Infernal “Possessed by Satan”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Ursprünglichen Black Metal wie er Anfang der neunziger Jahre gespielt wurde bieten Infernal auf ihrer ersten CD. Die 5. Stücke sind, soweit ich das erkennen kann, mit den Stücken des bereits 1998 erschienen Demos gleichen Namens identisch. Zusätzlich befindet sich das Stück ‘Kill the Christians’ mit auf dem Silberling. Musikalisch befinden sich Infernal irgendwo in der Mitte zwischen den alten Sodom und Darkthron. Folgerichtig befindet sich mit ‘Outbreak of evil’ eine zu meiner Zufriedenheit gelungene Coverversion auf dem Tonträger. Der Titeltrack, ‘Krisnsdod’ und ‘Infernal Rites’ tendieren mehr in Richtung Darkthron mit einigen wenigen Thrashanteilen und einem spärlich eingesetzten Keyboard. Dem Puristen wird das leicht sauer aufstossen, es sei jedoch versichert, dass diese Parts inklusive des gesprochenen Textes noch richtig dreckig und rau klingen. Das fünfte Stück tendiert dann mehr in Richtung Desaster, wobei allerdings die Produktion im Vergleich zu den vorherigen Stücken abfällt und dem Song eher nicht schmeichelt. Allen die der Meinung sind es würde kein richtiger guter Black Metal im Underground gespielt sei dieses Werk ausdrücklich empfohlen. Liebhaber produktionstechnischer Meisterwerke werden allerdings Gehörgangkrebs bekommen. Bestellen kann an dieses nette Teilchen für 20,-DM bei Infernal Horde Rec., P.O. Box 210471, 50679 Köln
www.beepworld.de/members58/achamoth75/index.htm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*