Napalm Death “Enemy Of The Music Business” 5/6

Earache/Zomba
Napalm Death. Was soll man zu dieser Band noch schreiben? Urgesteine der Death-Metal-Szene, die mit ‘Enemy…’ ihr neuestes Album vorlegen. 14 Songs, die allesamt Old-School-Death-Metal vom Feinsten bieten, wie man es von den fünf Briten gewohnt ist. Ein bißchen mehr Groove ist in den Songs, aber keine Angst, die Band klingt immer noch wie Napalm Death.  Songs wie ‘Thanks For Nothing’ oder ‘Necessary Evil’ sind starke Death-Metal-Nummern, die die Klasse der Briten zeigen und keinen ihrer Fans enttäuschen werden. Alle Songs sind Knaller, die von Barneys charakteristischer Stimme und Jesse Pintados Gitarrenspiel dominiert werden. Eine fette, aber rauhe Produktion rundet das Album ab.  Napalm Death anno 2000? Besser als jemals zuvor!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*