Audio

Wolfchant “A Pagan Storm” 6/6

29.03.2007 Steffi

“A Pagan Storm” is coming und jener wütet behände über den Heidenhörer hinweg, also aufgepasst und schnell den 6.4. im Kalender notiert, denn dies ist der Tag, an dem erneut die Wölfe heulen werden…
Und wieder können sie mich begeistern, nun mit ihrer aktuellen CD die mir mal wieder so richtig Freude bereitet und zwar vom ersten bis zum letzten Ton.
WOLFCHANT melden sich also mit einem großartig… Weiterlesen »

Audio

Scream Silence “Aphelia” 6/6

27.03.2007 Danny B Helm

Nun ist soweit, über den Zeitraum von ca. einem Monat habe ich mich dem kommendem Werk Aphelia von SCREAM SILENCE immer wieder beschäftigt. Deshalb nun ohne größere Umwege zu diesem Werk, das am 20.04.2007 in edlem Digipack mit romantisch – düsterer Aufmachung eine dunkle Perle verspricht. Kann man dieses wagemutige Versprechen halten???
Nach einem geheimnisvollen Intropart des ersten Songs My… Weiterlesen »

Audio

Mael Mórdha “”Gealtacht Mael Mórdha”” 5/6

24.03.2007 Steffi

Mit ihrer tiefen irischen Melancholie verbinden MAEL MÓRDHA die Schönheit volkstümlich verbundener Tradition, durch den gezielten und wahrlich wirkungsvollen Einsatz zahlreicher Folk- Instrumente mit energischem Metal der da zu gegebener Stelle meist durch seine überschwängliche Wucht überrascht.
“Gealtacht Mael Mórdha” heißt da nun ihre neue Veröffentlichung, mit der sie garantiert erneut wieder… Weiterlesen »

Audio

Onslaught “Killing Peace” 4/6

24.03.2007 Philip Schnitker

Meine Fresse, ein so fulminantes und energiegeladenes Comeback hätte ich den alten Säcken von ONSLAUGHT gar nicht mehr zugetraut!!! Ich bin wirklich beeindruckt von der Power (From Hell), die diese britische Semi-Legende nach etwa 400 Jahren Szene-Abstinenz an den Start bringen. „Killing Peace“ setzt im Grunde da an, wo „The Force“ (1986) aufgehört hat. Das melodischere „In Search Of Sanity“ (1989… Weiterlesen »

Audio

Altaria “Fallen Empire” 3/6

22.03.2007 Christian Lau

Mit schönem glockenspielartigem Geklimper und fetten Gitarren beginnt diese Scheibe äusserst viel versprechend, das erste Riff kommt kernig aus den Boxen, aber dann, tja, dann… Machen wir es kurz. Beim Melodic Metal, den die Finnen fabrizieren, ist es ja stets ein recht schmaler Grad zwischen cool und lächerlich, der gegangen werden muss. Lächerlichkeit wird gerade dann leicht erreicht, wenn die M… Weiterlesen »

Interviews

Mark Benecke Interview

16.03.2007 Steffi

Bei der Premiere der “Weltchronik” (http://www.benecke.com/talks/berlin_weltchronik_und_galileo_mystery_jan_2007.html)
am 31.Januar diesen Jahres im Berliner Babylon hatte ich das Vergnügen Dr. Mark Benecke, Forensiker, als Gast einer etwas ungeordneten, dennoch durchaus charmanten, nennen wir es mal “Talkrunde”, zu begegnen. Und da bot es sich doch an ihn gleich einmal nach einem Interview zu fragen… Weiterlesen »

