Hypnosis Special

Hypnosis Special März/April 1998: WASTELAND

20.06.1998 Kobe

Ab geht’s mit einer Band, die eigentlich schon ein Begriff sein sollte, nämlich die absoluten Thrash Kings WASTELAND aus good-old-VW-City Wolfsburg. Die vier Jungens werkeln bereits seit Anfang’95 im Underground. Gründungsmitglieder waren Stephan Kern (g), Tobias Krämer (g), Frank Neugebauer (b), Tobias Schmalfeld (voc) und Frank Gottschalk (dr). Tobias K. stieg allerdings im April aus Zeitmangel wieder aus. Anstatt sich nach einem Ersatz umzusehen, entschlossen sie sich einfach, die zweite Gitarre nicht mehr zu besetzen… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Merchandising

17.06.1998 Maik Godau

Eine Sache, die mir megamäßig auf die Ketten geht, ist diese krankhafte Merchandising-Scheiße, die in der gesamten Metalszene um sich greift. Früher erkannte man einen Metalhead aus Hunderten von Metern Entfernung. Lange Matte, Jeans, Leder, Nieten, Patches, diverse T-Shirts….Und heute? Schau ich in den EMP-Katalog kommt mir das kalte Kotzen. Was einem da so für Bilder zugemutet werden, wie sich diese Verkaufstrategen den Metal-Fan der Neunziger vorstellen, graust es einen… Weiterlesen »

Hypnosis Special

Hypnosis Special Mai/Juni 1998: UNHALLOWED

01.05.1998 Kobe

Kommen wir zur nächsten Abteilung: Ende des Jahres 1994 gründeten Mike (voc, g), Matthias (g) und Patrick (dr) die Band UNHALLOWED. Wer ihre 3-Track-Demo-CD noch nicht sein eigen nennt, könnte sich das Review in der ABLAZE-Ausgabe vom Mai/Juni 1998 durchlesen, um sich ein Bild davon zu verschaffen, in welche Kerbe die drei Songs schlagen. Um euch jetzt aber nicht zu sehr zu fordern, wird Matthias UNHALLOWEDs Stil beschreiben:“Ein Hauptmerkaml unseres Stils ist, daß eine depressiv angehauchte, gespannte Atmosphäre gegenwärtig ist, die in haßerfüllte Aggressionsausbrüche ausartet. Weitere Merkmale sind, daß unsere… Weiterlesen »

Hypnosis Special

Hypnosis Special Mai/Juni 1998: OBSCURE DISASTER

01.05.1998 Kobe

Als letztes diesen Monat will ich mal einer technischen Death-Metal-Band die Chance geben, einen kleinen Schritt nach vorne zu kommen. OBSCURE DISASTER schimpft sich diese hoffnungsvolle Combo. Dennis Wendig (dr) und Andreas Kampschulte (g) beschlossen 1992 eine Band zu gründen. Viel Zeit nahmen sie sich, um auch wirklich das richtige Line-Up zu finden und die nötige Routine zu bekommen, um den Fans ein vernünftiges Demo vorstellen zu können. Was dann endlich im Juni’95 mit ‚Zeitalter der Unvernunft‘… Weiterlesen »

Hypnosis Special

Hypnosis Special Mai/Juni 1998: TEMPTAMENTUM

01.05.1998 Kobe

Stell Dir vor, du bfindest dich im Herbst 1994, es gibt viele geniale Black-Metal-Bands. Du meinst allerdings, das was die können, schaffe ich erst recht! Also schnappst Du Dir einen guten Kumpel mit gleichem Gedanken und Musikgeschmack, ihr schafft euch Synonyme an, z.B. Ancalagon (g, keyb) und Opacus (voc, g) und schon wind wir mittendrin in der Geschichte von TEMPTAMENTUM… Weiterlesen »

