Kolumne

Hard Stuff: Kutten

01.07.2001 Maik Godau

Zeit für Maikis metallische Geschichtsstunde. Heute möchte ich die Erinnerung auf etwas richten, was einige Zeit fast völlig in der Metalszene verschwunden war, und in einigen Gegenden auch noch ist. Die Kutte. Warum heißt diese Kutte, die eigentlich eine Weste ist, Kutte? Die Erfinder dieser mit Patches benähten, beklebten oder benieteten Teile waren eigentlich die Rocker, die Biker, vor allem wohl die Hell’s Angels. ‘Kutte’ ist vom englischen ‘cut off’ hergeleitet, also eine Jacke, deren Ärmel und Kragen abgetrennt wurden. Logisch, denn mit Lederkombi unter der kalifornischen Sonne herumschüsseln… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Kommerz oder Underground

01.03.2001 Maik Godau

Kommerz oder Underground – ja ja, schon wieder das leidige Thema, wo fängt das eine an und/oder hört das andere auf…Es soll ja Leute geben, die das Eternity kommerziell nennen, weil da jetzt “große” Bands wie Cannibal Knorpel und Morbid Angel gefeatured werden. Okay, diese Bands verkaufen recht ordentlich, aber ehrlich gesagt, haben sie sich diesen Status auch ziemlich hart erarbeitet. Andererseits auch dürften die Gewinne, die bspw. Morbid Angel in sechzehn Jahren Bandgeschichte erwirtschaftet haben, kaum an die Kohle heranreichen, die manche Kommerzpopfressen… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Dumpfbacken ohne Hirn

01.12.2000 Maik Godau

Für viele Normalbürger sind wir Metaller immer noch die Dumpfbacken ohne Hirn, die sich zu lärmendem Krach die Rübe zuschütten, das geistige Niveau einer Schweineleber haben und mindestens 2 Stunden brauchen, um den eigenen Namen mit weniger als 2 Fehlern zu schreiben. Selbst heutzutage, wo Metal Bands oder ehemalige Metalbands Starstatus haben, und riskieren, vom Geldzählen Sehnenscheidentzündung zu bekommen, sind die “Heavies” trotzdem noch die geistig minderbemittelten Suffköppe vom Bodensatz der Gesellschaft… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Trends und Herkunft

17.05.2000 Maik Godau

Trends im Metal gibt es schon eine geraume Zeit. Das ist auch ganz normal, irgendwie, da eine interessante Mucke zuerst begeisterte Käufer, danach auch begeisterte Nachahmer findet, und sobald die Labels, besonders jetzt die mit dem etwas dickeren Geldbeutel, merken, daß da der eine oder andere Rubel rollt, auch einen gewissen Overkill von Releases, die meist weit unter dem Durchschnitt liegen. Auch dies ist aber irgendwo normal. Was ich bescheuert finde, ist die scheinbare Wichtigkeit von Herkunft und Nation… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Metal cliché rules!

04.02.2000 Maik Godau

Hallo Gemeinde! Man wirft uns unbelehrbaren Erzmetalern ja immer mal gern den Klischee-Vorwurf um die Ohren. Markige Sprüche, provokante Textzeilen, Äußerungen am absolut äußersten Rand der Toleranz, und so weiter und so fortissimo. Sind wir klischeehaft? Abziehbilder? Kopien? Mag sein. Aber da es wahrscheinlich weltweit weniger Leute gibt, die mit einem Manowar- Patch herumlaufen, als Leute mit Nike, Helly Pansen oder Tommi Hilfsarbeiter- Labels durch’s Gelände staken, ist das Abziehbilderproblem wohl anderweitig
zu suchen… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Metal – Quo vadis?

04.02.2000 Maik Godau

Da ja derzeit irgendwie jeder in unsere Tasche greift, und immer weniger reintut, werden auch im Metal-Business einige Reformen nötig. CDs zu Preisen um 18.99 Euro und Eintrittspreise in ruinösen Höhen – vom Merchandising ganz zu schweigen – bringen haufenweise Metalfans an den Rand der Insolvenz… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Der Angriff der Klonkrieger

04.02.2000 Maik Godau

Seit dem Boom der Reunionen steht nun scheinbar die neueste Welle an: die Rückkehr der verlorenen Söhne, besser gesagt: Sänger. Nachdem sich Ozzy wieder bei Black Sabbath angemeldet hatte, konnte es ja nicht mehr lange dauern, bis dieser Trend greift. Auch Accept hatten es ja zwischenzeitlich wieder mit Udo “German Tank” Dirkschneider versucht. Nun haben Maiden ihren Dickinson-Ersatz Blayze Bailey gekickt, gerade als man sich an seine Voice gewöhnt hat, und Mighty Bruce heim ins Reich geholt, dessen Solokarriere wohl doch nicht ganz so brilliant zu laufen schien… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Schubladendenken

