Ulcus “Cherish The Obscure” 3/6

Shiver Rec.
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Cherish The Obscure ist wahrscheinlich die am erbärmlichsten produzierte Black Metal-Scheibe des heurigen Jahres. Für den Drumsound gehört dem Engineer eigentlich eine mehrjährige, bedingte Gefängnisstrafe aufgebrummt. Schade ist es um den höchst talentierten Tastenmann Gaute, ohne den die norwegische Band gänzlich aufgeschmissen wäre. Zum Thron des Bombast Schwarzmetalls ist es zwar noch ein weiter Weg, aber Nokturnal Mortum und Eclipse haben aufgezeigt, daß auch Nachwuchsbands dorthin gelangen können. Vielleicht können ULCUS schon mit der nächsten Scheibe (und einem halbwegs vernünftigen Sound!) auch dorthin gelangen.
(Review aus Eternity #14)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*