Audio

Annihilator “Double live annihilation”

27.08.2003 Josef Goergen

Vorsicht, Abzocke! Dieses “Live-Album” ist gar nicht live! Ungeniert gibt Annihilator-Boss Jeff Waters zu, das komplette Album mit künstlichem Applaus unterlegt zu haben, angeblich “weil auf der letzten Tour zu wenig Leute kamen, und deshalb stimmungsmäßig nicht so viel los war.” Ich würde sagen, es kamen zu wenig Leute auf der letzten Tour, und deshalb muss die Kohle jetzt woanders herkommen! Zum… Weiterlesen »

Audio

Unlight “The nordic stormbringer”

27.08.2003 Josef Goergen

In dem düsteren, nebelverhangenen Grenzgebiet zwischen Deutschland und der Schweiz treiben seit 1998 UNLIGHT ihr Unwesen (Solltest du bislang Südbaden für eine der lieblichsten und sonnigsten Gegenden hierzulande gehalten haben: vergiss es!). Mit ganz bösen Pseudonymen und so furchterregend viel Schminke im Gesicht, dass sich abends kein Bernhardiner mehr alleine auf die Straße traut. Aber mal im … Weiterlesen »

Audio

Heidenlärm “Blut’ge Erde”

27.08.2003 Josef Goergen

2001 gegründet, und nur ein Jahr später schon die erste Demo-CD, mit 6 Liedern in einer knappen halben Stunde, fertig eingespielt und veröffentlicht. So eilig hatte man’s, dass noch nicht mal Zeit blieb für einen richtigen Schlagzeuger. Statt dessen wurde der Job von einer dieser programmierbaren Maschinen erledigt. Dass angesichts dieser Hektik hier kein ausgefeiltes Überflieger-Demo vorliegt, ve… Weiterlesen »

Audio

Megalith “Spirit Soldiers / Soldaten des Geistes” 5/6

27.08.2003 Josef Goergen

Leichte Kost waren Megalith noch nie, in musikalischer Hinsicht nicht und in lyrischer schon gar nicht. Auf vorliegendem Debütalbum geben sie sich allerdings viel Mühe und präsentieren sich transparenter und eingängiger als je zuvor. Dominierten auf den Vorgängerdemos noch eigenwilliger, teils schleppend-doomiger Thrash, so gibt man sich jetzt wesentlich gemäßigter. Das ganze geht Richtung traditi… Weiterlesen »

Audio

Mirrorthrone “Of Wind & Weeping” 5/6

25.08.2003 Benjamin Hiller

Das nenne ich endlich mal einen Lichtschimmer am doch oft sehr bewölkten Black Metal Himmel! Was hier aus Frankreich kommt lässt einem wirklich hoffen! So ist mir auch aufgefallen, dass immer öfters Gruppen aus Frankreich auf sich aufmerksam machen und wenn das qualitativ so weiter geht, dann wird Frankreich ein sehr ernst zu nehmendes Land im Bereich BM werden. Aber zurück zu dem Debut Album des … Weiterlesen »

Audio

Subliritum “Dark Prophecies” 2/6

25.08.2003 Benjamin Hiller

Warum werden noch immer alle Gruppen, die aus dem Lande Norwegen kommen, mehr gefördert als andere? Diese Frage könnte ich auch diesem Brasilianischen Label stellen. Denn in Brasilien selber gibt es sicherlich genug Gruppen, die es Wert wären, unterstützt zu werden um eine solche professionelle Veröffentlichung herausbringen zu können. Aber nun mal zurück zu dieser CD. Subliritum spielen nach Labe… Weiterlesen »

Audio

Enthral “Subterranean Movement”

25.08.2003 Benjamin Hiller

Das mittlerweile dritte Album von Enthral ist nun auf Displeased Records aus Holland erschienen. Wie man bei meiner Wertung sofort sieht, gibt es keine. Denn diese Gruppe macht Musik, die in meinen Augen sehr schwer zu bewerten ist. Das heisst nicht, dass sie schlecht ist, das auf gar keinen Fall. Nur ist sie im Gewissen „Sinne“ sehr progressiv und enthält viele Elemente. Das muss an sich auch nic… Weiterlesen »

Audio

Season of Anger “Everending”

19.08.2003 Thomas Maettig

Mit einer Art „Best of“-Demo-Cd wollen Season of Anger endlich den erhofften Plattenvertrag erreichen. Immerhin sind die Österreicher bereits seit 1995 unterwegs und haben schon zwei Demos produziert, ohne daß sich die Industrie für sie interessiert hätte. Trotz des zornigen Bandnamens erwartet den Hörer auf „Everending“ gut gelaunter, rockiger Heavy Metal, bei dem sich der (insgesamt etwas dünne)… Weiterlesen »

