Aktuelles

  • Treasure Hunt: F41.0

    [Katja Kruzewitz ]
    Treasure Hunt: F41.0

    „Bürde“, das aktuelle Album von F41.0, entführt einen auf eine ganz eigene Weise in unergründliche Welten aus düsterer Verzweiflung.
    Eine Hörprobe gab es auf dem Eternity Podcast #35. Und nun gewährt uns Hysteriis einen Einblick in die schwarzmetallisch vertonten Emotionen…

    Weiterlesen »
  • Neue Printausgabe: Eternity Magazin #23

    [Katja Kruzewitz ]
    Neue Printausgabe: Eternity Magazin #23

    Im Mai 2018 erscheint nach 12-jähriger Pause ein neues gedrucktes Eternity! Eternity #23 enthält Interviews mit: Revel In Flesh,Fornhem, Requiem, Darkened Nocturn Slaughtercult, Night In Gales, Trollech, Monarque, Traitor, Dawn Of Winter,Asphodelos, Malignant Tumour, Beltez, Rancid Rimjob Rampage, Zwielicht, Exxperior…

    Weiterlesen »
  • Vorbericht: Wave-Gotik-Treffen 2018

    [Carsten Wurtmann ]
    Vorbericht: Wave-Gotik-Treffen 2018

    Jedes Jahr kurz vor Pfingsten steigt die Spannung: welche Bands werden noch in letzter Minute bestätigt? Was für Highlights wird das Rahmenprogramm umfassen? Wen trifft man dieses Jahr im Heidnischen Dorf? Die Rede ist selbstverständlich vom Wave-Gotik-Treffen zu Leipzig, kurz WGT, das dieses Jahr bereits in die siebenundzwanzigste Runde geht. Wie immer wird ein großer Besucherandrang aus aller Welt erwartet, bestehend aus Anhängern unterschiedlichster Musikstile und Lebenseinstellungen. Von Goth über Horrorpunk bis hin zu EBM, Wave und Klassik ist für jeden etwas dabei. Und natürlich ist auch die Metal-Fraktion wieder vertreten. Wir erwarten zu diesem Zeitpunkt noch einige Bestätigungen; hier aber schon einmal eine Auswahl von Bands, die bereits im Line-Up zu finden sind…

    Weiterlesen »
  • Dead Days 2018, Kulturbahnhof Jena

    [Celina Schulze ]
    Dead Days 2018, Kulturbahnhof Jena

    Das Line-Up der „Dead Days“ in Jena sah sehr vielversprechend aus: 2 Tage Todesblei sollten die letzte Show der Thüringer Band Rogash um Erik, der das ganze auf die Beine stellte, umrahmen. Präsentiert wurde es vom Party.San Open Air und wurde dabei unterstützt von Cudgel und War-Anthem Records. Ein Garant also für eine hochkarätige überwiegend Death-Metal-lastige Mischung und ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gleichgesinnten…

    Weiterlesen »
  • Oration Festival MMXVIII

    [Stephan Borchert ]
    Oration Festival MMXVIII

    Island, die Insel am Polarkreis, ist in den letzten Jahren insbesondere für die langanhaltende Lahmlegung des internationalen Flugverkehrs dank eines seiner zahlreichen Vulkane, atemberaubende Natur und den Rausschmiss Englands im EM-Viertelfinale bekannt geworden, aber auch für seine starke und eigenständige Black-Metal-Szene. Eines der Labels dieser Szene, Oration Records, in Personalunion mit dem Emissary Studio hielt in diesem Jahr zum dritten und laut Aussage der Organisatoren zum letzten Mal das Oration Festival ab…

    Weiterlesen »

Reviews & Mehr

Audio »

Epitaphe – Demo MMXVII 4/6

[20 Apr 2018 | Marcus Buehler ]
Epitaphe – Demo MMXVII 4/6

Aus den französischen Alpen erreicht uns eine Mini-CD mit dem Format getreu dem Motto wenige Songs, aber einer ausdehnten Spielzeit“, das man sonst eher selten bei Demos findet. Bei einem Blick auf die Selbstverortung der Band – im Death-Doom – dämmert einem natürlich der Grund für diese Länge…

Audio »

Absent – Towards The Void 4/6

[18 Apr 2018 | Celina Schulze ]
Absent – Towards The Void 4/6

Um es vorweg zu nehmen: Diese epische Debüt-EP nahmen die Brasilianer an nur 2 Tagen live auf. An einem Tag im Mai 2016 wurden Gitarren, Bass und Drums eingespielt und am nächsten Tag kamen die Soli und die Vocals hinzu, denn seit ihrer Gründung 2015 spielen sie die sehr langen psychedelischen Doom-Songs schon live…

