Impaled “Mondo Medicale” 4/6

Necropolis Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Impaled, das sind vier Amis die sich scheinbar „Saufen, Splatter, Selbstzerstörung” auf ihre Fahnen geschrieben haben. Dunkel konnte ich mich beim Einlegen des Tonträgers an ältere Interviews mit Impaled erinnern und dachte mir – ach du Scheiße, so ne abgewrackte Gore-Platte. Ja, und wie zu erwarten goren die Jungs auf Mondo Medicale was das Zeug hält. Zu meiner eigenen Überraschung flog die CD aber nicht schon nach 3 Songs aus dem Auto, sondern brachte es sogar im ersten Anlauf zu einem zweiten Durchlauf. Impaled konnten mich zwar (bisher) nicht zum Gore/Grind bekehren, doch heben sie sich allein stilistisch schon von anderen Vertretern des Schlachthaus-Metal sehr positiv ab. Teilweise können sogar richtig geile zweistimmige, trashige Gitarren-Riffs die Zunge zum schnalzen bringen. Trotz allem bleibt Mondo Medicale (fraglich ob’s die CD bei dem Cover frei im Laden gibt) Gore, Gore, Gore – was bei geneigten Anhängern wohl zu einer besseren Wertung geführt hätte. Fans sollten guten Gewissens 5 Punkte geben können, so ist es bei mir nur eine ganz knappe 4 Punkte-Wertung geworden (also 3 Punkte, die aber den „trotz Vorurteil ganz gut”-Bonus erhalten haben). Wer also einen melodischen, erträglichen Einstieg in diese Art von Musik sucht, sollte ruhig mal mit Mondo Medicale liebäugeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*