Solar Dawn “Equinoctium” 6/6

Mighty Music
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

Solar Spawn gehören per meiner, im The year of our Lord Review getroffenen, Definition zur Gruppe der NSGS Bands, indem sie stilistisch auf den typischen scandinavian melodic Death Metal aufsetzen, ihn aber mit modernerem Sound und breiterer stilistischer Vielfalt vortragen. Nach zwei Demos und einer MCD ist dies hier der erste Longplayer der Combo, die darauf ziemlich herzerfrischend zu Werke gehen und ein brutales Scheibchen im Abyss Studio zusammengeschustert haben, welches keinen freund des melodic Death Metal enttäuschen sollte, zumal hier eben auch die Brachialität nicht zu kurz kommt. Deep in Mourning ist hierbei mein absoluter Favorit, wenngleich es im Grunde einer der eher ruhigeren Songs des Albums ist, aber die Melodieführung hier ist einfach mal unwiederstehlich. jeder der mich kennt weiß das dies hier absolut ‘my cup of tea’ ist, was, vor allem angesichts der qualitativ hochwertigen Umsetzung hier natürlich einen Tip nach sich zieht.
www.solardawn.cjb.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*