Aktuelles

  • In Flammen Open Air 2018

    [Celina Schulze ]
    In Flammen Open Air 2018

    Eines der Festivals, bei dem es tatsächlich noch gemütlich und familiär zugeht, trotz Zuwachs in den letzten Jahren, lädt seit nunmehr 13 Jahren, 10 davon an frischer Luft, nach Torgau zum Ententanz….äh, an den Entenfang. ..

    Weiterlesen »
  • Kreuzfeuer September 2018

    [Carolin Teubert ]
    Kreuzfeuer September 2018

    Der neue Monat ist da, also heißt es mal wieder Kreuzfeuerzeit. Diesen Monat wurden Bands wie Abstractyss, Decaptacon, Evil Nerfal, GumoManiac, Horrorgraphy, Kansel und Lords Of Trident von der Redaktion genauer betrachtet. Unterstützt wurden wir dabei von Axel Müller, bekannt als Sänger bei Battlesword. Und gewonnen hat…

    Weiterlesen »
  • Song By Song: Fragments Of Unbecoming über „Perdition Portal“

    [Katja Kruzewitz ]
    Song By Song: Fragments Of Unbecoming über „Perdition Portal“

    FRAGMENTS OF UNBECOMING haben sich kürzlich mit ihren grandiosen fünften Album „Perdition Portal“ zurück gemeldet. Dieses mächtige, melodische Death Metal Meisterwerk wirkt trotz gebotener Abwechslung wie aus einem Guss….

    Weiterlesen »
  • Wave Gotik Treffen 2018

    [Carsten Wurtmann ]
    Wave Gotik Treffen 2018

    Bereits zum siebenundzwanzigsten Mal fand in diesem Jahr zu Pfingsten das Wave Gotik Treffen zu Leipzig statt. Bei festivalfreundlichem Wetter tummelten sich erneut jede Menge „Gruftis“ und andere Anhänger der schwarzen Szene in der sächsischen Messestadt um ausgelassen zu feiern, zu flanieren und natürlich auch der einen oder anderen Band zuzusehen und zuzuhören. Hinsichtlich der Metal-Sparte fiel das Booking dieses Jahr leider selbst für WGT-Verhältnisse mager aus – aber dennoch haben wir uns einige Kapellen genauer angesehen…

    Weiterlesen »
  • Kreuzfeuer August 2018

    [Carolin Teubert ]
    Kreuzfeuer August 2018

    Leicht verspätet erscheint unsere neue Ausgabe des Kreuzfeuers in alter Manier. 7 Alben aus verschiedenen Metalgenren lieferten sich einen Schlagabtausch, doch alle Veröffentlichungen liegen im Durchschnitt nah beieinander ( Gewinner und Letztplatzierter trennt nicht mal ein Ganzer Punkt). Unterstützt wurden wir diesmal von Michael Eden, Sänger u.a. bei Eastfrisian Terror und Tears Of Decay. Die Runde mit von der Partie waren Amplifire, Greyston Canyon, Gravecoven, Illusion of Control. Schrat, Sucking Void und Witchlore. Und gewonnen hat:…

    Weiterlesen »

Reviews & Mehr

Audio »

Wolfstavar – Gesang der Meere 4/6

[19 Sep 2018 | Carolin Teubert ]
Wolfstavar – Gesang der Meere 4/6

8 Jahre nach der Bandgründung haben die Leipziger Wolfstavar endlich ihr Debütalbum „Gesang der Meere“ veröffentlicht. Eine lange Schaffenszeit, die vermutlich dazu führte, dass ein Album von knapp 70 Minuten dabei rausgekommen ist. Das ist sicher eine beachtliche Spielzeit, aber Langeweile kommt weniger auf, denn die Scheibe liefert sehr detailreichen Pagan Metal ab und das mit einer ganz besonderen Note…

Audio »

Antisoph – Antisoph 4/6

[18 Sep 2018 | Marcus Buehler ]
Antisoph – Antisoph 4/6

Drum-Fill, Doublebass, Thrash-Riff: Erfrischend zackig und mit kantigem Sound wird man in das zweite, selbst betitelte Album der Schleswig-Holsteiner Antisoph geworfen. Im Opener rappelt es – immer unterbrochen durch kurze Breaks – mit ordentlich Speed vor sich hin und gibt die Erwartungshaltung auf ein treibendes, progressives Black-Metal-Album frei…

Audio »