Audio »

Atomwinter – Catacombs 4/6

[5 Apr 2018 | Marcus Buehler ]
Atomwinter – Catacombs 4/6

Atomwinter haben spätestens seit ihrem zweiten Album ordentlich Wellen im deutschen Death Metal geschlagen und der dritte Streich namens „Catacombs“ konnte sich mit seinem druckvollen Geboller ebenfalls kaum vor Lobpreisungen verstecken. Nach mehreren Umdrehungen kann man sich dieser breiten Zustimmung problemlos anschließen, auch wenn sich negative Aspekte durchaus finden lassen…

Audio »

Vindorn – Perdition 3/6

[4 Apr 2018 | Marcus Buehler ]
Vindorn – Perdition 3/6

Deutsch, Englisch, Tschechisch, Schwedisch, vielleicht sogar noch Polnisch und Slowakisch? Ganz so einfach lässt sich die Sprache ja bei Growls nicht immer bestimmen. Fest steht, dass Vindorns „Perdition“ ein multilinguales Black-Metal-Werk geworden ist…

Audio »

Hell’s Coronation – Unholy Blade Of The Devil 3/6

[31 Mrz 2018 | Carolin Teubert ]
Hell’s Coronation – Unholy Blade Of The Devil 3/6

Zwei Jahre sind die Polen von Hell’s Coronation erst aktiv und dennoch ist mit „Unholy Blades Of The Devil“ schon die zweite EP am Start. Ein Werk, an dem sich definitiv die Geister scheiden. Schon das Intro wirkt ein wenig obskur. Sexuelles Gestöhne zu Beginn leitet zu einem schönen schaurigen Klaviergeklimper über und es bleibt eigentlich nur noch die Frage zu klären, ob wir da bei einer schwarzen Messe gelandet sind? Scheint so! Die Stimmung ist zumindest spannend, man wartet was passiert, denn ein Tor zu einer düsteren Welt scheint sich langsam zu öffnen und immer weiter wird man in diese Dimension hinein gezogen…

Audio »

Casket – Unearthed 3/6

[30 Mrz 2018 | Stephan Borchert ]
Casket – Unearthed 3/6

Die Reutlinger Casket präsentieren mit „Unearthed“ zum Ende des Jahres 2017 ihr insgesamt viertes Album. Dafür, dass die Truppe schon seit 1990 ihr Underground-Unwesen treibt, ist es beinahe ein bisschen mau, möchte man meinen…

Audio »

Paragon Belial – Necrophobic Rituals 4/6

[29 Mrz 2018 | Katrin Zimmer ]
Paragon Belial – Necrophobic Rituals 4/6

Bei dem schwarz-metallischen Überangebot von Neuerscheinungen aus aller Herren Länder empfiehlt es sich, die hiesigen Gruppen nicht aus den Augen zu verlieren. Also Fühler ausgestreckt nach Mönchengladbach, wo die alteingesessenen Paragon Belial mit ihrer neusten Scheibe „Necrophobic Rituals“ nach langer Schaffenspause wieder auf der Matte stehen…

Audio »

Profanity – The Art Of Sickness 5/6

[28 Mrz 2018 | Celina Schulze ]
Profanity – The Art Of Sickness 5/6

Aus den Boxen dröhnt technisch ausgereifter Death-Metal der durchdachten Sorte a la Suffocation, Dying Fetus usw. und siehe da, keine Geringeren als Terrance Hobbs (Suffocation) und Ricky Myers (Disorge, Ex-Suffocation) haben ihre Finger beim Song „Recreating Bliss“ im Spiel und auch Adrie Klosterwaard (Sinister) ist einer der weiteren Gäste auf der Scheibe…

Audio »

Arckanum – Den Förstfödde 6/6

[26 Mrz 2018 | Stephan Curt ]
Arckanum – Den Förstfödde 6/6

Gleich vorweg, „Den Förstfödde“ erfordert viel Geduld seitens des Hörers. Der Opener, welcher auch der gleichnamige Titelsong ist, erstreckt sich auf knapp 10 Minuten und wirkt dabei wie ein überlanges Intro. Langsame, verzehrte Riffs fräsen sich in den Kopf des Hörers. Dazu gesellt sich eine fast schon unheimliche Stimme. Das Ganze ist so beklemmend und man verspürt den Wunsch, die Stopp-Taste zu drücken…