V. A. “Just Pain Will Remain”

m.u.d.
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Na, ganz so schlimm isses nun auch wieder nicht, wie der Titel uns weismachen will, hehe. Etwas mehr als (Ohren)Schmerzen bleibt dann doch vom Genuß dieser Compilation. Zusammengestellt wurde sie von Klasma Records, ein Undergroundlabel des Demovertriebs m.u.d.. Hauptsächlich finden sich Bands der oberen Härtegrade wieder, positiv hervorzuheben wären Sacrificed, E605, Gallery Of Darkness, Serpent Moves und die von mir bereits in einer früheren Ausgabe besprochenen Scornage. Für den Freund von undergroundigem Deathmetal dürfte ‘Just Pain Will Remain’ ein gefundenes Fressen sein, nur Hochglanzproduktionen darf natürlich keiner erwarten. Einen richtig miesen Sound können andererseits lediglich Hydrophobia (Angst vor’m Waschen, oder wie, hehe?) vorweisen, der Rest klingt akzeptabel. Und so bleibt mir, euch noch die Adresse mitzuteilen,unter der ihr diese Compilation für 8.-DM ordern könnt: m.u.d., Postfach 1167, 73110 Hattenhofen, www.klasma-records.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*