Unknown “Demo”

Faszinierend, Captain! Bei dieser Elektroband wäre selbst der kühle Mister Spock aus dem Häuschen! Absolut professionell kommen die drei Songs auf dieser Demo-MCD rüber, irgendwo im eigenständigen Niemandsland zwischen Project Pitchfork, Die Krupps und Industrial haben sich die drei Elektrolurche niedergelassen und erschaffen vielschichtige Synthielandschaften, unteregen diese mit tanzbaren, aber immer irgendwie besonders anmutenden Drumloops und krönen diese Melange mit schlichten, aber effektiven Gitarrenriffs. Dabei geht das Trio mit einer Selbstsicherheit und Schlüssigkeit  zu Werke, die selbst für die Klingonen und die Borg beängstigend wäre… Bleibt nur die Frage, warum solch ein vielversprechender Act noch nicht längst einen Vertrag in der Tasche hat! Wenn man Unknown mit all dem Kram vergleicht, der beispielsweise alljährlich auf dem WaveGotik-Treffen sich und die Zuschauer langweilt, so wird klar, daß wohl auch in dieser Sparte nicht alles zum besten bestellt ist. Nun dürfte Elektro nicht unbedingt die Lieblingsmucke einiger Eternity-Leser sein, Leuten mit breitem musikalischen Horizont hingegen kann ich nur raten, schleunigst Blackcentric, c/o Susanne Siegmanski, Ossietzkystr. 25, 13187 Berlin, Bcentric@aol.com zu kontaktieren und sich dieses Juwel ins Haus zu beamen! Warp 9, Tschechov!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*