BOMBS OF HADES – Death Mask Replica 4/6

Bombs-of-Hades-Death-Mask-ReplicaWar Anthem Records

Bewertung: 4/6 → Find’ ich gut!

Songs: 10 Tracks

Spielzeit: 36:19

BOMBS OF HADES kommen aus Schweden und spielen eine Mischung aus ganz viel traditionellem Stockholm-Death-Metal und ein kleinwenig straightem, crustigem Death’n’Roll. Auf „Death Mask Replica“ liefern die vier Musiker grundsätzlich alles, was eine gute Scheibe in diesem Genre bieten muss: geradliniges Ufta-Ufta und zermahlenden Kriechgang in stetem Wechsel, simple Schädelspalter-Riffs, eine ordentliche Kelle Schmutz und natürlich Songs mit Wiedererkennungswert.

Handwerklich ist alles im Lot, zudem kommen die zehn Songs in einem angemessenen Soundgewand (dreckig, aber trotzdem einigermaßen transparent) daher. Am besten gefallen mir BOMBS OF HADES, wenn sie wie mehr zum puren Death Metal tendieren, was zum Glück oft genug der Fall ist. Was „Death Mask Replica“ im Vergleich zu den großen Genreklassikern noch fehlt, sind richtige Hits, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

Wer damit leben kann, dass das Album ohne Klassikermomente über die Ziellinie schießt, bekommt ein grundsolides und erfreulich frisch klingendes Scheibchen, das den Vergleich mit den meisten anderen aktuellen Schwedentod-Veröffentlichungen nicht zu scheuen braucht.

http://www.bombsofhades.com

https://www.facebook.com/bombsofhades

http://www.war-anthem.de