17.01.2000 Maik Godau

Als wahrhaft ‘alter’ Metalfan geht mir seit einiger Zeit ein Phänomen derart auf den Sender, daß ich darüber einfach mal ein paar Worte verlieren möchte. Und zwar dieses krankhafte Schubladendenken, diese Abgrenzung der einzelnen Metalstile. Damals, zu Beginn der 80er Jahre, war einfach der Zusammenhalt der Heavy-Fraktion besser. Die Atmosphäre war irgendwie geiler. Wohl auch, weil diese Musik noch nicht so ‘akzeptiert’ wurde wie heutzutage. Wenn man mit einem anderen Metaller zusammenkam, konnte man sich über die Musik unterhalten, selbst wenn man auf völlig unterschiedliche Bands stand… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Der gelbe Feind

17.01.2000 Maik Godau

Der Underground hat einen, bisher von mir nicht erwähnten Feind. Heimtückisch lauert er allerortens, stets bereit, zuzuschlagen, um Zwietracht zu säen, Ärger zu bringen, Schaden anzurichten. Nein, ich rede hier nicht von Zensurbütteln, auch nicht vom Druckfehlerteufel, Deadlinemonster oder Defekthexe. Nein, ich rede von der GELBEN GEFAHR! Nee nee, das sind jetzt nicht die Chinesen, Ihr Scherzkekse! Ich rede von der guten alten Deutschen Post. Dabei soll hier mal nicht nur auf den Würgegriff unmenschlicher Portosätze verwiesen werden, das kennt jeder nur zur Genüge, der schon mal einen A5-Brief nach Übersee geschickt hat, und vor allem mal sieht, was der Ami für dieselbe Leistung zahlt… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Technisierung des Undergrounds

17.01.2000 Maik Godau

Hallo Techno-Fans! Wie? Ihr seid keine Techno-Fans, sondern Metaller? Tja, ich habe ja auch nicht die Musik gemeint (obwohl sich bei Techno eh die Frage stellt, ob das Musik ist….hähä). Nee, auf was ich hinaus will, ist die forcierte Technisierung des Undergrounds heutzutage. Beispiel Internet. Zugegeben, eine nette Erfindung, die auch ihre Reize hat. Per Mausklick schnell an (fast) jede gewünschte Information zu kommen, ohne Bücher lesen oder Briefe schreiben zu müssen, ist schon von Vorteil. Jedoch wird hier, wie so oft, maßlos übertrieben… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Klotzen statt Kleckern

06.01.2000 Maik Godau

Der musikalische Overkill schlägt von Tag zu Tag härter zu. Kaum kann man noch die Veröffentlichungsflut seiner favorisierten Musikrichtung überblicken, geschweige denn, Interesse für andere Musikstile aufzubringen. Da es heutzutage nicht mehr viel braucht, um eine CD herauszubringen, steigt die Zahl neuer Platten explosionsartig. Dabei ist bei vielen Labels auch noch “Klotzen statt Kleckern” angesagt, nach dem Motto, von 10 Platten wird’s ja wenigstens eine schaffen, ordentlich Kohle einzufahren. Doch nicht nur die Zahl der ‘normalen’ Veröffentlichungen steigt derartig an… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Weniger ist mehr

17.05.1999 Maik Godau

Stellt Euch ein Konzert mit Morbid Angel vor. Dazu noch Emperor, Absu und Limbonic Art. Und The Crown. Und Peccatum. Geile Zusammenstellung, nicht wahr? Meines Erachtens gehört derjenige, der dieses Billing zusammengestellt hat, gemeinschaftlich verprügelt, geteert und gefedert. Denn: Typisch für’s Bausparländle findet die Chose fanfreudlich an einem Mittwoch statt, wer also am nächsten Tag arbeiten muß, sollte also mal schauen, ob er nicht einen Tag Urlaub übrig hat… Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: Frei nach Tankard: Zombie Attack!

17.05.1999 Maik Godau

Meine Fresse, so langsam komme ich mir vor wie bei George Romeros “Return of the living dead”! Alle drei Minuten reunioniert sich ein neues “Urgestein”, und aller Streit und Hader sind vergessen. Friede, Freude, Eierkuchen….und vielleicht noch ein paar Bucks für die Altersversorgung herausschinden, weil die Mucke ja gerade mal wieder “angesagt” ist, wird oder sein soll. Schließlich gibt es ja auch neue Bands, die schamlos alte Standards und Riffs recyclen, und als die Innovatoren gefeiert werden, allen voran die unsäglichen…. Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: UNDERGROUND Quo vadis….

17.02.1999 Maik Godau

Wenn man es recht beschaut, kommen doch alle innovativen Ideen , gerade in der Musik, aus dem Underground. Das etablierte Geschäft kann es nämlich gar nicht riskieren, innovativ zu sein. Auf Nummer sicher gehen, heißt es dort. Lieber die trilliardenste Weiterlesen »

Kolumne

Hard Stuff: WM-Fieber

17.12.1998 Maik Godau

Folgender Artikel wurde geschrieben, als gerade die Fußball-WM 1998 lief, und kaum mehr aktuell. Oder doch? Die nächste WM kommt bestimmt, die nächste Wahl auch…
Tja, auf die Gefahr hin, mir jetzt viele Feinde zu schaffen (naja, die paar mehr oder weniger machen’s nun auch nicht mehr): Irgendwie ist dieser ganze Fußball-WM- Wahn doch peinlich. Okay, ich kann verstehen, wenn sich jemand für diesen Ex-Sport interessiert, war doch auch ich einmal daran interessiert… Weiterlesen »