Stormwarrior “Stormwarrior” 4/6

Remedy Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Typischer deutscher Speed-Metal, prinzipiell eigentlich eher aus der Running Wild-Richtung kommend, für mich aber eher eine speedige Version von Blind Guardian darstellend. Und Tempo ist ohnehin Trumpf: Zur Ruhe kommen die Hamburger so gut wie nie und hauen einem mit einer für einen Newcomer schon erstaunlichen Selbstsicherheit 10 Granaten vorn Latz. Wie’s sich gehört, wird ordentlich geschreddelt und gedroschen, und sie schaffen’s tatsächlich, den Hörer dabei über die gesamte Länge hinweg mitzureißen. Neues sucht man hier vergeblich, doch wer nix weiter will als teutonische Speed-Metal-Vollbedienung, wird hier bestens versorgt, kann zu der Mucke bedenkenlos sein ganzes Haus in Schutt und Asche legen und sich an der Schönheit des Daseins erfreuen. Der aggressive Gesang ist eine Wucht, die Gitarren knallen, die Rhythmusfraktion steht wie eine Eins (der Drummer hat viele ganz große Läufe zu bieten) – Metallerherz, was willst Du mehr?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*