Audio

Eradicate “Relentless” 4/6

22.10.2006 Michael Koenig

Zwei Jahre nach ihrem Debüt „Complete Eradication“ (V.ö.2004) melden sich die deutschen Deather von Eradicate (nicht die gleichnamige franz. Industrialcombo) mit dem aktuellen „Relentless“ zurück. Nach sirenenartigen Gitarren setzt der Opener schwer ein. Eradicate lassen den Hörer an alte Bekannte denken. Grunzer Thedes Vocals scheinen von Mr. Corpsegrinder Fisher (z. B. bei „Self-Disfigurement“… Weiterlesen »

Audio

Fetocide “Redefine” 6/6

26.09.2006 Michael Koenig

Wer im DM- Bereich anno 2006 behauptet, dass technisch versierte Musiker nur von jenseits des großen Teiches kommen, der hat entweder die letzten Jahre tief und fest genächtigt oder nimmt es mit der Wahrheit nicht sehr genau. Denn Fetocide (Ex-Deformity, *1998) beweisen mit ihren neun Kompositionen , plus Hiddentrack, ab ca. 3:10 Min., überzeugend wie gut technisch/brutaler Death Metal ” made in o… Weiterlesen »

Audio

Cretin “Freakery” 4/6

22.09.2006 Michael Koenig

Cretin, eine Band für Grind- Freaks. Bereits 1992 gegründet und auf eisliegend einen Winterschlaf haltend, wurde Cretin anno 2003 reanimiert. Nun ist endlich das offizielle Debüt „Freakery“ erschienen. Cretin rekrutiert sich in seiner Urform aus dem Ex-Exhumed Mitglied Matt Widener (1994-96 Bass bei Exhumed) und Dan Martinez , die wie bereits erwähnt in den 90ern gemeinsam musizierten und nun wie… Weiterlesen »

Audio

Fleshmould “The Lazarus Breed” 3/6

13.09.2006 Michael Koenig

Ein Jahr nach der APOCALYPTUS REXX MCD (V.Ö. 2005) beehren uns die Belgier von Fleshmould mit ihrem zweiten Longplayer „The Lazarus Breed”, geboten wird Death Metal, angereichert mit anderweitigen Einflüssen. Abwechslung wird bei Fleshmould groß geschrieben und selten nimmt ein Track einen vorhersehbaren Verlauf. So finden sich etwa beim Opener „Argus“ , der nach geräuschvollen Sample im mid-Temp… Weiterlesen »

Audio

Incarnated “Pleasure Of Consumption” 4/6

03.09.2006 Michael Koenig

Seit Incarnateds vorangegangenem Album „Human Flesh“ (2001) bis zum Erscheinen von „Pleasure Of Consumption“, sind ca. vier Jahre vergangen. Die Polen bezeichnen ihren Stil als „Gorephobic Slaughtering Metal“ aber man könnte den Stil der Einfachheit halber auch Death/ Grind nennen. Der Sound erinnert eher an schwedischen Death Metal Stockholmer- Prägung, so denkt man (nach dem Intro) bei den ers… Weiterlesen »

Interviews

Ripped 2 Shreds Interview

01.09.2006 Michael Koenig

Am 11.02. begab ich mich auf ein Konzert im K17 mit u.a. folgenden Bands: Hämatom, Still It Cries, etc. und eben Ripped 2 Shreds, wobei ich keine der Bands dieses Abends vorher kannte. Ich hatte mich also den Bandnamen nach auf einen derben Grind/Death Abend eingestellt. (Wer seine Hausaufgaben nicht macht, den bestrafen die Bands.) Stattdessen erwartete mich u.a. ein 1,90 großer rosa Hase (von Hämatom) und Musik, die nun überhaupt nicht mit mir kompatibel ist. Deshalb war die letzte Band mein einziger Lichtblick an diesem Abend: Ripped To Shreds! Die Jungs schenkten dem Publikum eine schöne Death/Grind Kelle ein. Kurzum diese Begebenheiten waren für mich Grund genug mit den Jungs von Ripped 2 Shreds Tuchfühlung aufzunehmen. Weiterlesen »

Audio

ByBrute Force “Rituals Of Death” 4/6

01.09.2006 Michael Koenig

Man macht es sich häufig in Klischees bequem. So hätte ich es nie für möglich gehalten das aus dem „herrschaftlichen“ Gummersbach je eine Death Metal Band entspringen könnte. Dem ist jedoch so, wie ByBrute Force (*2001) beweisen. Das Demo (selbstbetitelt, von 2003) des Vierers ist spurlos vorüber gegangen, so dass ich leider an dieser Stelle nichts über die Weiterentwicklung von ByBrute Force sag… Weiterlesen »

