Shorts And Churchbells “The Underworld”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit: 18:34
Songs: 5

Im Leben ist es oft der erste Eindruck, der zählt. Wenn einem etwas auf den ersten Blick gut gefällt, beschäftigt man sich höchstwahrscheinlich auch eingehender damit. Bis hierhin haben die Urner Death/ Thrasher S.A.C. schon mal alles goldrichtig gemacht: Ein sehr schönes Digipak mit einem schicken Coverbild strahlt einem da entgegen und lädt zum Hören der CD ein. Wie sieht’s jetzt aber mit dem zweiten Eindruck aus, der letztenendes darüber entscheidet, ob man etwas wirklich gut findet oder nicht? Mal sehen, ob S.A.C. auch hier punkten können. Oh, ja, sie können tatsächlich! Fünf super produzierte Knaller zwischen Death- (Vocals) und Thrash-Metal (Musik) erwarten den geneigten Hörer. Die Vocals erinnern etwas an GOREFEST, während die Musik eher dem klassischen Thrash zuzuordnen ist. Die ersten beiden Songs (“The Underworld” und “The Dead Of Your Soul”) haben mir persönlich am besten gefallen, aber auch der Rest ist hörenswert. “Eat My Shorts” z.B. ist eine geile Mitgröhlhymne, die live sicher gut kommt. Die Band spielt gut zusammen, Vocal-, Bass-, Drum- und insbesondere Gitarrenarbeit wissen zu gefallen. Insgesamt also ein sehr cooles Teil, weshalb ich jetzt auch guten Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen kann.
www.sac-metal.ch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*