Party San 2015 Vorbericht

Party SanDiesen Sommer jährt sich zum 19. Mal das PARTY.SAN Metal Open Air.
Am 06. August strömen erneut bis zu 10.000 Besucher nach Schlotheim, im Norden von Thüringen gelegen. Drei Tage lang gibt es für den geneigten Festivalfreund also ein Konglomerat aus Black-, Death-, Thrash-, Doom- und Pagan Metal aufs tinnitusgeplagte Ohr.

Die Bandauswahl ist auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreich und verspricht ein breites Publikum zum Haareschwingen zu bewegen – oder wahlweise zum grimmigen Kopfnicken. Für insgesamt 71,50 Euro können die Zelte auf dem Flugplatz Obermehler in Schlotheim aufgeschlagen und die 45 Bands aus aller Herren Länder auf zwei Bühnen genossen werden.

Ich selbst bin seit Jahren bekennende Anhängerin von kleinen Festivals mit einer Besucheranzahl rund um die Tausendermarke. Somit bin ich nun nicht nur Party.San-Neuling sondern das Festival wird nun auch mein erstes „größeres“ Event seit 2008. Dementsprechend ist die Erwartungshaltung gegenüber einer der besten Adressen Deutschlands für die gelungene Darbietung von Geschredder und Gebolze hoch. Wer mit einer konzentrierten Dosis metallischer Klänge in den August starten möchte, dem sei an dieser Stelle aber das Party.San empfohlen. Dessen bin ich mir nicht nur aufgrund der Lobpreisungen von Freunden und Bekannten sicher, sondern auch, weil im idyllischen Thüringen unter anderem hochkarätige Bands wie MAYHEM, AGALLOCH, PRIMORDIAL und CANNIBAL CORPSE ihren Weg auf die Bühnen finden werden. Tickets für das Spektakel findet ihr außerdem hier (http://www.cudgel.de/Tickets/).

Noch steht die Running Order nicht fest, aber folgende Bands werden 2015 zu bestaunen sein:

Aeternus
Agalloch
Asphyx
Behemoth
Bloodbath
Cannibal Corpse
Cliteater
Cowboy Bob And Trailer Trash
Deathrite
Degial
Deserted Fear
Ensiferum
Fäulnis
Gehennah
Ghost Brigade
Hellish Crossfire
Holocausto Canibal
Hemdale
Ichorid
Kataklysm
Krisiun
Lifeless
Mantar
Mayhem
Melechesh
Midnight
Morbus Chron
My Dying Bride
Nocturnal Witch
Nuclear Assault
Ophis
Postmortem
Primordial
Pripjat
Rotting Christ
Samael
Secrets of the Moon
Soulburn
Speedbreaker
The Ruins Of Beverast
Toxic Holocaust
Vanhelgd
Wehrmacht
Winterfylleth
Zemial

Weitere Infos rund um das Festival gibt’s hier:

http://www.party-san.de/

https://www.facebook.com/PartySanOpenAir666