Behexen “By The Blessing Of Satan” 3/6

Woodcut Records

Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Seit nunmehr zehn Jahren existiert diese finnische Band, die sich dieser Tage mit ihrem zweiten Album zurückmeldet. Nach zahlreichen Demos konnte 1999 das erste Album aufgenommen werden, was mittlerweile fast fünf Jahre zurückliegt; dann nahm man sich noch einen zweiten Gitarristen hinzu und kreierte dieses außerordentlich böse Werk, in dem mal wieder dem Satan gehuldigt wird. Mit fast durchweg hoher Geschwindigkeit wird hier primitiver Black Metal der alten Schule gespielt. Dabei werden absolut keine Kompromisse eingegangen; gleich einem schwarzen Loch verschlingen sie alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Leider klingt die Scheibe manchmal etwas langweilig, was nicht daran liegt, dass nicht genügend Ideen vorhanden sind oder dass die Musiker ihre Instrumente nicht beherrschen- nein, ganz im Gegenteil, in Titel Fünf spielt man sogar ein Gitarrensolo- sondern eher daran, dass man in der Stimmung sein muss, um sich so brachiales Zeug reinziehen zu können. Und wäre der Sound im Gesamten etwas besser gewesen, hätte man der Scheibe vielleicht mehr Positives abgewinnen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*