Interviews

Hearse Interview

16.03.2007 Danilo Bach

Manchmal erscheinen Killer-Alben ohne großes vorherigen Gedöns der zuständigen Plattenfirma. Ganz plötzlich registriert man als Fan, dass es wieder eine neue CD der Band X & Y gibt. Umso größer ist die Überraschung, wenn es plötzlich erschienen ist. So ein Fall ist bei dem neuen, hervorragenden Album des schwedischen Killer-Kommandos Hearse „In These Veins“ eingetreten. Ins Deutsche übersetzt heißt der Bandname Leichenwagen. Und der rumpelt auf dem neuen Album erneut unbarmherzig auf alle Death Metal-Fans zu. Das diese Band längst mehr Aufmerksamkeit verdient hätte, dürfte klar sein. Darüber und über andere Fragen haben wir uns mit Sänger Johan Liiva und Drummer Max Thornell unterhalten: Weiterlesen »

Interviews

Orlog Interview

16.03.2007 Danilo Bach

Eine Band, die sich ganz bewusst und clever den gängigen Schubladen der Musiklandschaft entzieht ist Orlog. Das Debütalbum ‚Reinigende Feuer’ ist sicher bei Pagan- & Black-Metal-Fans gleichermaßen enthusiastisch angekommen. Bei allen anderen Musikfans, die tolerant sind und einfach nur gute, intelligente Musik hören wollen sicher auch. So ziehen wir hier mit der Band einfach einmal zusammen ein Zwischenresümee und fragen natürlich auch nach Neuigkeiten. Gitarrist Angantyr, der mit einem ziemlich originellen und ziemlich eigenen Gitarrenstil glänzt, stand uns Rede und Antwort Weiterlesen »

Audio

Longing For Dawn “A Treacherous Ascension” 4/6

16.03.2007 Steffi

In tiefstschwarzer Doom-Manier schleppen LONGING FOR DAWN ihre Düsterklänge durch die Minuten, die da in ihrer Endlichkeit ins scheinbar Unendliche ausgedehnt werden.
Mit “A Treacherous Ascension” sendet die Band ihren nunmehr zweiten verstörenden Langspieler gen verdorrte Erde.
Und anders kann man es fast nicht beschreiben was sich da gleich knappe 50 Minuten über des verstörten Hörers G… Weiterlesen »

Audio

Carnavage “The Hairless Fat Carnage Deed” 4/6

08.03.2007 Michael Koenig

Es wird etwas exotisch. Carnavage (*2004) stammen aus Algerien. Die Grinder rekrutieren sich aus den dortigen Szene- einschlägig bekannten Größen. Bass/Pigscreams: Grindazer(von Litham), Vocums/Growls: Skinned Alive (von Homicidal) und Gitarre: Utila (von Nihil). Bei solch einem “vorbelasteten” Personal konnte das Resultat auch nur Grindcore sein. Durch Samples, die teils auf Arabisch, teils auf … Weiterlesen »

Audio

Saxon “The Inner Sanctum” 4/6

08.03.2007 Philip Schnitker

Im Vorfeld der Albumveröffentlichung wurde verkündet, die neue SAXON käme mit ein paar Prog-Elementen daher…Moment…SAXON und Prog?? Nicht im Ernst, oder??


Jetzt, wo ich das Album zehnmal gehört habe, kann ich nur eins zu dem Thema sagen: Ick hör’ da keen Prog raus, janz ehrlich!! Ok, der Rausschmeißer „Atila The Hun“ hat Überlänge und ist ziemlich abwechslungsreich, aber von fiesen Brea… Weiterlesen »

Audio

Scald “Vermiculatus”

06.03.2007 Michael Koenig

Scald, automatisch denkt man an die nordischen Skalden. Dies ist jedoch ein Trugschluss, da dieser Begriff mehrere Bedeutungen hat (bspw. „durch eine heiße Flüssigkeit verletzen“, siehe Bandwebsite Rubrik “Significatio“). Auch stammte die Band nicht etwa aus Norwegen, sondern aus Irland. Nicht nur geografisch, sondern auch stilistisch erwartet den Hörer eine Überraschung. Denn Scalds “Vermiculatiu… Weiterlesen »