Konzerte

21. Barther Metal Open Air 2019

03.10.2019 Carolin Teubert

Nach langem Hin und Her, von einem möglichen Ende des Festivals bis hin zu einem neuen Veranstalter, war zum Glück dann doch recht schnell nach dem letzten BMOA klar, dass es weitergehen wird. Zum 21. Mal sollte es wieder Besucher an die Ostseeküste locken, die vor allem Fans von Black- und Pagan-Metal sind. Einige Neuerungen gab es dennoch. Der Übergang zum neuen Kopf des Festivals ist noch schleichend, aber schon spürbar, ebenso holte man sich die Damen und Herren der Kältetod Legion als Unterstützung mit ins Boot. Ein paar neue Essensstände gab es außerdem, was im Umkehrschluss bedeutete, dass die Eventkombüse nicht mehr dabei war. Und eine Änderung zeigte sich im Line-Up. Man wagte wieder mehr den Sprung zu kleineren unbekannten Bands, die noch nie in Barth gespielt haben und man verringerte die Bandanzahl… Weiterlesen »

Vorbericht: Barther Metal Open Air 2019
Konzerte

Vorbericht: Barther Metal Open Air 2019

03.07.2019 Carolin Teubert

Ein neues Jahrzehnt startet beim Barther Metal Open Air, denn zum 21. mal lädt man in den hohen Norden, nicht fern von der Ostsee, ein. Mit einigen personellen Veränderungen schuf man auch für dieses Jahr wieder ein Line-Up aus Black-, Death- und Pagan Metal, welches 3 Tage im August den Gästen ein tolles Event liefern soll… Weiterlesen »

In Flammen Open Air 2018
Konzerte

In Flammen Open Air 2018

03.09.2018 Celina Schulze

Eines der Festivals, bei dem es tatsächlich noch gemütlich und familiär zugeht, trotz Zuwachs in den letzten Jahren, lädt seit nunmehr 13 Jahren, 10 davon an frischer Luft, nach Torgau zum Ententanz….äh, an den Entenfang. .. Weiterlesen »

Artikel

Odyssey To Blasphemy Vol. 2

04.12.2016 Carolin Teubert

In nicht mal mehr zwei Wochen steigt erneut eine Odyssee der Blasphemie in Oberhausen. Das Setting bleibt gleich. Neun Bands tischen verschiedene Black-Metal-Facetten im Resonanzwerk auf und sollen Kälte in die Vorweihachtszeit bringen. Mit dabei: Weiterlesen »

Impaled Nazarene „Road to the Octagon“ 5/6
Audio

Impaled Nazarene „Road to the Octagon“ 5/6

05.12.2010 M. Wilckens

Drei Jahre nach ihrem letzten Studioalbum sind die umtriebigen Finnen von Impaled Nazarene zurück und präsentieren ihr inzwischen elftes Studioalbum Road to Octagon. Das Cover ziert eine von Schädeln gesäumte Straße, an deren Straßenlaternen Menschen aufgehängt wurden und an deren Endpunkt eine feuriges Pentagramm das Schwarz des Himmels durchbricht. Klingt kitschig, ist es auch. Nichtsdestotrotz wagen wir uns ans Album und stellen beruhigt fest, dass die Finnen hier nichts verlernt haben. Die Songs sind sehr gradlinig… Weiterlesen »

Audio

Impaled Nazarene „Pro Patria Finlandia“ 5/6

26.11.2006 Tim Neuhoff

Nachdem diese göttliche Scheibe bereits seit ca. einem halben Jahr unermüdlich in meinem CD-Player rotiert, ist es endlich an der Zeit ein paar Zeilen dazu vom Stapel zu lassen…
Impaled Nazarene beweisen mit diesem Werk einmal mehr, daß sie zur absoluten Spitze des finnischen Extrem-Metals gehören. Wer sonst würde es schaffen, auf solch brillante Weise ungezügelten Haß, griffige Melodien und rot… Weiterlesen »

Audio

Impaled Nazarene „Death Comes in 26 Carefully Selected Pieces“

15.06.2005 Tim Neuhoff

Es ist immer wieder schwer, irgendwelche angemessenen Worte für ein Livealbum zu finden, die über das übliche „der Sound ist soundso und folgende Songs sind enthalten“ – Gelaber hinausgehen. Deshalb will ich mich auch nicht weiter daran versuchen, und hier nur die neudeutsch so genannten „Basic Facts“ wiedergeben. Auch werde ich darauf verzichten, zu erklären, wer Impaled Nazarene eigentlich sind…. Weiterlesen »

Audio

Impaled Nazarene „Decade of Decadence“

01.03.2001 Tim Neuhoff

Impaled Nazarene feiern ihr zehnjähriges Bestehen. Grund genug, einmal tief in der Mottenkiste zu wühlen und die Fans mit einigen alten Raritäten zu verwöhnen. So hat man denn im Hause Osmose ein hochkarätiges Päckchen geschnürt und bietet zahlreiches Material aus der Frühphase der rotzig – punkigen Black Metaller. Mit dabei sind die beiden 91er Demos ‘Shemhamforash’ und ‘Taog Eht Fo Htao Eht’, di… Weiterlesen »

Audio

Impaled Nazarene „Nihil“ 5/6

10.04.2000 Tim Neuhoff

Zahm sind sie geworden und ruhig. Melancholisch und romantisch…. Quatsch, ein Tor, wer mir Glauben schenkt! Die Meister des musikgewordenen Hasses sind zurückgekehrt und schlagen wieder zu! In 10 großartigen Stücken der Raserei blasen sie uns ihre Jack Daniels – Fahne ins Gesicht, und lassen zu keinem Zeitpunkt das Gefühl der Schwächlichkeit oder gar positiven Denkens aufkommen. This is true fuc… Weiterlesen »