Arsebreed “Munching the Rotten” 5/6

Neurotic Records
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 30:45
Songs: 11

Bloodcum, so der Name unter dem die Holländer 2001 ihre Eigenproduktion „Arsetabbers“ veröffentlichten, waren mir damals gänzlich unbekannt. Die Zeit ist vergangen und man beschloss sich einen „dezenteren“ Namen zu geben, Arsebreed. Damit dürfte klar sein, das die zartbesaiteten- Fraktion (die spätestens bei den gutturalen Vocals, „WEEEE!“, eh Reißaus nehmen würde) mit der Band herzlich wenig anfangen können wird. Um so schöner ist es für die „Brutalinskis“ unter uns, denn die werden sich bestimmt über „Munching the Rotten“ freuen. Manch einer wird bereits wissen, dass es sich bei der „Arschbrut“ sozusagen um die indirekten Nachkommen von Pyaemia (RIP) handelt, bzw. liest sich die Mitgliederliste der Band schon fast wie ein „who is who“ der niederländischen DM Szene, so ist Frontmann Robbe K. ebenso wie Schlagzeuger Romain Goulon bei Disavowed tätig (u. Imperial Sodomy), Bssist Frank u. Zweitvocalist Joel waren Mitglieder von Pyaemia. Dementsprechend ist klar das auf „Munching The Rotten“ Routiniers am Werk sind. Doch genug zu der Besetzung, hier soll es um die Musik gehen. Treffender als mit dem beim ersten Track „Fistfit streched third eye“ verwendeten Sample „At my signal …unleash hell“ (Russel Crow in Gladiator) hätte man das Album Munching The rotten” nicht beschreiben können. Über dem geneigten Hörer bricht die Death Metal Hölle herein, und er bekommt ein zünftiges Ami-Death –Brett neuerer Schule um die Ohren. Technisch versierter/ brutaler DM trifft auf fast groovige/ slamige Passagen und hie und da eine Prise Nostalgie, die an frühere „corpsesche“ Tage erinnert. Diese Scheibe ist alles andere als „für den Arsch“. Um einmal bei Neurotic Rec. Bands zu bleiben, wer sich für die technischen Fähigkeiten Spawn of Possessions einerseits und die „ungeschliffene“ Brutalität Prostitute Disfigurements andererseits begeistern kann, der dürfte bei Arsebreed auch nicht verkehrt liegen. Passender Name, passendes Cover, überzeugende Musik! Kaufen! Email: arsestabbers@hotmail.com Label: www.neurotic-records.com
www.bloodcum.nl