Interviews

Mirror Of Deception Interview

01.07.2001 Sebastian Schult

Mit dem Release des Albums ‘Mirrorsoil’ haben sich die süddeutschen Doomer von Mirror Of Deception ein monumentales musikalisches Denkmal gesetzt. Kaum eine Band beherrscht die Verkettung von Melancholie und langsam alles niederwalzenden Riffs so gut wie das nun schon seit über zehn Jahren aktive Quintett aus der Umgebung von Stuttgart. Und so war es keine Frage, daß Gitarrist Jochen Fopp meine Fragen beantworten mußte. Weiterlesen »

Audio

A Colour Cold Black „Rockitallover“

01.07.2001 Sebastian Schult

Mit schöner Regelmäßigkeit beehren uns A Colour Cold Black mit neuem Lärmmaterial und bei jedem neuen Output werden sie straighter, so auch diesmal. Der Titel ist Programm, der psychedelische, moderne Thrashmetal der Jungs wird kräftig durchgerockt, wobei aber immer noch die von mir so verehrten abgedrehten, voivodesken Elemente dazwischenfunken, z.B. bei dem krassen ‘Abgelebt’. Gerade ab der Hälf… Weiterlesen »

Audio

Narcotic Greed „Twicet Of Fate“

01.07.2001 Sebastian Schult

Das Land der aufgehenden Sonne meldet sich mal wieder zu Wort, in diesem Falle mit einer Power/Thrash Formation namens Narcotic Greed und dem dazugehörigen Album ‘Twicet Of Fate’. Das Ganze ist eine recht eingängige, druckvolle Mischung mit einigen technischen Spielereieen geworden, wobei man Elemente aus dem Power und dem Thrash Metal recht homogen miteinander verbindet. Vor allem das kompakte Gi… Weiterlesen »

Audio

Of The Wand & The Moon „:emptiness:emptiness:emptiness:“ 5/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Der Titel scheint sich auch programmatisch auf die Instrumentierung des Albums ausgewirkt zu haben. In spärlichster Auskleidung (zumeist Akustikgitarre, Sprechgesang und dezente Sythiesounds, streckenweise noch Percussions) kommen die neun Songs auf ‘:emptiness:emptiness:emptiness:’ daher. Hätte der Begriff ‚Lagerfeuermusik‘ nicht so einen biederen CVJM-Beigeschmack, so wäre dies sicher das passen… Weiterlesen »

Audio

Rajna „The Heady Wine Of Praise“ 5/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Bis nach Tibet zogen die Franzosen von Rajna, um ‘The Heady Wine Of Praise’ aufzunehmen. In einem Kloster hat man dort wohl die passenden Vibes für die Aufnahmesessions gefunden. Hört man die Musik von Rajna, wird anhand der fernöstlichen Klangwelten sehr schnell klar, daß es sich dabei nicht nur um Promogewäsch handelt. Rajna beherrschen ihr Metier fast ebensogut wie ihre Vorbilder Dead Can Dance… Weiterlesen »

Audio

Spiritual Cramp „Time“ 2/6

01.07.2001 Sebastian Schult

An und für sich bietet diese CD alles, was mir ansonsten bei Darkwave, wie ihn Deine Lakaien oder auch L’âme Immortelle machen, gefällt: Viele abgefahrene Synthieklänge, tanzbare Beats, gute Gesangsstimmen (der Sänger klingt beinahe wie ‘Lakai’ Alexander Veljanov, aber auch Sängerin Ivonne macht ihren Job sehr gut) und eine düstere Atmosphäre. Doch Musik ist oftmals halt doch mehr als nur die Summ… Weiterlesen »

Audio

Stone In Egypt „same“ 2/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Was die immer so nett als ‘Wüstensöhne’ titulierten Kyuss damals fast im Alleingang vorgemacht haben in punkto dreckigem Stonerrock oder Wüstenrock oder wie auch immer man das Kind benennen will, wird mittlerweile von x-dutzend Bands im besten Falle aufgegriffen und weutergeführt, zumeist aber einfach nur frech kopiert. Stone In Egypt liegen da irgendwo dazwischen. Klauen tun sie nicht, aber eine … Weiterlesen »