Audio

Martyr “Warp Zone” 6/6

19.08.2003 Thomas Maettig

Jenseits des Atlantiks, vor allem in Kanada, dem Heimatland Martyrs, ist „Warp Zone“ bereits seit 2000 erhältlich und es wurde bitter Zeit, daß man sich auch in Europa dieses geniale Deathmetalalbum zulegen konnte. Versehen mit zwei Bonustracks, die uns Lust auf das Vorgängeralbum „Hopeless Hopes“ (1997) und die Livescheibe „Extracting the Core“ (2001) machen sollen (und dies tatsächlich machen), … Weiterlesen »

Audio

Dressed In Dreams “Monologue “

19.08.2003 Dennis Hesse

Ein nettes, wenn auch nicht gerade überragendes Demo, das sich musikalisch in der Schnittmenge aus Alternative- und Emo- Rock bewegt, legen die Oberfranken Dressed in Dreams mit „Monologue“ vor. Die melancholisch gehaltenen, immer mal wieder mit einer leichten poppigen Schlagseite versehenen Songs, haben zwar ihre Momente, aber leider fehlt es insgesamt etwas an Abwechslung. Und dies nicht nur mus… Weiterlesen »

Audio

Abyss Lord “Rising From The Depths”

19.08.2003 Thorsten Eckhardt

In Anbetracht der kurzen Spielzeit, gibt es auch nur ein kurzes Review. Man glänzt nicht unbedingt durch Eigenständigkeit, aber dass wollen die 4 Mannen aus der Wedemark laut ihrer Bandinfo auch nicht. Rising From The Depths hört sich nicht nur so ähnlich, sondern harrgenau wie Bolt-Thrower an, und für eine Kopie dieser Band ist das Endresultat garnicht ma so übel. Songtitel wie Cannon Fodder spre… Weiterlesen »

Audio

Tonka “…this present darkness…” 4/6

19.08.2003 Thomas Maettig

Man muß sich auf dieses Album einlassen, denn Tonka lassen den Hörer zunächst etwas ratlos zurück. Zu eigenwillig, zu schwer zugänglich geben sich die Norweger auf ihrem Debütalbum „…this present darkness…“ (nach einer EP und zwei Demos), als daß schnelles Urteilen angebracht wäre. Erst nach und nach erschließen sich die düsteren, Midtempo-Thrashmetalsongs mit ihren druckvollen Riffs, dem grim… Weiterlesen »

Audio

Aebsence “Unusual” 4/6

19.08.2003 Dennis Hesse

Der Titel „Unusual“ passt zu diesem Album wie die berühmte Faust aufs Auge. Denn die Musik des ungarischen Quartetts Aebsence ist tatsächlich relativ ungewöhnlich. Anstatt nämlich bloß Altbekanntes wiederzukäuen, versucht die Combo mal was Neues und präsentiert auf vorliegendem Silberling eine interessante Mischung aus modernen Rock-/Metal- Riffs und ungarischem Folk.
Wobei das Volkstümliche nicht… Weiterlesen »

Audio

Manstractor “Secret Of The Deadly Flatulence”

19.08.2003 Thorsten Eckhardt

Der Vierer aus dem idyllischen Mülheim an der Ruhr haben sich dem Oldschool Deathgrind verschrieben. Was sich hier durch meine Därme quält, ähnelt ein wenig den deutschen Pornogindern Cunt Grinder oder den Göttern des Schlechten Geschmackes Autopsy. Das nunmehr zweite Demo der seit 1998 existierenden Knüppelkombo MANSTRACTOR ist nicht besonders technisch unterwegs, aber dafür ist der Gorefaktor se… Weiterlesen »

Audio

Geyers “Und dein roter Mund”

11.08.2003 Markus Wedig

Dem ein oder anderem sollte Geyers vielleicht noch von früheren Touren mit Blackmore’s Night ein Begriff sein, als sie noch Des Geyers schwarzer Haufen hiessen. Damit dürfte auch gleich klar sein, in welche Richtung „Und dein roter Mund“ geht, nämlich in die traditionelle Bearbeitung von Liedgut aus dem Mittelalter und der Renaissance mit klassischen Instrumenten. Wer dabei aber an In Extremo oder… Weiterlesen »