Eternal Rot – Cadaverine 4/6

[14 Sep 2018 | Stephan Borchert ]
Eternal Rot – Cadaverine 4/6

Eternal Rot, gegründet 2012, erste (faulige) Duftmarken im Underground mit ihrem 2013er Demo setzend, legen mit „Cadaverine“ ihren ersten Longplayer vor, der – soviel sei gleich zu Beginn gesagt – dieser Bezeichnung leider nicht ganz gerecht wird. Denn wenn man mal ganz ehrlich ist, passen vier Songs und eine Gesamtspielzeit von nicht mal dreißig Minuten mit der Bezeichnung „Longplayer“ nicht so sehr zusammen. Damit wäre aber auch schonmal der größe Kritikpunkt quasi abgearbeitet…

Audio »

Celtachor – Fiannaíocht 6/6

[13 Sep 2018 | Thies Fedders ]
Celtachor – Fiannaíocht 6/6

Auch das dritte Album der Iren Celtachor ist wieder eingebettet in die irische Mythologie und erzählt die Geschichte von Finn of the Fianna, dem heldenhaften Anführer von Männern, die niemandem Untertan waren und zur Verteidigung der Freiheit Irlands eingesetzt wurden. Das Konzeptalbum wartet mit einer erstklassigen, differenziert-druckvollen Produktion des Skyhammer Studios auf und stellt ein absolut rundes, niemals Langeweile aufkommen lassendes Highlight im Bereich des Folk-Black-Metal dar…

Audio »

Deinonychus – Ode To Acts Of Murder, Dystopia And Suicide 5/6

[6 Sep 2018 | Celina Schulze ]
Deinonychus – Ode To Acts Of Murder, Dystopia And Suicide 5/6

Um es vorweg zu nehmen: Wer schwere Depressionen hat oder sonst anfällig für schwermütige Musik ist, sollte vielleicht die Finger vom Album lassen. Melancholisch, misanthropischer Natur sind die Melodiebögen, die aus den Boxen tönen, mit einer Stimme voller Trauer, Wehklagen und Verzweiflung. Man kann sich beim Anhören dem eigenen Schmerz, der Trauer und der Wehmut hingeben. Marko Kehren, der damals “Sardonischer Untergang im Zeichen irreligiöser Darbietung“ bei Bethlehem einsang, hat hier pure Verzweiflung erschaffen, die einem in Mark und Bein geht…

Audio »

Misanthropic Rage – Igne Natura Renovatur Integra 5/6

[2 Sep 2018 | Thies Fedders ]
Misanthropic Rage – Igne Natura Renovatur Integra 5/6

Das zweite Full-Length-Album des polnischen „Avantgarde-Black-Metal“-Duos Misanthropic Rage stimmt einen vor dem ersten Hördurchgang direkt mit einem sehr geschmackvollem Coverartwork ein, auf dem den Hörer eine dreiäugige gehörnte Krähe, umgeben von einem roten Flammenmeer, unheilvoll anschaut, und aus dem Nichts ledrige Hände drei Nägel zum Anschlagen des nächsten Gottesanbeters anbieten…

Audio »

Demise – De la Manipulacion a la Ingorancia 4/6

[29 Aug 2018 | Thomas Wunder ]
Demise – De la Manipulacion a la Ingorancia 4/6

Venezuela hat in den letzten Monaten immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, die Wirtschaft liegt am Boden, das Volk hungert, die Menschen verlassen in Scharen das Land. Für brutalen Death Metal ist das krisengebeutelte Land eher weniger bekannt. Ob Demise daran etwas ändern können?…

Audio »

Paragon Collapse – The Dawning 3/6

[27 Aug 2018 | Marcus Buehler ]
Paragon Collapse – The Dawning 3/6

Der Pinselstrich und auch die abgebildete utopische Szenerie des Artworks wollen nicht so ganz zum melodischen Doom Metal von Paragon Collapse passen. Das Cover ihres Debüts täuscht aber auch ein wenig über die Qualität der Musik hinweg…

Audio »

Wargoat & Black Ceremonial Kult – Unapproachable Laws Of The Abyss 4/6

[25 Aug 2018 | Stephan Borchert ]
Wargoat & Black Ceremonial Kult – Unapproachable Laws Of The Abyss 4/6

Mit “Unapproachable Laws Of The Abyss” liegt hier eine Label-Splitveröffentlichung vor, welche die Griechen Wargoat und die Chilenen Black Ceremonial Kult zusammen auf die Menschheit loslässt. Genretechnisch bewegen wir uns in den finsteren Gefilden des War Metals, wie ihn die großen Vorbilder der Ross Bay oder auch Archgoat zelebrieren…