Audio

Maeve Of Connacht „Imaginary Tales“ 2/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Aus dem Umfeld der Bands Asgard und Black Jester, die ein paar Eingeweihten vielleicht noch als zwei der besten Aushängeschilder italienischen Progrocks bekannt sein dürfte, stammen Maeve Of Connacht. Entsprechend frickelig ist dann auch die Mucke, die auf ‘Imaginary Tales’ zu hören ist, wenngleich man um einiges metallischer als die eingangs erwähnten Acts zu Werke geht, wenn mich nun meine graue… Weiterlesen »

Audio

Corona Borealis „same“ 5/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Mittelalterliche Klänge erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, wobei Corona Borealis, anders als In Extremo und wie sie alle heißen, sich in puristischer Weise mit althergebrachtem Liedgut auseinandersetzen. Will heißen, daß man moderne Klänge wie verzerrte Gitarren oder Drums vergeblich sucht, vielmehr werden mittelalterliche Stücke ziemlich originalgetreu instrumental interpretiert, hinz… Weiterlesen »

Audio

Daeonia „Crescendo“ 3/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Ohne den Jungens von Daeonia zu nahe treten zu wollen: Der Name Dreadful Shadows dürfte in der Band nicht gerade unbekannt sein. Besonders an das Album ‘The Cycle’ der Berliner fühle ich mich beim Anhören von ‘Crescendo’ immer wieder erinnert, nicht zuletzt wegen der fast identisch klingenden Stimme des Sängers. Ein reines Plagiat sind die Gothicrocker von Daeonia aber dennoch nicht, Songs wie die… Weiterlesen »

Audio

Divine Decay „Songs Of The Damned“ 2/6

01.07.2001 Sebastian Schult

Großes haben Osmose mit Divine Decay vor…sogar die neuen Metallica sollen die Finnen werden. Doch da liegt die Meßlatte dann doch ein wenig arg hoch für die jungen Thrasher. Denn die ‘Lieder der Verdammten’ klingen so sehr nach Bay Area, wie ein Fiatmotor das satte Röhren eines Ferraris ausstößt. Sänger Alec bleibt ziemlich gesichtslos, und auch die zehn Tracks des Albums sind reichlich unspekta… Weiterlesen »

Audio

Volition „Eruption: Part I“

01.07.2001 Sebastian Schult

Dem Titel nach zu urteilen, liefert das Düstermetal-Trio aus Münster mit dieser MCD ein Zeugnis ihrer ersten gemeinsamen Werke ab. Der erste Song ‘Leave Me Here Alone’ist leider noch etwas ausgegoren, doch danach steigern sich die Jungs von Track zu Track. ‘Don’t You Know?’ fährt einen sehr schönen Akustikvers und eine ansprechende Re-frainmelodie auf. Ausdauer zahlt sich dann bei den abschließend… Weiterlesen »

Audio

Forgotten Silence „Ka Ba Ach“ 4/6

01.05.2001 Sebastian Schult

Seit dem Erfolg von Nile ist die Schublade Ägyptologen-Deathmetal leider schon belegt, und so müßte man für Forgotten Silence und ihr neues Album ‘Ka Ba Ach’ eine andere Bezeichnung finden. Dabei trifft die Bezeichnung viel mehr auf letztere zu, da sie nicht nur textlich sich in der ägyptischen Mythologie bewegen, sondern auch musikalisch ihren komplexen und versierten Deathmetal mit vielen mixoly… Weiterlesen »

Audio

Mirror Of Deception „Mirrorsoil“ 5/6

01.05.2001 Sebastian Schult

Es ist schön, nach längerer Zeit mal wieder etwas von einer so außergewöhnlichen Band wie Mirror Of Deception zu hören. Mit ihrem Demo waren sie damals bereits die Titelstory des allerersten Eternityhefts, danach folgte ein Promotape sowie eine MCD, beide hörten trotz unterschiedlicher Tracks auf den Namen ‘Veil Of Lead’. Und nun endlich nimmt sich mit Iron Glory ein passendes Label den Schwaben a… Weiterlesen »

Audio

Mystic Prophecy „Vengeance“ 2/6

01.05.2001 Sebastian Schult

Habe ich mich noch vor kurzem über das Release von re-Visions Labeldebüt gefreut, so verfehlen B.Mind diesmal meinen Geschmack ziemlich. Die Musiker mögen ja ihre Erfahrungen bei Acts wie Raise Hell, Stormwitch und Valley’s Eve gesammelt haben, aber große Unterschiede zu anderen Bands im vollgepfropften Powermetalbereich derzeit lassen sich kaum ausmachen. Mal flott wie bei ‘Damnation And Darkness… Weiterlesen »