Album des Trios aus Kattowitz tönt als Standard-Melodic-Black-Metal aus den Boxen. Schnellere Passagen mit oft gehörten „Bienenschwarm“-Gitarren wechseln sich mit schleppenderen, doomigen Parts ab, gewürzt wird das Ganze mit genretypischem, harschen Krächzgesang. Die polnische Herkunft ist nicht zu leugnen… Weiterlesen »

Evohe - Deus Sive Natura Cover
Audio

Evohe – Deus Sive Natura 5/6

24.01.2020 Carolin Teubert

Ohhhhh, Nehemah-Fans aufgepasst. Einige Ex-Mitglieder spielen schon länger bei Evohé, welche nun 2019 ihr 3. Album rausgebracht haben. Und gleich erkennt man die markante Stimme von Valravn, die einen mit einer emotionslosen Kälte dennoch gleich wieder fasziniert. Überhaupt kommt „Deus Sive Natura“ ohne unnötigen Tüdelkram aus. Man konzentriert sich auf Gitarrenarbeit und nutzt die Riffs… Weiterlesen »

Der Rote Milan - Moritat Cover
Audio

Der Rote Milan – Moritat 3/6

24.01.2020 Tom Lubowski

Erfrischend unverbraucht widmen sich Der Rote Milan in ihrem Werk „Moritat“ der Geschichte des als Schinderhannes bekannt gewordenen Verbrechers. Ein ebenso qualitativ stimmiges wie innovatives Produkt liefert die schwarze Kapelle jedoch nicht ab. Doch zunächst einmal ein paar Pluspunkte: III (Gesang) krächzt die Vocals für „Black Metal“-Verhältnisse ungewohnt verständlich ins Mikro… Weiterlesen »

Fallen Tyrant
Audio

Fallen Tyrant – Children Of A Nuclear Dawn 5/6

24.01.2020 Katja Kruzewitz

Black Metal aus Hessen mit wunderbar räudig keifenden Vocals und packender Thrash-Schlagseite. Damit ist die Marschrichtung eigentlich klar. Fallen Tyrant lassen sich mit ihren dämonischen Songs zwar der alten Schule zuordnen, punkten dabei aber zusätzlich mit ungewöhnlichen Akzenten wie z. B. dem cleanen Gesang bei… Weiterlesen »

Cirith Gorgor - Sovereign Cover
Audio

Cirith Gorgor – Sovereign 4/6

24.01.2020 Carolin Teubert

Na huch, ist das Cirith Gorgor? Der Einstieg ist sehr episch, von Therion bis hin zu Windir könnte man da eine Menge Einflüsse nennen. Aber doch es sind Cirith Gorgor, denn kaum ist das Intro vorbei knallen mit „Hellbounds“ die Drums wieder über einen und der Black Metal ohne symphonische Elemente kehrt zurück. Dazu schön der krächzende Gesang und alles fügt sich zu einem runden Gesamtbild… Weiterlesen »

Blodtåke - Nativity of Ashes Cover
Audio

Blodtåke – Nativity of Ashes 3/6

24.01.2020 Carolin Teubert

Blodtåke veröffentlichen ein Album, bei dem man nicht weiß, was sie eigentlich genau machen wollen. Man startet mit getragene Rhythmen, die an atmosphärischen DSBM erinnern, dann knüppelt man los, sodass man schon fast die Worte „Old School“ schreien wollte, dann aber bei „Absolution Denied“ hört man auf einmal Klänge, wie man es auch bei Amon Amarth vermuten würde… Weiterlesen »

Arckanum Första Trulen Cover
Audio

Arckanum – Första Trulen 3/6

24.01.2020 Carolin Teubert

Das 1994 erschienene Demo gibt es nun als Wiederveröffentlichung bei Folter Records. Die Frage ist, ob man das braucht? Der Demoklang ist schon mal sehr prägnant und man fühlt sich in der Zeit zurück versetzt, aber gefühlt sogar noch vor das Jahr 1994. Das Arckanum eine Black-Metal-Größe sind, darüber braucht man nicht streiten. Das räudige klingt super, man schwärmt beim kalten Gekrächze, kurz um, das Black-Metal-Herz schlägt höher… Weiterlesen »

Istapp - The Insidious Star
Audio

Istapp – The Insidious Star 4/6

23.01.2020 Carolin Teubert

Oh eine Schneewalze rollt daher und Istapp sind mit „Insidious Star“ wieder zurück. „Winter is coming“ wird da beim Opener gebrüllt… hoffen wir, dass es so ist. Aber die Kälte verbreitet sich durch die Musik. Schnelles Geblaste mischt sich mit krächzender Stimme und wenig Emotionen. Dazu ein paar nette Gitarrensoli und dann… Weiterlesen »

Night's Blood Cover
Audio

Night’s Blood – Black Arts 5/6

23.01.2020 Kobe

Die Kombo Night’s Blood aus Gelsenkirchen haben sich 2014 zusammengerafft und zocken räudig und gnadenlos feinsten Black/Thrash Metal. Alleine Bandname, Schriftzug, Cover und Albumtitel erlauben auch gar nichts anderes. Im Jahre 2016 ging es mit dem Demo „Hellish Metal Possession“ los, 2017 erschien die erste EP (beide auf Kassette) und 2018 nun das erste Full-Length-Album. Interessant ist… Weiterlesen »