Northern Discipline “Burn-beaten soil” 3/6

Dies Irae Records
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 39:48
Songs: 11

Die nächste finnische Gruppe auf dem Weg ins gelobte Land. Im Gepäck: ihr erstes Album. Inhalt: moderner, thrashiger Metal mit Groove. Wie ihn z.B. die Maschinenköppe, die Angstfabrik oder die Dreckarbeiter spielen. Ein bißchen Hardcore ist mit dabei, damit es zeitgemäß auch noch etwas nach Metalcore klingt. Marschverpflegung und Unterkunft, dafür sorgt die ebenfalls in Finnland ansässige Plattenfirma Dies Irae. Ordentliche Sache. Wuchtig produziert. Gefällt mir eigentlich ganz gut, die Scheibe. Ich habe allerdings den Verdacht, daß Leute, die den ganzen Tag nur CALIBAN und Konsorten hören, schnell gelangweilt abdrehen. Laut richtigen Experten (wie mein Nachbar), sind die Vorbilder nämlich überdeutlich rauszuhören. Wer sich aber so wie ich an all den modernen Thrash- und Metalcore-Bands noch nicht überfressen hat, mag durchaus seinen Spaß haben. Da ist es dann auch egal, wer jetzt eine Kopie von wem ist.
www.NorthernDiscipline.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*