Pro Pain “Shreds Of Dignity” 3/6

Nuclear Blast
Bewertung: 3/6
Spielzeit:
Songs: 0

Progessivität. Abwechslung. Weiterentwicklung. Überraschung. Nicht gerade Worte, die man mit Pro Pain verbindet. Ebenso wie Motörhead, AC/DC oder Dismember bleiben die New Yorker Hardcore-Veteranen ihrer Linie treu und weichen allenfalls um Millimeter von ihrem straightem Geballer ab. So auch auf ‚Shreds Of Dignity’, das martialisch in Tarnfarben-Optik da-herkommt, inklusive eisernem Kreuz auf dem Cover. Ohne viele Sperenzchen geht’s mit ‚The Shape Of Things To Come’ gleich in die Vollen, ein typischer Pro Pain-Song: schnell, groovend und mit Gary’s unverwechselbarer Röhre. So geht’s auch weiter, als Anspiel-tips seien noch ‚24/7’ oder ‚Down For The Cause’ zu nennen. Leider ist es nix Neues, was die Jungs uns bie-ten, kennste eine Platte, kennste alle. Live wird das Ganze sicher wieder fett abgehen, aber man braucht diese Platte nicht so wirklich, wenn man schon ein anderes Album der Band hat.
www.pro-pain-clan.de/