Aktuelles

  • Vorbericht: IX. Dark Troll Festival

    [Carsten Wurtmann ]
    Vorbericht: IX. Dark Troll Festival

    Alljährlich zu Himmelfahrt ist es soweit: im verschlafenen Bornstedt bei Eisleben (Sachsen-Anhalt) begehen Anhänger des Pagan-, Viking-, Folk- und Black-Metal auf der Schweinsburg das Dark Troll Festival, welches nunmehr bereits zum neunten Mal Besucher von nah und fern zu begeistern weiß…

    Weiterlesen »
  • Vorbericht: WinterfestEVIL 2018

    [Celina Schulze ]
    Vorbericht: WinterfestEVIL 2018

    Wie bitte? Schon wieder ein Jahr vorbei? Wer sich das ganze Feiertagsgedudel aus den Ohren spülen und den Entenspeck wegschütteln will, der hat diesmal schon recht zeitig am 12. und 13. Januar die Gelegenheit dazu, wenn er denn im Bandhaus zu Leipzig erscheint…

    Weiterlesen »
  • Interview: Sina Winter (From The Vastland)

    [Missy S. ]
    Interview: Sina Winter (From The Vastland)

    Sina ist vermutlich einigen aus dem Black-Metal.Dokumentarfilm „Blackhearts“ oder seiner Band „From The Vastland“ bekannt, die mittlerweile schon ziemliche Wellen in Norwegen schlug. Ich hatte die Möglichkeit mit Sina ein sehr interessantes und ziemlich einzigartiges Interview zu realisieren. Wir unterhielten uns über seine Heimat Iran und wie er zum Black Metal kam, über die Unterschiede des Lebens und Arbeitens eines Black-Metal-Musikers im Iran und hier und natürlich den kulturellen Abweichungen. Sina erzählte seine Geschichte, wie er dann Schlussendlich in Norwegen gelandet ist und was sich für ihn und für seine Musik alles verändert hat…

    Weiterlesen »
  • Kreuzfeuer Januar 2018 (Black Metal Special)

    [Carolin Teubert ]
    Kreuzfeuer Januar 2018 (Black Metal Special)

    Für den Start des Jahres 2018 haben wir uns beim Kreuzfeuer ein kleines Special erlaubt. Diesen Monat wurden zwar wie immer 7 Alben ausgewählt, doch alle haben etwas gemeinsam. Es wurden ausschließlich Black-Metal-Alben ausgesucht, jedoch aus 7 verschiedenen Ländern. Falls jetzt einer anmerken will, dass man doch auch X aus Y hätte nehmen können, dem sei gesagt, dass wir die Alben aus eingesendeten Promos ausgewählt haben und uns eben auf 7 beschränken mussten. Der Gewinner hat es jedenfalls geschafft, durch solide Bewertungen (von 3 bin 5 Punkten) sich an die Spitze zu setzen, obwohl das Ergebnis recht knapp ausgefallen ist. Eine andere Band schaffte Diskussionsbedarf aufgrund der Promofotos. Unterstützt wurden wir dabei von Marivs, welcher der Drummer bei der Leipziger Band Goatfuck ist. Und welche Bands sind nun aus welchem Land angetreten? Mit dabei sind: Dødsritual (Norwegen), Funeral Baptism (Rumänien), Ignis Haereticum ( Kolumbien), Muert (Spanien), Rimthurs (Schweden), Sar Isatum (USA) und Trollech (Tschechien).
    Und gewonnen hat: …

    Weiterlesen »

Reviews & Mehr

Spiele »

Spielrezension: Rock’n Rodeo – Der Festivalmanager (Brettspiel)

[8 Jan 2018 | Carolin Teubert ]
Spielrezension: Rock’n Rodeo – Der Festivalmanager (Brettspiel)

Wer hat sich noch nicht Gedanken über ein eigenes Festival gemacht? Welche Bands würde man spielen lassen? Wo würde man es ausrichten? Wie viel Geld bräuchte man? Und, und, und… Die Planung geht ins unermessliche und zum Schluss macht man es doch nicht.
Mit Rock’n Rodeo kann man immerhin mal eine Simulation nachspielen und ist vermutlich überrascht, an wie viele kleine Details man denken muss…

Audio »