Hypnosis Special

Hypnosis Special März/April 1998: AARDVARKS

01.03.1998 Kobe

Bei der nächsten band die ich Euch näher bringen möchte, handelt es sich um die Death-Metal-Combo AARDVARKS. Sicherlich könnt Ihr Euch noch an das Review zum ‚Eyes‘-Demo in ABLAZE # 18 (das alte Original-Heft!) oder aber HYPNOSIS #6 erinnern. Falls nicht, dann schnell nachschlagen! Das Demo hat schon im Jahre 1994 das Licht der Welt erblickt und haut einen mit Kompositionen wie ‚Marry-Go-Round‘, ‚For God & The Nation‘ oder ‚Wounded Childhood‘ aus den qualmenden Socken… Weiterlesen »

Hypnosis Special

Hypnosis Special März/April 1998: PROFANITY

01.03.1998 Kobe

Als dritte Band im März/April ’98er Band-Feature muß ich euch einfach die Leute von PROFANITY etwas näher bringen! Als die Band Ende 1993 mit Thomas Sartor (voc, g), Alex (dr), Mike (g) und Kevin (b, keyb) ins Leben gerufen wurde, ging’s sofort daran, die ersten Songs zu komponieren. Mit ‚The Transistor‘ entstand dann im Juli 1994 auch gleich das Debüt-Demo. Nun ja, dieses Tape kann ich hier allerdings nur erwähnen, da ich kein Besitzer von selbigem bin… Weiterlesen »

Eternity Magazin Nr.5
Printmagazin

Eternity Magazin #5

01.05.1997 Katja Kruzewitz

Lux Occulta, Neglected Fields, The Prior’s Diary, Blackend, Harmony Dies, Tatmotiv Angst, Destiny, Darkness Is My Pride, Tiananmen, Ungarn Szene Report, Eternity Festival Special, Das Blitzgespräch… Weiterlesen »

Eternity Magazin Nr. 4
Printmagazin

Eternity Magazin #4

01.01.1997 Katja Kruzewitz

Interviews mit Haggard, Eternal Sadness, Memorial Day, Pre Mortem, Vernissage, Cryptic, Cursed, Centinex, Violation, The Church Bizzare, Gardens Of Gehenna, Morningstar, Cryptic Carnage, Apotheosis, Drowned, Empyrium, The Bradleys Weiterlesen »

Eternity Magazin Nr.3
Printmagazin

Eternity Magazin #3

01.08.1996 Katja Kruzewitz

Mit Soulsearch, Dark Reality, Antichrisis, Inhuman Conditions, The Experience, Taliesin, Living Sorrow, Eternal Silence, Lacrimas Profundere, Desert Rain, Amoreen, Edguy, Swoons, Rhetorical, Eibon, MDD Labelspecial, gePRESStes, Reviews, News & Dates, Des Lesers Seiten, Das Blitzgespräch Weiterlesen »

Eternity Magazin Nr.2
Printmagazin

Eternity Magazin #2

01.03.1996 Katja Kruzewitz

Orth, Endocrane, Dark At Dawn, Naevus, Tyccoma, Eternal Peace, Subversion, Evereve, Night In Gales, Twilight, Depression, Bonehouse, Care Of Souls, Psychedelic Newsletter, gePRESStes, Leserbriefe… Weiterlesen »

Das Blitzgespräch

Bei Anruf: Metal – ESB

01.11.1995 Kai Wilhelm

Zu diesem Interview möchte ich noch einiges vorweg klären. Wir haben vor, diese Rubrik auch in den nächsten Eternity Ausgaben aufrecht zu erhalten. Die Idee für das Blitzgespräch kam uns allerdings erst während des folgendes Gespräches! Eye See Black schickten uns eine Infoflut, die zu lesen gar köstlich ist. Zitate gefällig? „Kurzinfo der Band: Jede lange Matte schreit danach, gebangt zu werden, wenn die 5 Power-Metaller der Gruppe EYE SEE BLACK ihre Aggression auf die Bühne stampfen!“… Weiterlesen »