Cliteater Interview
Interviews

Cliteater Interview

13.11.2010 Kai Scheibe

Cliteater sind ein paar lustige Gesellen aus Holland, die seit 2002 in stetiger Regelmäßigkeit ihre Releases namenstechnisch wichtigen Alben der Metal-Geschichte nachempfinden. So entstanden “Clit ‚em all”, “Eat clit or die” und “Scream bloody clit”. Der neueste Streich ist nun “The great southern clitkill”, das ca. eine halbe Stunde lang mit abwechslungsreichem, teils groovigen Grind prima unterhält. Prima unterhalten habe ich mich dazu auch mit Robbie Rockstar, dem momentanen Basser und zukünftigen, zweiten Clitarristen der Truppe. Weiterlesen »

Fuck You And Die Interview
Interviews

Fuck You And Die Interview

30.10.2010 Kai Scheibe

Musikalisch passt „Veni, vici“ – in Sachen Originalzitat hat man jedoch ein Drittel vergessen. Warum 23 Minuten trotzdem ein vollwertiges Album sein können, wieso Fuck You And Die eigentlich ein Umschulungsprogramm für Gitarristen sind, live zur Auflockerung auch mal Raucherpausen machen und was sonst im Scharzwald noch geht oder eben nicht, berichtet Sänger Roman Hilser. Am Rande war ging es außerdem noch um vollgeschissene Autobahntoiletten, Süßigkeiten zum CD-Review und die Propagierung von mehr Obst-Genuss… Habt Spass!
Weiterlesen »

War From A Harlots Mouth „MMX“ 4/6
Audio

War From A Harlots Mouth „MMX“ 4/6

26.09.2010 Kai Scheibe

Das letzte Lebenszeichen der Berliner Soundterroristen war eine Split mit ihren Bristol-Brüdern im Geiste Burning Skies. Das demnächst (voraussichtlich Ende Oktober) erscheinende „MMX“ haben War From A Harlots Mouth dann wieder ganz für sich allein. Mehr als eine reichliche halbe Stunde ihrer chaotischen Mucke muten sie uns dabei aber auch nicht zu. Ich bin darüber nicht böse. Nicht weil „MMX“ so schlecht wäre, sondern die körperlichen Symptome nach dem Hören doch recht stark sind: schlackernde Ohren, ein paar lockere Zähne, Rotz und Blut läuft aus… Weiterlesen »

Interviews

CSSO Interview

01.07.2001 Katja Kruzewitz

Die Japaner Clotted Symmetric Sexual Organ (kurz CSSO) fabrizieren eine bizarre und eigenwillige Mischung aus 70er Jahre Psychedelic Rock und derbem Grindcore, die, wie man auf dem aktuellen Output ‘Are You Excrements’ hören kann, durchaus gelungen ist. Und einige Tage vor ihrem Auftritt auf dem FTC Festival konnte ich der Band noch ein paar Informationen zur neuen Langrille entlocken. Weiterlesen »

Audio

Androphagous „Blood Soaked Freaks“

01.09.2000 Sandra Ternes

Über das eigene kleine Label schickt uns der Tim hiermit die meines Erachtens erste MCD seiner Death/Grind Formation Androphagous ins Haus. Das Ergebnis dieser Scheibe ist äußerst positiv, bietet uns der Silberling 12 fette Tracks welche auf eine Spiel-zeit von immerhin knapp 21 Min. komprimiert sind. Stücke wie „Conquest of our Flesh“ (grooved!), „In the Eyes of Humanity“ (grooved auch!) oder „Sandies Oral Office“ (grooved noch viel mehr!) scheinen nicht nur den Jungs von Androphagous Spaß zu machen sondern… Weiterlesen »

Audio

Depression „Chronische Depression“

01.09.2000 Katja Kruzewitz

Eternity-Lesern der ersten Stunde wird das Depression Interview in unserer zweiten Ausgabe noch im Gedächtnis sein. Seit dieser Zeit haben die Jungs unzählige EPs auf den Markt geworfen. Und nun ist anläßlich des 10jährigen Bandjubiläums der erste Longplayer über Deadly Art erschienen. Diesen Silberling kann man als wahres Geschenk an die Fans betrachten, da er neben 10 neuen Songs jeweils einen Track von jeder vorigen Veröffentlichung von Depression enthält. Ach ja, ein Mortician Covertrack (‘Bloodcraving’) ist auch noch dabei. Musikalisch bleibt alles bei einfachem (was hier nicht negativ gemeint ist) aber coolem Death/Grind, wobei… Weiterlesen »

Audio

Nyctophobic „Insects“ 3/6

01.09.2000 Sandra Ternes

Treuen Anhängern der Crust/Grindcore Szene dürften Nytophobic ja bereits hinlänglich bekannt sein, treiben die Jungs doch schon seit geraumer Zeit und mit etlichen Veröffentlichungen ihr Unwesen in Deutschen Landen. Mit ‘Insects’ ist nun das nächste Werk dieser Krachcombo erschienen, auf welchem man wieder mal einen außergewöhnlichen Stilmix aus verschiedensten Sparten des Crust/Grind/Hardcores und Death Metal Sektors präsentiert. Die Jungs gehen mit enorm… Weiterlesen »

Audio

Nasum „Human 2.0“ 5/6

01.09.2000 Lars Heitmann

Nasum sind back! Zweieinhalb Jahre nach dem grandiosen ‘Inhale/Exhale’-Album legt man mit ‘Human 2.0’ einen würdigen Nachfolger vor! In 38 Minuten knüppeln sich die drei kranken Schweden durch 25 Songs, die die Klasse der Band zeigen. Tracks wie ‘A Welcome Breeze of Stinking Air’ oder ‘Fatal Search’ sind Grindcorehammer erster Güte, während z.b. Detonator ein groovender Deathmetal-Kracher ist. Die Songs sind sehr unterschiedlich, es kommt keine Langeweile… Weiterlesen »