Persecutory – Towards The Ultimate Extinction 5/6

[5 Jan 2018 | Celina Schulze ]
Persecutory – Towards The Ultimate Extinction 5/6

Eine sanfte Einleitungsdudelei ist hier Fehlanzeige! Unbarmherzig wird man von den türkisch-okkulten Dämonen verfolgt und gleich fällt man hinab in ihren tiefen Höllenschlund, es gibt kein Erbarmen! Was für ein atmosphärisch düsterer Genre-Bastard aus dunkelschwarzen Black Metal und Thrash-Death-Würze! Kreischend hallender Gesang und drückend temporeiche Drums zerfetzen die Gehörgänge…

Audio »

Devil’s Shepherd – Devil’s Shepherd 3/6

[1 Jan 2018 | Marcus Buehler ]
Devil’s Shepherd – Devil’s Shepherd 3/6

2013 gab es im hessischen Herborn erste Lebenszeichen der Band Devil’s Shepherd. Vier Jahre später nun hat die Gruppe erste Aufnahmen gemacht und eine gleichnamige EP veröffentlicht.
Ganz so beschaulich wie die Fachwerkfassaden des mitteldeutschen Heimathafens der Band ist die Musik aber wirklich nicht.

Audio »

Saille – Gnosis 3/6

[30 Dez 2017 | Stephan Borchert ]
Saille – Gnosis 3/6

Nach einem eher starken Debut und zwei eher von sich ablenkenden Folgeversuchen, haben die seit 2008 aktiven Belgier den Ausstieg des seit Gründungstagen dazugehörenden Keyboarders sowie einige weitere Line-Up-Wechsel kompensieren müssen. Nun kehren sie mit ihrem vierten Longplayer „Gnosis“ zurück…

Audio »

Necrotted – Worldwide Warfare 4/6

[16 Dez 2017 | Celina Schulze ]
Necrotted – Worldwide Warfare 4/6

Album Nummer drei der Abtsgmünder um die Fink-Brüder, ehemals Hackneyed, liegt hier auf dem Tisch. Seit 2008 sind sie zugange, seitdem haben sie eine große Fangemeinde um sich geschart…

Audio »

Dark Horizon – Odyssey 4/6

[15 Dez 2017 | Marcus Buehler ]
Dark Horizon – Odyssey 4/6

„Unite The Power Of Melancholy And Disharmony“, so preisen die Kasseler von Dark Horizon den Sound ihrer aktuellen EP „Odyssey“ an. Na, diese Zutaten klingen doch ziemlich vielversprechend! Mal sehen, wie das Mischungsverhältnis ausgefallen ist…

Audio »

Morbid Angel „Kingdoms Disdained“ 5/6

[13 Dez 2017 | Philip Schnitker ]
Morbid Angel „Kingdoms Disdained“ 5/6

„Illud Divinum Insanus“ hat seinerzeit polarisiert wie keine Veröffentlichung der Death-Metal-Pioniere zuvor. Die experimentellen Songs, die ungefähr die Hälfte des besagten Albums ausmachen, sind bei vielen Fans auf Unverständnis gestoßen. Die „puren“ Todesmetall-Nummern waren fast schon…

Audio »

Halphas – Dawn Of A Crimson Empire 5/6

[11 Dez 2017 | Stephan Curt ]
Halphas – Dawn Of A Crimson Empire 5/6

Die Mainzer Schwarz-Metaller Halphas veröffentlichen nach der vorangegangenen Demo „I“ ihr erstes Album „Dawn Of A Crimson Empire“. Sind die ersten Songs noch eher ruhig und schleppend werden die folgenden Tracks getrieben von einer ordentlichen Mischung aus melodischen Gitarren, flotten Drums und wechselnden Songparts…

Audio »

Obscurity – Streitmacht 3/6

[10 Dez 2017 | Carsten Wurtmann ]
Obscurity – Streitmacht 3/6

Bereits seit 20 Jahren knüppeln sich die nordrhein-westfälischen Wikinger von Obscurity durch die in- und ausländischen Gefilde – und das mit einer beeindruckenden Produktivität, denn mit „Streitmacht“ legt das Quintett bereits das achte Full-Length-Album vor. Grund genug, mal wieder genauer hinzuhören…