ANAAL NATHRAKH: Der Wahnsinn geht weiter

Die englischen Musik-Terroristen schlagen wieder zu! Zwei Jahre nach “In the constellation of the black widow” wird Ende Mai mit “Passion” der Nachfolger auf den Markt geschmissen und damit das halbe Dutzend an regulären Alben voll gemacht.

Wer mit dem Sound von Anaal Nathrakh nicht vertraut ist, dem sei folgendes Label-Zitat mit auf den Weg gegeben: “Anaal Nathrakh was created for one purpose – to be the soundtrack for armageddon.” Nichts beschreibt die krude, martialische Mischung aus Black Metal und Grindcore treffender.

Ein Hörbeispiel vom kommenden Album gibt es hier: http://www.candlelightrecords.co.uk/digital/ecard/anaalnathrakh_ecard/anaalnathrakh_ecard.html

TRACKLIST

01 VOLENTI NON FIT INIURIA
02 DRUG-FUCKING ABOMINATION
03 POST TRAUMATIC STRESS EUPHORIA
04 LE DIABOLIQUE EST L’AMI DU SIMPLE
05 LOCUS OF DAMNATION
06 TOD HUETET UEBEL
07 PARAGON PARIAH
08 WHO THINKS OF THE EXECUTIONER
09 ASHES SCREAMING SILENCE
10 PORTRAIT OF THE ARTIST