Audio

Arsebreed “Munching the Rotten” 5/6

01.09.2006 Michael Koenig

Bloodcum, so der Name unter dem die Holländer 2001 ihre Eigenproduktion „Arsetabbers“ veröffentlichten, waren mir damals gänzlich unbekannt. Die Zeit ist vergangen und man beschloss sich einen „dezenteren“ Namen zu geben, Arsebreed. Damit dürfte klar sein, das die zartbesaiteten- Fraktion (die spätestens bei den gutturalen Vocals, „WEEEE!“, eh Reißaus nehmen würde) mit der Band herzlich wenig anf… Weiterlesen »

Audio

Deicide “The Stench of Redemption” 6/6

25.08.2006 Michael Koenig

Deicide sind zurück! Viele Fans mögen sich damals gefragt haben, ob Deicide den Weggang der Hoffmann-Brüder überleben würde…Nun die Band hat den Weggang verkraftet und das Line –up auf „Stench of Redemption“ dürfte dem Einen oder Anderen bereits von Konzerten und/ oder der „When London Burns“ DVD bekannt sein. Glen Benton holte als neue Gitaristen Jack Owen (Ex- Cannibal Corpse) und Ralph Sant… Weiterlesen »

Audio

Rottensound “Murder Works (Reissue)” 5/6

12.08.2006 Michael Koenig

Um Hörer, die Rottensound (*1993) nicht kennen, einen Eindruck zu vermitteln sei gesagt, dass die alten Hasen von Rottensound im Grindcore sozusagen das finnische Äquivalent zu dem was Nasum (RIP) für Schweden waren, sind. Bei der vorliegenden CD Rezension könnten einige stutzig werden und sich wundern weshalb denn hier nicht das aktuelle Rottensoundalbum „Consume to Contaminate“ besprochen wird… Weiterlesen »

Audio

Ashura “At The Dawn Of Your Deterioration” 3/6

22.07.2006 Michael Koenig

Ashura , ein Name der auffällt… Nein, es handelt sich zum Glück nicht die Alternative Rocker aus Perth/Australien , sondern eine Death/Thrash/Power Metal Band aus unserem Nachbarland Frankreich die mit ihrem Debütalbum „At The Dawn Of Your Deterioration“ in den Startlöchern steht. Ashura, ein reichlich bedeutungsschwangerer Name, denn der Begriff bezeichnet im islamischen Kalender den 10. Tag de… Weiterlesen »

Audio

V.A. “Looking for An Answer/Overpowering Split” 3/6

26.06.2006 Michael Koenig

Und wieder einmal „ Krach“ auf Vinyl aus renommiertem Hause. Die dritte Split Ep 7“mit Overpowering (zuvor erschienen bereits zwei Stück mit jeweils Agathocles & Catheter) ist für die Grinder aus Madrid, Looking For An Answer, bereits das sechste Release. Die Spanier zelebrieren auf ihrer Seite der Siebener- Zoll- Kurzrille eine gehörige Grindkeule, die überzeugt. Dabei klingen sie eher oldschool… Weiterlesen »

Interviews

Spectre Dragon Interview

18.06.2006 Michael Koenig

Spectre Dragon aus Bielefeld spielen mit Nichten, wie es aufgrund der Namensgebung vielleicht denkbar wäre, Power Metal, sondern sind viel eher dem Höllenkommando unterstehende Thrash Metal- Legionäre. Der Thrash/ Death der Bielefelder lässt sich durchaus hören und stieß bereits auf positive Resonanzen. Wer Spectre Dragon dennoch nicht kennt, dem wird hier Gelegenheit gegeben im folgendem Interview ihre Bekanntschaft zu machen. Mätty, Vocalist, Gitarrist und Texter in einer Person, stand geduldig Rede und Antwort. Weiterlesen »

Audio

Spectre Dragon “Beyond Creation” 4/6

13.06.2006 Michael Koenig

Seit der letzten eigenproduzierten Veröffentlichung “Under Hell´s Command“ ist einige Zeit, nämlich drei Jahre vergangen,…Zusätzlich ging auch noch das erste Review Exemplar auf dem Postweg zum Eternity verloren und der trahnsusige, fettarschige Rezensent tat sein Übriges um die Rezension zu verzögern, sorry Jungs! – Nun sind Spectre Dragon mit dem Nachfolger „Beyond Creation“ zurückgekehrt. Als e… Weiterlesen »

Audio

Hämatom “Nein” 0/6

24.04.2006 Michael Koenig

Und wieder einmal ist es Zeit die Rubrik, „CDs die kein Schwein braucht!“ zu öffnen. „Nein“, der Titel der CD hält bereits die Antwort auf die Frage bereit, ob mir der Tonträger gefällt. Hämatom, zu dieser Band fällt mir ein ganz besonderer Konzertabend ein, bei dem ich mich, dem Bandnamen Hämatom nach, auf Death/Grind eingestellt hatte. Falls es Hörer gibt, denen es bei dem Namen Hämatom ebenso e… Weiterlesen »